Alle Artikel von Gisela Glaeser

TEST: Wörterbücher Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online

Noch bis zum Jahresende 2012 bietet die Universitätsbibliothek für die Datenbank Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online einen Testzugang an. In einer Vorab-Version der Datenbank zu allen Teilgebieten der Sprach- und Kommunikationswissenschaft können 500 ausgewählte Artikel gesucht werden. Link zur Datenbank: http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo/detail.php?titel_id=11554&bib_id=ub_en  

Weiterlesen

ePetition zur steuerlichen Gleichbehandlung von gedruckten Büchern und E-Books mitzeichnen!

Bis zum 10. Dezember kann eine ePetition beim Deutschen Bundestag gezeichnet werden, die die Gleichstellung von gedruckten und elektronischen Büchern fordert. Text der Petition: Für gedruckte Bücher gilt der reduzierte Mehrwertsteuersatz von 7%, da Bücher als Kulturgut gelten, das allen Bevölkerungsschichten zu erschwinglichen Preisen zur Verfügung stehen sollte. Da dies in gleichem Maße auch auf eBooks zutrifft, sollte für elektronische Bücher der gleiche Steuersatz gelten. Link zur ePeti...

Weiterlesen

Die Gumbertusbibel, eine Prachthandschrift der Romanik, in der Digitalen Sammlung der Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg ermöglicht den Onlinezugriff auf die Gumbertusbibel, eine Prachthandschrift der Romanik, für Wissenschaftler und Interessierte aus aller Welt. Die Gumbertusbibel aus dem 12. Jahrhundert gehört zu den größten und mit 39 Miniaturen, 16 Ganzbildseiten und 65 Initialen zu den am reichsten illuminierten Handschriften. Sie stammt aus der Ansbacher Stiftsbibliothek und ist über die Schlossbibliothek der Ansbacher Markgrafen in den Besitz der Universit...

Weiterlesen

Karl Friedrich Neumann und die Bücher des letzten Kaiserreichs

Anlässlich des deutsch-chinesischen Kulturjahres 2012 öffnen das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen und der Lehrstuhl für Sinologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) die Bücher der letzten Dynastie des chinesischen Kaiserreichs und damit die Tore zur Kultur jener bewegten Zeit. Im Mittelpunkt steht der fränkische Universalgelehrte und Abenteurer Karl Friedrich Neumann, ca. 1793 - 1870, und einige seiner Bücher. Mit Mut, List und Geschick hat Neumann die Titel zu einer...

Weiterlesen

Achtung: Open Access Fonds für 2012 ausgeschöpft

Vielen Dank an alle Wissenschaftler, die zu dem großen Erfolg Open Access Publizieren beigetragen haben! Der Fonds Open Access Publizieren an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, FAU in Höhe von 100.000 Euro für 2012 ist ausgeschöpft. Der Fonds wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, DFG mit 50.000 Euro gefördert, die FAU, die Universitätsbibliothek und erstmalig auch die Medizinische Fakultät brachten mit weiteren 50.000 Euro wesentlich mehr als den von der DFG gefo...

Weiterlesen

Neu an der WSZB: Gruppenarbeitsraum

Pünktlich zum Wintersemester wurde der neue Gruppenarbeitsraum der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Zweigbibliothek, WSZB eröffnet. Die Umgestaltung des Raums mit flexibel angeordneten sieben Gruppenarbeitsplätzen wurde aus Studienbeiträgen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften finanziert. Je nach Gruppengröße können die Studierenden die Tische zusammenstellen. Schallmindernde bewegliche Zwischenwände ermöglichen, dass mehrere Arbeitsgruppen den Raum gleichzeitig nutzen können.

Weiterlesen

Neue Oberfläche für Elektronische Zeitschriftenbibliothek

Im 15. Jahr ihres Bestehens präsentiert sich die Elektronische Zeitschriftenbibliothek, EZB unter einer neuen Oberfläche, in der zu den bewährten Funktionen neue Möglichkeiten bei der Recherche nach elektronischen Zeitschriften hinzugekommen sind: Aus einer Trefferliste führt der Klick auf das Ampelsymbol direkt zur Zeitschrift. Das gilt nicht für die gelb/roten Ampeln, weil hier ein Blick auf den Lizenzzeitraum unumgänglich ist. Der Klick auf den Zeitschriftentitel informiert Sie über lizenz...

Weiterlesen

200. Geburtstag Max von Widmann

Die Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg besitzt eine Büste des Gelehrten Gotthilf Heinrich Schubert, der von 1818 – 1827 den Lehrstuhl für Naturgeschichte an der Universität Erlangen vertreten hat. Die Büste stammt von Max von Widnmann, der am 16. Oktober seinen 200. Geburtstag feiert. Geboren in Eichstätt, studierte er in München als Schüler von Konrad Eberhard und Ludwig von Schwanthaler. Nach einem Studienaufenthalt in Italien ließ sich Widnmann in München nieder und wurde dort 18...

Weiterlesen

Open Access an der FAU auf der Erfolgsspur

Für 2013 sind erneut erfolgreich Mittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft, DFG für den Fonds „Open Access Publizieren“ der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, FAU, eingeworben worden. Neben der Unterstützung durch die DFG in Höhe von 50.000 € werden aus Mitteln der Universitätsleitung, der Medizinischen Fakultät und der Universitätsbibliothek 50.000 € zur Verfügung gestellt. Die FAU unterstützt den Open-Access-Gedanken nicht nur finanziell sehr großzügig, sondern signalisiert i...

Weiterlesen

Tipps und Tricks – nicht nur für Erstsemester: Schulungen der Universitätsbibliothek

Hauptbibliothek und Zweigbibliotheken bieten zu Beginn des Wintersemesters Einführungen in die Bibliotheksbenutzung an. Die Veranstaltungen sind so konzipiert, dass sowohl Studienanfänger als auch Fortgeschrittene Wissenswertes und Hilfreiches für ihr Studium erfahren. In den allgemeinen Einführungen können Sie sich über die Struktur der UB in Erlangen und Nürnberg und die Angebote vor Ort informieren. Bei der Einführung in den Onlinekatalog zeigen wir Ihnen, wie Sie erfolgreich Literatur reche...

Weiterlesen