Mobilitaet

Suche


13. Februar 2014

Deadline 28.02.2014: Regierungsstipendium der V.R. China

Martin Bayer, 17:07 Uhr in Allgemeines, International, Karriere, Mobilitaet, Netzwerk, Postdocs, Stipendium

Das Ministry of Education der V.R. China vergibt Regierungsstipendien an exzellente graduierte Studierende, vor allem Doktorand/innen bzw. Wissenschaftler/innen bayerischer Hochschulen und Universitäten.

Das Stipendium umfasst:

  • einen monatlichen Zuschuss zum Lebensunterhalt in Höhe von 2000 Yuan für
    Doktorand/innen, 1700 Yuan für Master-Studierende
  • freie Unterkunft im Studentenwohnheim
  • Befreiung von Studien-, Immatrikulations-, Experiments- und
    Grundlehrmaterialiengebühren
  • Gewährleistung einer Basiskrankenversicherung und Unfallversicherung
    (zusätzlicher Versicherungsschutz wird empfohlen)
  • einen einmaligen Unterbringungszuschuss in Höhe von 1000 Yuan (ein Semester)
    oder 1500 Yuan (zwei Semester)
  • den Zugang zu den Einrichtungen der gastgebenden Hochschule

Weitere Informationen sowie Antragsformulare für die Bewerbung finden Sie beim  Bayerischen Hochschulzentrum für China (BayCHINA).
Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2014/15 und/oder das Sommersemester 2015 ist der 28. Februar 2014.

18. September 2013

Deadline 11.11.2013: Essaywettbewerb Heimatkonzepte bei Russlanddeutschen

Nadja Hahn, 10:53 Uhr in Allgemeines, International, Mobilitaet, Preise, Publikation

Die Deutsche Gesellschaft e. V. lädt Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden aller Fachrichtungen ein, einen Essay für den Wettbewerb „Wie viel Heimat braucht der Mensch? Auf der Suche nach einer Identität zwischen Russland und Deutschland“ zu schreiben. Am Beispiel der Russlanddeutschen soll über Heimatkonzepte reflektiert werden.
Einsendeschluss ist der 11. November 2013.

Eine Auswahl der Texte wird in einer Publikation veröffentlicht und verbreitet. Außerdem gibt es Geldpreise und eine Reise nach Berlin zu gewinnen.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Projektwebsite.

14. August 2013

Deadline 01.12.2013: Jahresstipendien für Hochschulabsolvent/innen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa

Nadja Hahn, 12:10 Uhr in Allgemeines, International, Karriere, Mobilitaet, Stipendium

Der Freistaat Bayern vergibt im Studienjahr 2014/15 Jahresstipendien für Hochschulabsolventinnen und -absolventen aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland (neu), Serbien, der Slowakei, Tschechien, der Ukraine und Ungarn.

Das Stipendium dient der Finanzierung eines Promotions-, Aufbau- oder Postgraduierten-Studiums an einer bayerischen Hochschule. Es wird zunächst für ein Jahr gewährt und kann auf Antrag maximal zwei Mal (auf insgesamt drei Jahre) verlängert werden.

Ziel des Jahresstipendienprogramms ist die Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit und des studentischen Austauschs zwischen Bayern und dem östlichen Europa.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. Dezember 2013 (Eingangsstempel).

Weitere Informationen

24. Juli 2013

Deadline 15.10.2013: Bewerbung um Ausrichtung einer Summer School

Nadja Hahn, 16:09 Uhr in Allgemeines, International, Karriere, Mobilitaet, Postdocs, Weiterbildung

Das Bayerisch-Kalifornische Hochschulzentrum (Bavaria California Technology Center, BaCaTeC) fördert die Zusammenarbeit zwischen bayerischen und kalifornischen Hochschul- und Forschungseinrichtungen in den High-Tech-Bereichen Life Sciences, Informations- und Kommunikationstechnologie, neue Materialien, Umwelttechnik und Mechatronik. In einem dieser Bereiche finanziert BaCaTeC die Ausrichtung einer Wolfgang-Hillen-Sommerschule 2014.

Als Termin sind 5 bis 10 Arbeitstage zwischen Juli und September 2014 angesetzt. Es können ca. 20-30 Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden aus Bayern und Kalifornien teilnehmen. BaCaTeC finanziert Reise- und Unterbringungskosten der Referenten sowie Teilnehmerstipendien – eine finanzielle Beteiligung der ausrichtenden Hochschul- oder Forschungseinrichtung ist erwünscht. Die Teilnehmer/innen sollten sowohl aus Bayern als auch aus Kalifornien kommen. Die Idee der Zusammenarbeit zwischen Bayern und Kalifornien muss im Antrag klar herausgestellt werden.

Anträge mit Thema, Kostenplan und einer Skizze des Ablaufs werden bis zum Einsendeschluss 15. Oktober 2013 per E-Mail, Brief oder Fax von BaCaTeC entgegengenommen. Die Vorschläge können auch formlos eingereicht werden.

Ausführliche Informationen

22. Juli 2013

Deadline 11.10.2013: Reisebeihilfen für Geisteswissenschaftler/innen

Martin Bayer, 15:36 Uhr in Allgemeines, International, Mobilitaet, Postdocs, Stipendium

Die Gerald D. Feldman-Reisebeihilfen der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland ermöglichen ab 2014 wieder Forschungsaufenthalte für international orientierte Nachwuchsforscherinnen und -forscher.

Insgesamt drei Monate können herausragende Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler in mindestens zwei und maximal drei Gastländern und -regionen der Institute der Max Weber Stiftung arbeiten.

Die bundesunmittelbare Stiftung mit Sitz in Bonn fördert mit der Vergabe der Reisebeihilfen jährlich länderübergreifende Forschungsarbeiten, die den Geisteswissenschaften neue und originelle Impulse verleihen. Gastländer der Institute sind zurzeit Ägypten, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, der Libanon, Polen, Russland, die Türkei sowie die USA.

Interessentinnen und Interessenten können sich bis zum 11. Oktober 2013 bei der Max Weber Stiftung bewerben.

Weitere Informationen

18. Juli 2013

Deadline 02.10.2013: VolkswagenStiftung vergibt Stipendien für einen Forschungsaufenthalt in den USA

Martin Bayer, 17:34 Uhr in Allgemeines, International, Mobilitaet, Postdocs, Stipendium

Die VolkswagenStiftung schreibt für das nächste akademische Jahr wieder bis zu zwölf Postdoctoral Fellowships für die USA aus. Die Förderleistungen umfassen dabei sowohl ein monatliches Entgelt  als auch die Reisekosten, Krankenversicherung, Visum und einen Workshop zu Beginn des Aufenthalts. Das Angebot richtet sich  ausschließlich an Postdoktorand/innen im Bereich der Geisteswissenschaften, deren Promotion ein bis fünf Jahre zurück liegt und die ihre Forschung für ein Jahr in den USA vertiefen möchten.

Die VolkswagenStiftung kooperiert in dieser Förderinitiative eng mit der Andrew W. Mellon Foundation, New York. Die kooperierenden Institutionen sind unter anderem das Mahindra Humanities Center an der Harvard University, die Washington University, das Getty Research Institute, die Transatlantic Academy sowie die Georgetown University in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Institut. Es ist jedoch auch möglich, den eine andere anerkannte Universität in den USA oder Kanada als Ziel des Forschungsaufenthalts vorzuschlagen.

Der Stichtag für die Bewerbungen ist der 2. Oktober 2013.

Das Antragsformular für die Bewerbung und weitere Informationen über das Programm finden Sie auf der Website der VolkswagenStiftung

26. Februar 2013

Deadline 28.04.13: Young Researchers in Life Science in Paris

Martin Bayer, 10:59 Uhr in Allgemeines, Infoveranstaltung, International, Mobilitaet, Netzwerk, Postdocs, Tagung, Weiterbildung

Be warmly invited to the exceptional “Young Researchers in Life Sciences” Conference, organized by some of the leading research institutes of France!

To you, young researchers beginning your careers, the YRLS offers the unique possibility of exchanging ideas and methods, in an international, productive and friendly environment. The conference gives you the chance to deepen your knowledge of your own research field and to broaden your horizon by attending interdisciplinary presentations. A wide spectrum of disciplines will be represented in one of the most famous and pulsing cities of the world, so you can experience an evolution of your perspectives, the exchange of new techniques and scientific approaches, which will allow you to gain a new point of view on your projects.

At Chimie ParisTech
Ecole Nationale Superieure de Chimie

May 22 – 24, 2013
Amphitheatre Friedel

 

TOPICS:
Cell & structural Biology
Comparative Biology & evolution
Computational Biology & Imaging
Develop mental Biology
Genetics
Host -Pathogen interactions
Immunology
Medicine & Infection
Microbiology
Neuroscience
Physics/Chemistry /biology interfaces

 

Early registration & abstract submission : March 31, 35 € (for members 25 €)

Late registration : April 28, 45 € (for members 35 €)

For further information and registration please visit the homepage of YRLS

 

25. Februar 2013

Graduiertenkolleg für Medizintechnik gemeinsam mit der Peking University

Daniel Holl, 17:58 Uhr in Allgemeines, International, Mobilitaet, Promotionsprogramm

Die FAU und die Peking University (PKU), eine der führenden Universitäten in China, haben sich auf die Einrichtung eines gemeinsamen Graduiertenkollegs in der Medizintechnik verständigt. Geplant sind neben einem vorbereitenden Semester zum interkulturellen Verständnis und zur fachlichen Anpassung gemeinsame Sommerschulen sowie längere Forschungsaufenthalte an der Partneruniversität oder beim Industriepartner Siemens.

Weitere Informationen

 

29. Januar 2013

Deutsch-französische Promotionen

Daniel Holl, 19:27 Uhr in Allgemeines, Infoveranstaltung, International, Mobilitaet, Stipendium

Das französische Außenministerium wendet sich mit dem neuen Programm “Bourses Eiffel Docorat” an qualifizierte ausländische Promovierende, die entweder eine Dissertation in Co-Betreuung oder in einem Cotutelle de thèse-Verfahren durchführen. Das zweite oder das dritte Jahr kann so in Frankreich verbracht werden.

Gefördert werden folgende Disziplinen:
Sciences de la vie, sciences de l’environnement, bio- et nano-technologies, sciences pour l’ingénieur, sciences exactes, sciences et technologies de l’information et de la communication, économie, gestion, droit, sciences politiques, relations internationales.

Die Vorschläge für geeignete Kandidaten müssen von der französischen Hochschule in Zusammenarbeit mit der deutschen Partnerinstitution vorgeschlagen werden. Es sind weder direkte Bewerbungen durch den Promovenden, noch Vorschläge ausschließlich durch die ausländische Hochschule zugelassen.

weitere Informationen

Die Deutsch-Französische-Hochschule bietet außerdem ebenfalls Förderprogramme für binationale Promotionen, unabhängig vom Fachgebiet, an.

Interessierte sind auch herzlich zum Informationsabend zur deutsch-französischen Doppelpromotion am 20.03.2013, 20 Uhr, am Fachbereich Rechtswissenschaften, Schillerstr. 1, D-91054 Erlangen, eingeladen. Bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an Dr. Martin Zwickel. Der Infoabend findet im Rahmen des Forschungsateliers “Die Bürgernahe Ziviljustiz” statt.

10. August 2012

Deadline 12.10.2012: Reisebeihilfen für Geisteswissenschaftler/innen

Daniel Holl, 17:28 Uhr in Allgemeines, International, Mobilitaet, Postdocs, Stipendium

Die Gerald D. Feldman-Reisebeihilfen der Max Weber StiftungDeutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland ermöglichen ab 2013 wieder Forschungsaufenthalte für international orientierte Nachwuchsforscherinnen und -forscher, die an deutschen Einrichtungen arbeiten. Insgesamt drei Monate können herausragende Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler in mindestens zwei und maximal drei Gastländern und -regionen der Institute der Max Weber Stiftung arbeiten.

Die bundesunmittelbare Stiftung mit Sitz in Bonn fördert mit der Vergabe der Reisebeihilfen jährlich länderübergreifende Forschungsarbeiten, die den Geisteswissenschaften neue und originelle Impulse verleihen.

Gastländer der Institute sind zurzeit Ägypten, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, der Libanon, Polen, Russland, die Türkei sowie die USA.

Interessent/innen können sich bis zum 12. Oktober 2012 bei der Max Weber Stiftung bewerben.

Weitere Informationen

 

 

Nach oben