Aktuelles aus der Universitätsbibliothek

Suche


31. Januar 2012

Hauptbibliothek: Studienraum im 2. OG wieder geöffnet

Gisela Glaeser, 11:01 Uhr in Allgemeines

Studienraum in der HauptbibliothekDer Studienraum 2.042 in der Hauptbibliothek, Benutzungsgebäude kann nach der Sanierung der Fenster wieder benutzt werden. An den 36 Arbeitsplätzen ist das konzentrierte Lesen, Lernen und Arbeiten möglich, außerdem steht dort WLAN zur Verfügung.

27. Januar 2012

Gesucht: Bibliothekare mit wissenschaftlicher Ausbildung

Gisela Glaeser, 12:27 Uhr in Allgemeines

Zum 1. Oktober 2012 werden voraussichtlich drei Bibliotheksreferendarinnen/Bibliotheksreferendare zur Ausbildung an den Universitätsbibliotheken Passau und Bayreuth eingestellt. Die Ausbildung qualifiziert Sie für die Tätigkeit als Bibliothekarin bzw. Bibliothekar der vierten Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Bildung und Wissenschaft, fachlicher Schwerpunkt Bibliothekswesen, im weiten Bereich des wissenschaftlichen Bibliotheks- und Informationswesens wie z. B. in Universitäts- und Hochschulbibliotheken, Fachhochschulbibliotheken, Staats- und Landesbibliotheken, Behördenbibliotheken.
Bewerbungsschluss: 24. Februar 2012
Den vollständigen Text der Ausschreibung finden Sie unter: http://www.bsb-muenchen.de/Ausschreibung.3132.0.html.  Bewerbungen sind bei der Bayerischen Staatsbibliothek, Bayerische Bibliotheksschule, 80328 München unter der Kennziffer 04/12/01 einzureichen.
Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Bayerischen Bibliotheksschule, Tel.: 089/28638-2233, oder -2653, E-Mail: bibliotheksschule@bsb-muenchen.de.

 

24. Januar 2012

Neue Nationallizenz: Cambridge Journals Online

Ulrike Riedlberger, 15:03 Uhr in Datenbanken, Ejournal

Cambridge University Press (CUP) publiziert ein breit gefächertes Spektrum an renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften mit hohem Verbreitungsgrad.

Der Online-Zugriff auf das Produkt Cambridge Journals Online wird im Rahmen der Allianz-Initiative “Digitale Information” mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bereitgestellt und durch die Bayerische Staatsbibliothek München organisiert.

Das Paket enthält die laufenden Zeitschrifteninhalte für die Jahre 2012 – 2014.

Die Archivjahrgänge stehen bereits im Rahmen einer DFG-geförderten Nationallizenz zur Verfügung.

Zur Datenbank Cambridge Journals Online: http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo/detail.php?bib_id=ub_en&colors=&ocolors=&lett=fs&titel_id=11241

23. Januar 2012

Hauptbibliothek: Cafeteria im neuen Glanz

Gisela Glaeser, 13:14 Uhr in Allgemeines

Blick in die neugestaltete Cafeteria in der HauptbibliothekSeit heute, 23. Januar öffnet die Cafeteria des Studentenwerkes im Benutzungsgebäude der Hauptbibliothek (Schuhstraße 1a) wieder ihre Pforten. Mit neuen Tischen und Stühlen sowie einer modernen Pflanzengestaltung präsentiert sich die Cafeteria in einem ganz neuen Licht. Die Ausgabe ist montags bis freitags von 8.00 bis 14.30 Uhr geöffnet und bietet in der Zeit von ca. 11.30 bis 13.30 Uhr auch ein kleines Mittagessen. Außerhalb dieser Zeiten stehen Getränkeautomaten zur Verfügung und der Gastraum kann als Lernraum genutzt werden.

Zufrieden mit der UB? Online-Umfrage zu den Studienbedingungen an der FAU

Gisela Glaeser, 07:57 Uhr in Allgemeines

Seit 16. Januar haben Studierende vier Wochen lang die Gelegenheit, unter ww2.unipark.de/uc/fau-panel-2012 Fragen rund um Uni und Studium zu beantworten. Erstmals wird auch das Serviceangebot der Universitätsbibliothek untersucht. Die Ergebnisse der Erhebung werden voraussichtlich zum Anfang des Sommersemesters 2012 veröffentlicht. Weitere Informationen zur Umfrage finden Sie hier: http://www.uni-erlangen.de/infocenter/meldungen/nachrichten/2012/1/17/1458.shtml

19. Januar 2012

Bibliothek Japanologie (07JA) nach Umzug wiedereröffnet

Gisela Glaeser, 09:49 Uhr in Allgemeines, Oeffnungszeiten

Seit Montag, 16. Januar 2012 ist die Bibliothek Japanologie nach dem Umzug in die Bismarckstr. 1 ½ wieder geöffnet. In der Bibliothek sind die Bestände dreier Standorte zusammengefasst worden.  Neue Computer, von den Lehrstühlen für Japanologie beschafft, ermöglichen die Recherche in Originalschrift in Katalogen japanischer Bibliotheken.
Öffnungszeiten in der Vorlesungszeit: Montag – Donnerstag 10:00 – 16:00; Freitag 10:00 – 14:00

 

18. Januar 2012

Hauptbibliothek: Zugang Handmagazin Lesesaal eingeschränkt

Gisela Glaeser, 07:39 Uhr in Allgemeines, Oeffnungszeiten

Aufgrund der fortschreitenden Baumaßnahmen ist der Zugang zum Handmagazin des Lesesaals in der Hauptbibliothek ab sofort nur noch  montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 16 Uhr möglich. Die Bestände des Handmagazins mit den Signaturanfängen H10 (Bibliographien), H30 (Juristische Werke) und H55 (K.G.-Saur-Bibliothek)  können weiterhin über Nacht bzw. das Wochenende entliehen werden. Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an die Mitarbeiter der Lesesaaltheke.

13. Januar 2012

Ausstellung im Schlossfoyer: Zahn um Zahn

Gisela Glaeser, 10:50 Uhr in Allgemeines, Ausstellungen, Startseite

Warum sind Zähne so wichtig für die Evolution der Wirbeltiere? Eine Antwort auf diese Frage gibt die Ausstellung des Lehrstuhls für Entwicklungsbiologie an Hand einiger Exponate aus der Zoologischen Sammlung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).  Sie ist bis Juni im Schlossfoyer zu besichtigen, Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 8:30 bis 16:30 und Freitag 8:30 bis 12:00.
Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://www.ub.uni-erlangen.de/sammlungen/ausstellungen/ausstellung-schlossfoyer.shtml

10. Januar 2012

Open Access: DFG-Antrag erfolgreich

Gisela Glaeser, 12:59 Uhr in Allgemeines, Open Access, Startseite

Die Universitätsbibliothek wirbt Mittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ein: 50.000 Euro für Open Access an der FAU. Für 2012 stehen ca. 100.000 Euro für Open Access Publikationen zur Verfügung, davon werden von der Universitätsleitung, der Medizinischen Fakultät und der Universitätsbibliothek zusammen 50.000 Euro bereitgestellt. Die DFG förderte den Open Access Fonds bereits 2011 mit 30.000 €, eine Erfolgsgeschichte kann fortgeführt werden.
Im letzten Jahr war der Fonds in Höhe von 50.000 € trotz zusätzlicher Mittel der Bibliothek (über 10.000 €) bereits im Oktober ausgeschöpft. Fast 70 Wissenschaftler der FAU erhielten ihre Publikationsgebühren zurückerstattet. Anträge werden unbürokratisch und schnell abgewickelt, eine feste Ansprechpartnerin hilft bei aufkommenden Fragen zum Thema Open Access weiter. Die ansteigende Zitierhäufigkeit und hohe Impact Faktoren bei Biomed Central und Public Library of Science, PLoS fördern das Interesse der Wissenschaftler an der FAU, Forschungsergebnisse in der Welt des freien Zugangs zu publizieren.
Open Access Beauftragte an der UB: Elisabeth Spranz, Tel. 09131/8522167

9. Januar 2012

Leihschein ade in 07SI, Bibliothek Sinologie

Gisela Glaeser, 00:43 Uhr in Allgemeines, Startseite

Ab 9. Januar können auch die Bestände der Teilbibliothek Sinologie, 07SI,  elektronisch ausgeliehen werden. Für vier Wochen werden die Bücher an Universitätsangehörige und Stadtbenutzer entliehen.
Die Medien in westlichen Sprachen sind fast vollständig im OPACplus enthalten, die chinesisch-sprachigen sind bisher in einer eigenen Datenbank aufgenommen, werden aber in den OPAC überführt.

Nach oben