Roter Renner ersetzt UB-Kurierfahrzeug

Seit Freitag ist der rote Renner mit dem Kennzeichen ER-UB 50 als Kurierfahrzeug für die Universitätsbibliothek der FAU im Einsatz. Der Transporter konnte im Rahmen des Audits "familienfreundliche hochschule" von der Universitätsleitung als Unterstützung der dezentralen Ausleihe beschafft werden. Mit dem Auto werden Bücher innerhalb der vier großen Standorte transportiert, 2013 wurden 138.324 Bände bewegt. Außerdem w... Weiterlesen

 

Dienstag, 14. Oktober: Bibliotheken im Südgelände öffnen später

Die Technisch-naturwissenschaftliche Zweigbibliothek öffnet am Dienstag, den 14. Oktober 2014, wegen einer internen Veranstaltung erst um 9:30 Uhr, die Gruppenbibliotheken öffnet an diesem Tag um 10.00 Uhr. Weiterlesen

 

13SO, Nürnberg: Umzugsarbeiten

In der Gruppenbibliothek Sozialwissenschaften, 13SO, Findelgasse finden vom 6. bis zum 17. Oktober Umzugs- und Räumarbeiten statt. Es kommt daher zu Lärmbelästigung und Einschränkungen an den Lernplätzen. Ausleihe und Öffnungszeiten sind nicht eingeschränkt. Lernplätze finden Sie in der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Zweigbibliothek, Lange Gasse 20. Weiterlesen

 

Update: International Open Access Week in der UB

In der Woche vom 20. - 24. Oktober 2014 findet die internationale Open Access Week statt. Die Universitätsbibliothek der FAU hat Referenten von Creative Commons Germany eingeladen und stellt selbst die Serviceangebote durch die FAU und Universitätsbibliothek im Bereich Open Access vor. Mit der internationalen Open Access Week sollen Wissenschaftler und Studierende für den Open-Access-Gedanken, also den freien Zugang... Weiterlesen

 

Bibliothek der Medizinischen Klinik 2 – Kardiologie, Angiologie geschlossen

Die Teilbibliothek 03PO, Medizinische Klinik 2 - Kardiologie, Angiologie, Ulmenweg 18, ist wegen Umbauarbeiten vorübergehend geschlossen. Bestand, der in Erlangen nur in der Teilbibliothek 03PO vorhanden ist, kann in dringenden Fällen über Fernleihe bestellt werden. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihre Fernleihstelle. Weiterlesen

 

Weimarer Appell: Schriftliches Kulturgut erhalten

Die Klassik-Stiftung Weimar hat zehn Jahre nach dem verheerenden Brand der Herzogin Anna Amalia Bibliothek einen Weimarer Appell zur Erhaltung des schriftlichen Kulturguts veröffentlicht. Auch die Universitätsbibliothek der FAU Erlangen-Nürnberg besitzt einen wertvollen historischen Bestand. Wenn Sie das Anliegen des Weimarer Appells unterstützen wollen, nutzen Sie bitte den Link zur Online-Petition: Weiterlesen

 

Neue Kopiergeräte an der FAU

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, FAU, hat einen neuen Kopiergeräte-Rahmenvertrag abgeschlossen. Sukzessive werden ab dem 1. August 2014 alle Kopiergeräte gegen Neugeräte eines anderen Anbieters ausgetauscht. Deshalb kann es in den nächsten Wochen zu kurzfristigen Serviceeinschränkungen im Kopier- und Druckbereich kommen, die sicher schnell behoben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Weiterlesen

 

Literaturverwaltungsprogramme: Tipps

Schon für eine Hausarbeit sind Sie mit Literaturdaten konfrontiert, die Sie bequem und sinnvoll verwalten wollen. Die Hauptbibliothek bietet dazu Schulungen für die Programme Citavi und EndNote an. Alle Termine für den Zeitraum August bis Oktober finden Sie für Citavi hier: http://www.ub.uni-erlangen.de/schulungen/hauptbibliothek.php?seite=H... Weiterlesen

 

DFG-Projekt VD18 bewilligt

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den Antrag der Universitätsbibliothek der FAU zur Erschließung und Digitalisierung von 750 Drucken aus dem 18. Jahrhundert bewilligt und dafür 63.000 Euro bereitgestellt. Im Mittelpunkt stehen etwa 500 naturhistorische Werke aus einer der bedeutendsten naturkundlichen Privatsammlungen des 18. Jahrhunderts. Der Nürnberger Stadtarzt, Christoph Jakob Trew, überschrieb kurz vo... Weiterlesen

 

Letzte Möglichkeit: Ausstellung Gumbertusbibel nur noch bis 27. Juli

Der gewichtigste Schatz der Universitätsbibliothek der FAU Erlangen-Nürnberg, die romanische Riesenbibel aus St. Gumbertus in Ansbach, ist aus dem Tresor gehoben. Die reich illustrierte Handschrift des Hochmittelalters steht vom 1. Mai bis 27. Juli im Mittelpunkt einer Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum. Die Ausstellung präsentiert die Gumbertusbibel, 71 x 48 cm groß und 40 kg schwer, im Kontext der hochmittelalterli... Weiterlesen