NEW: Personal login required for ACS

All members of FAU need to authenticate with their personal login details in order to access journals and other publications of the American Chemical Society (ACS). Shibboleth provides an easy way. Click on "Login Via Your Home Institution" To log in using your institution's credentials, select a geographic region, i.e. "German Higher Education (DFN-AAI)" Select one of the institutions listed below, i.e. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Enter your FAU username a...
Weiterlesen

 

NEU: Zugang zu ACS nur über persönliches Login möglich

Alle Benutzer, die auf Zeitschriften und Publikationen der American Chemical Society (ACS) zugreifen, müssen sich ab sofort entweder mit ihrer IDM-Kennung oder ihrer Bibliothekskennung identifizieren. Bei Zugriffen aus der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) oder dem Datenbankinformationssystem (DBIS) werden Sie über einen Login-Bildschirm zur Authentifizierung aufgefordert. Das Login bleibt für 1 Stunde gültig (Dauer des Cookies). Die zusätzliche Authentifizierungsmöglichkeit über S...
Weiterlesen

 

UB-Tipp für FAU-Angehörige: Shibboleth für E-Medien

Bisher können Mitarbeiter und Studierende der FAU über VPN von Rechnern außerhalb des Campus auf elektronische Ressourcen zugreifen. In Zukunft kommt mit Shibboleth eine zusätzliche – bequemere – Möglichkeit dazu. Shibboleth ist ein Verfahren zur verteilten Authentifizierung und Autorisierung für Webanwendungen. Mit Shibboleth können Sie auf lizenzierte elektronische Ressourcen (Datenbanken, E-Journals, E-books) auch von zu Hause oder von jedem beliebigen Rechner mit Internetanschluss über da...
Weiterlesen

 

Viertelmillion für Open Access Fonds 2016

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ist eine der wenigen Universitäten, die seit dem Jahr 2011 ohne Unterbrechung erfolgreich Mittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für Open Access einwerben konnte. Der Antrag für den Open-Access-Publikationsfonds 2016 wurde mit der Rekordsumme in Höhe von 255.000 € bewilligt. 191.250 € werden von der DFG bereitgestellt, der Rest als Eigenanteil durch die FAU getragen. Open Access veröffentlichte Beiträge können von der welt...
Weiterlesen

 

Neu: Aufsatzsuche leicht gemacht

Seit heute bietet die Universitätsbibliothek der FAU eine neue Suchoberfläche zur umfassenden wissenschaftlichen Literatursuche: Primo Discovery Beta Die simultane Suche über die Informationsquellen ist vergleichbar zu Google in einer Suchzeile möglich. Primo Discovery Beta bietet für die Treffer aus unterschiedlichen Quellen, zum Beispiel Aufsätze aus Verlagszeitschriften, Forschungsdaten, Open-Access-Inhalte und Bücher aus der eigenen und fremden Bibliotheken, Online-Zugriff und Download li...
Weiterlesen

 

UB Coach – Individuelle Beratung für Sie

Die Universitätsbibliothek der FAU Erlangen-Nürnberg baut ihr Beratungsangebot für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie für Studierende weiter aus. Mit dem „UB Coach“ bietet die UB allen Angehörigen der Universität die Möglichkeit, sich einen Überblick über den Service der UB zu verschaffen und online einen Beratungstermin mit einer Expertin/einem Experten der UB zu vereinbaren. Das Angebot umfasst die Themengebiete Recherche, Publizieren, Urheber-, Lizenz- und Verlagsrecht sowie Wiss...
Weiterlesen

 

11.11., 11 Uhr Wissenschaftliche Internetrecherche – Pro und Contra

Professionelles Recherchieren ist eine Voraussetzung für den Studienerfolg und eine Schlüsselqualifikation für das Arbeitsleben. Immer häufiger erfolgt der Einstieg in die wissenschaftliche Recherche über das freie Internet. Doch was ist bei einer guten Internetrecherche zu beachten? Die Veranstaltung zeigt Strategien und Suchdienste für die wissenschaftliche Informationsrecherche im Internet auf. Dabei soll auch auf Fallstricke der Internetrecherche eingegangen werden. Die Veranstaltung wird...
Weiterlesen

 

App für Elektronische Zeitschriftenbibliothek, EZB

Für die Elektronische Zeitschriftenbibliothek, EZB, ist eine Anwendung für Smartphones und Tablet-PCs mit dem Betriebssystem Android entwickelt worden. Mit der EZB-App können die Grundfunktionen der regulären EZB-Oberfläche genutzt werden: Blättern in der alphabetischen Zeitschriftenliste Filtern der angezeigten Zeitschriften über die Liste der wissenschaftlichen Fachgebiete Suchen nach Zeitschriftentitel und Schlagworten mit Fachgebietsfilter Einstellung der angezeigten Lizenzen üb...
Weiterlesen

 

ePetition zur steuerlichen Gleichbehandlung von gedruckten Büchern und E-Books mitzeichnen!

Bis zum 10. Dezember kann eine ePetition beim Deutschen Bundestag gezeichnet werden, die die Gleichstellung von gedruckten und elektronischen Büchern fordert. Text der Petition: Für gedruckte Bücher gilt der reduzierte Mehrwertsteuersatz von 7%, da Bücher als Kulturgut gelten, das allen Bevölkerungsschichten zu erschwinglichen Preisen zur Verfügung stehen sollte. Da dies in gleichem Maße auch auf eBooks zutrifft, sollte für elektronische Bücher der gleiche Steuersatz gelten. Link zur ePeti...
Weiterlesen

 

Neue Oberfläche für Elektronische Zeitschriftenbibliothek

Im 15. Jahr ihres Bestehens präsentiert sich die Elektronische Zeitschriftenbibliothek, EZB unter einer neuen Oberfläche, in der zu den bewährten Funktionen neue Möglichkeiten bei der Recherche nach elektronischen Zeitschriften hinzugekommen sind: Aus einer Trefferliste führt der Klick auf das Ampelsymbol direkt zur Zeitschrift. Das gilt nicht für die gelb/roten Ampeln, weil hier ein Blick auf den Lizenzzeitraum unumgänglich ist. Der Klick auf den Zeitschriftentitel informiert Sie über lizenz...
Weiterlesen