Tagung

Suche


15. Mai 2015

Deadline 31.05.2015: Deutsch-Polnisch-Ukrainische Sommerakademie 2015 (06.09. – 13.09.)

Nadja Hahn, 16:21 Uhr in Allgemeines, International, Postdocs, Tagung, Weiterbildung

Die Interdisziplinäre Deutsch-Polnisch-Ukrainische Sommerakademie gibt Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern vom 6. bis 13. September in Darmstadt die Gelegenheit, ihre aktuellen Forschungsprojekte in einem multidisziplinären Kreis vorzustellen und über Aspekte von Geschichte und Gegenwart Polens, Deutschlands, der Ukraine und der zwischenstaatlichen Beziehungen in einem europäischen Kontext zu diskutieren. Sie werden dabei von drei hervorragenden Fachvertretern sowie von den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Deutschen Polen-Instituts betreut. Ziel ist es, junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus drei Ländern auf unkonventionelle Weise miteinander zu vernetzen und für die Komplexität des deutsch-polnisch-ukrainischen Beziehungsgeflechts zu sensibilisieren.

Angesprochen sind Doktorandinnen und Doktoranden, Postdocs, aber auch fortgeschrittene Studierende kurz vor dem Abschluss, vornehmlich aus Deutschland, Polen und der Ukraine, die sich in ihrer aktuellen wissenschaftlichen Arbeit mit Deutschland, Polen, der Ukraine bzw. den zwischenstaatlichen Beziehungen beschäftigen. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine halbstündige Projektvorstellung. Arbeitssprache ist Deutsch, Kenntnisse des Polnischen und des Englischen werden vorausgesetzt.

Die Anmeldefrist endet am 31. Mai 2015.

Teilnehmerbeitrag: 100 Euro für deutsche /50 Euro für polnische und ukrainische Teilnehmer/innen.
Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und die Reisekosten werden vom
Veranstalter übernommen.

Weitere Informationen, das Programm sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie
auf der Webseite der Sommerakademie.

Veranstaltungsreihe zur Weltklimakonferenz Paris 2015

Nadja Hahn, 15:49 Uhr in Allgemeines, International, Tagung, Weiterbildung

Im Dezember 2015 findet die 21. UN-Klimakonferenz in Paris statt. Bei der jährlich stattfindenden Konferenz der Vertragsstaaten (Conference of the Parties, COP) soll ein neues Abkommen mit verbindlichen Klimazielen für die Mitgliedsstaaten vereinbart werden.

Im Vorfeld der diesjährigen Konferenz veranstaltet die Französische Botschaft in Deutschland eine Reihe hochrangiger Tagungen, die unter anderem die deutsch-französischen politischen Herausforderungen im Bereich Umwelt und Klimawandel präsentieren werden.

Alle weiteren Informationen hierzu erhalten Sie auf der Website der Französischen Botschaft in Deutschland.

28. Mai 2014

Einladung zum Fachtag “Wissenschaft und Familie vereinbaren” am 03./04.07.2014

Nadja Hahn, 13:52 Uhr in Allgemeines, Karriere, Tagung

Der Familienservice des Büros für Gender und Diversity veranstaltet im Rahmen des Förderprogramms für Nachwuchswissenschaftlerinnen an der FAU einen Fachtag zum Thema “Wissenschaft und Familie vereinbaren – Frauenkarrieren zwischen Anspruch und Wirklichkeit”.

Der Fachtag findet vom 3. bis 4. Juli 2014 in den Räumen des Medical Valley Center in Erlangen, Henkestraße 91, statt.

Während der gesamten Veranstaltung steht ein Kinderbetreuungsservice zur Verfügung, so dass Kinder (ab 3 Jahren) gerne mitgebracht werden können.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 6. Juni 2014 verbindlich mit dem Anmeldeformular unter  familienservice-mitarbeiter@fau.de an. Anmeldungen für einzelne Vorträge sind ebenfalls möglich.

Das Anmeldeformular, das Programm sowie ausführliche Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Familienservice.

23. Mai 2014

Einladung zur 10. Emmy-Noether-Vorlesung am 25. Juni 2014

Martin Bayer, 12:33 Uhr in Allgemeines, Tagung, Weiterbildung

Das Büro für Gender und Diversity lädt Sie herzlich zur 10. Emmy-Noether-Vorlesung ein. Die Münchner Professorin und Shakespeare-Expertin, Frau Prof. em. Dr. Ina Schabert wird am im Rahmen dieser Vorlesungsreihe einen Vortrag zum Thema “Shakespeares Hamlet und die Frauen: Rezeptionsgeschichte als Emanzipationsgeschichte“ halten.
Die Veranstaltung findet am 25. Juni 2014 um 18:00 Uhr s.t. in der Aula des Schlosses statt.

 

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der Homepage des Büros für Gender und Diversity unter:

http://www.frauenbeauftragte.uni-erlangen.de/veranstaltungen/emmy-noether.shtml

22. April 2014

Deadline 31.5.14,Tagung zum Thema “zeitgenössisches Computerspiel”

Susanne Bökers, 14:48 Uhr in Allgemeines, International, Karriere, Netzwerk, Postdocs, Tagung

Das Institut für interdisziplinäre Medienforschung der Universität Passau veranstaltet vom 05.-06. Dezember 2014 eine interdisziplinäre Tagung zum Thema “Spielzeichen – Theorien, Analysen, Praktiken des zeitgenössischen Computerspiels“. Abstracts für Vorträge können noch bis zum 31. Mai 2014 eingereicht werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Deadline 30.4.14, Tagung zum Thema “Räume und Kulturen des Privaten”

Susanne Bökers, 11:21 Uhr in Allgemeines, International, Karriere, Netzwerk, Postdocs, Tagung

English version below

Das DFG-Graduiertenkolleg “Privatheit. Formen, Funktionen, Transformationen” veranstaltet vom 16.-18. Oktober 2014 eine interdisziplinäre Tagung an der Universität Passau zum Thema “Räume und Kulturen des Privaten”. Abstracts für Vorträge können noch bis zum 30. April 2014 eingereicht werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

16-18 October 2014:  Interdisciplinary Conference on “Spaces and Cultures of the Private”

The DFG-Graduate College “Privacy. Forms, Functions, Transformations” will be hosting an interdisciplinary conference on “Spaces and Cultures of the Private” which will take place from 16–18 October 2014 at the University of Passau. Deadline for abstracts is 30 April 2014. More information can be found here.

27. Januar 2014

01/02.04.2014: Gender und Diversity – FAU-Workshop zu Judith Butler

Martin Bayer, 19:02 Uhr in Allgemeines, Postdocs, Tagung, Weiterbildung

Am 1. und 2. April 2014 finden im Rahmen der Gastprofessur “Gender und Diversity” von Frau PD Dr. Tatjana Schönwälder-Kuntze am Institut für Philosophie Veranstaltungen zu  Judith Butlers theoretische Interventionen – Grundlagen, Effekte, Kritik statt.

Die drei in diesem Rahmen stattfindenden Vorträge stehen allen Interessierten offen! Für die Teilnahme an den Workshops wird gebeten, sich bis Mitte Februar unter workshop-butler@fau.de anzumelden. Dann erhalten Sie einen Link zur ‚Dropbox‘, in der die vier Texte auf Englisch und ggf. Deutsch als pdf zur Verfügung stehen.

Weiter Informationen können Sie dem Flyer der Veranstaltung entnehmen.

27. Juni 2013

Deadline 06.09.2013: European Microwave Doctoral School

Martin Bayer, 16:07 Uhr in Allgemeines, International, Tagung, Weiterbildung

On Thursday 10th and Friday 11th October, the European Microwave Doctoral School will take place during the European Microwave Week in Nuremberg.

The intention of the European microwave doctoral school is to cover all needs of a PhD student, which go beyond the normal conference programme. Therefore, the school attracted several excellent scientific speakers from all over the world to give presentations. All of these scientific speakers are well-known researchers, who are Distinguished Microwave Lecturers (DML) of the IEEE Microwave Theory and Techniques Society (MTT-S) or European Microwave Lecturer (EML) of the European Microwave Association (EuMA). In contrast to typical conference presentation, the talks during the school are longer (50min) and will give an overview on various emerging topics in the microwave domain.

Additionally, the school added two talks to address the soft skills of the attendees. The first one is about the founding of start-ups in the Silicon Valley and the second one points out how to impress the audience with scientific presentations.These two full days of technical programme are inspired by the motto of the week MEET EXPERTS, MAKE FRIENDS. Therefore, the technical programme is accompanied by a special dinner event on Thursday.

The registration is limited and closes 6th September 2013.

For further information also visit the website of the European Microwave Week.

27. Mai 2013

07.-09. Oktober 2013: Jahrestagung des Zentralinstitutes für Lehr-Lernfoschung (ZiLL)

Martin Bayer, 14:19 Uhr in Allgemeines, Netzwerk, Postdocs, Tagung

Vom 07.-09. Oktober 2013 findet die diesjährige Jahrestagung des Zentralinstituts für Lehr-Lernforschung (ZiLL) der FAU statt.

Dort stellen die Forscherinnen und Forscher des ZiLL sowie externe Gäste laufende und abgeschlossene Forschungsarbeiten vor und diskutieren diese. Ein Schwerpunkt liegt hier auf der Darstellung der am ZiLL angesiedelten empirischen Forschungsprojekte.

Die Jahrestagung findet dieses Jahr in Kombination mit der Tagung des Geographiedidaktischen Promotionsprogramms Bayern statt.

Ein detailliertes Programm der Jahrestagung mit Informationen zur Beitragseinreichung finden Sie in Kürze auf der Website des ZiLL.

Interessentinnen und Interessenten sind hierzu herzlich eingeladen!

10. Mai 2013

Deadline 5. Juni 2013: Deutsch-Polnische Sommerakademie 2013

Martin Bayer, 11:28 Uhr in Allgemeines, International, Netzwerk, Postdocs, Tagung

Vom 31.August bis zum 8.September findet in Darmstadt die diesjährige Deutsch-Polnische Sommerakademie für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler statt

Diese gibt Gelegenheit, Ihre aktuellen Forschungsprojekte in einem multidisziplinären Kreis vorzustellen und über Aspekte von Geschichte und Gegenwart Polens, Deutschlands und der deutsch-polnischen Beziehungen in einem europäischen Kontext zu diskutieren. Sie werden dabei von drei hervorragenden Fachvertretern sowie von den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Deutschen Polen-Instituts betreut. Seminarblöcke, Vorträge und kulturelle Veranstaltungen ergänzen das Programm; es besteht auch die Möglichkeit zur Arbeit in Bibliothek und Archiven des Deutschen Polen-Instituts. Ziel ist es, junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus beiden Ländern auf unkonventionelle Weise miteinander zu vernetzen und für die Komplexität des deutsch-polnischen Beziehungsgeflechts zu sensibilisieren.

Angesprochen sind Doktorandinnen und Doktoranden, Postdocs, aber auch fortgeschrittene Studierende kurz vor dem Abschluss, vornehmlich aus Deutschland und Polen, die sich in ihrer aktuellen wissenschaftlichen Arbeit mit Deutschland, Polen bzw. den deutsch-polnischen Beziehungen beschäftigen. Voraussetzung der Teilnahme ist eine halbstündige Projektvorstellung. Arbeitssprache ist Deutsch, Kenntnisse des Polnischen und des Englischen werden vorausgesetzt.

Die Bewerbungsfirst endet am 5.Juni 2013

Teilnehmerbeitrag: 100 Euro für deutsche /60 Euro für polnische Teilnehmer/innen.

Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und die Reisekosten werden vom Veranstalter übernommen.

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie auch auf der Homepage der Deutsch-Polnischen Sommerakademie 2013

Nach oben