sale e pepe

Die Würze des Admin-Daseins

Inhalt

Chat Tools für unterwegs

Als ich vor Jahren als private Spielerei den XMPP Server am RRZE eingerichtet hatte war mir nicht bewusst wie wichtig dieser Dienst für die Mitarbeiter werden würde. Mittlerweile gibt es fast keine Kollegin oder Kollegen mehr, der keinen Chat-Account hat.

Praktisch ist sowas auch wenn man mal unterwegs ist und die Kollegen eine Frage haben oder man selbst etwas von einem Mitarbeiter braucht. Und tatsächlich gibt es einige Tools auf dem iPhone oder iPad die diesen Zweck erfüllen. Zwei davon habe ich mir näher angeschaut.

Das erste Tool nennt sich BeejiveIM und es kommt als getrennte App für das iPhone und für das iPad. Beide Versionen kosten aktuell verhältnismäßig happige 7,99€.
Ich habe lange Zeit ausschließlich BeejiveIM benutzt da es damals das einzige war, welches Gruppen-Chats (also Chat Räume) unterstützt hatte. Für mich war das ein KO Kriterium, da wir am RRZE viel in Chat Räumen machen. Einen großen Nachteil hat BeejiveIM aber an dieser Stelle: man kann, nachdem man Beejive geschlossen hatte, einen Chat Room nicht mehr beitreten. Er ist zwar noch in der Liste der Chats sichtbar, lässt sich aber nicht mehr aktivieren. Man muss ihn also aus der Liste der offenen Chats löschen und dem Raum neu beitreten. Das ist umständlich und bedeutet, wie etwa in unserem Fall, viel Tipp-Arbeit.
Ansonsten ist der Client recht übersichtlich aufgebaut, etwas bunt und verspielt: Beiträge von Benutzern werden als Sprechblasen (wie man es von iChat auf dem Mac kennt) dargestellt und man kann für die Chats Hintergründe wählen. BeejiveIM kennt Push Notifications und man wird damit auch bei geschlossener Applikation über Beiträge informiert. Der Timeout, also wielange die Applikation online bleibt und Push Nachrichten sendet, lässt sich von 10 Minuten bis 7 Tagen einstellen. Ich selbst habe 2 Stunden eingestellt. Beim Wechsel vom mobilen Gerät auf das Tool auf dem Mac oder der SunRay schalte ich meinen Account dann auf offline um nicht doppelt angemeldet zu sein. Letzteres geht zwar, man wird aber aus den Chat Rooms geschmissen. BeejiveIM kann mit mehreren Accounts umgehen und unterstützt neben XMPP/Jabber auch noch AIM, ICQ, MSN, Myspace IM, Yahoo Messenger und Facebook IM.

Das zweite Tool nennt sich OneTeam ist mit 4,99€ etwas günstiger und zudem noch als Universal App für iPhone und iPad gleichermaßen verfügbar. Ursprünglich war OneTeam das erste Tool im App Store welches XMPP unterstützt hatte. Mittlerweile kann es auch Chat Rooms und somit bin habe ich OneTeam wieder reaktiviert und benutze es zur Zeit.
Die Optik ist weniger verspielt und nüchterner als BeejiveIM, was aber meines Erachtens von Vorteil ist. Letztendlich ist es aber Geschmacksache was man lieber mag. Auch OneTeam unterstützt Push Notifications über einen Zeitraum von 15 Minuten bis zu 24 Stunden. Die kürzere „Online Zeit“ stört mich aber nicht, da ich wie gesagt sowieso meistens recht bald wieder am Rechner sitze. Anders mag es z.B. im Urlaub aussehen, wo man dann am Besten einmal am Tag die App öffnet. OneTeam unterstützt nur das XMPP Protokoll.

Für den reinen XMPP/Jabber Gebrauch sind beide Apps ziemlich gleichwertig. Lediglich das Problem mit dem re-Join eines Chat Rooms bei BeejiveIM schmälert den Eindruck etwas. Außerdem mag es für Besitzer von beiden Geräten von Vorteil sein, dass OneTeam eine Universal App ist und zudem etwas billiger ist. Allerdings bleibt man bei letzterem auf XMPP beschränkt. Wer XMPP nicht braucht findet in IM+, ICQ, Trillian, AIM und anderen vielleicht günstigere Lösungen. Volle XMPP Unterstützung samt Chat Rooms können meines Wissens nach nur BeejiveIM und OneTeam.

Für Freunde von IRC sein noch ganz kurz die App Rooms erwähnt. Die 1,59€ teure Universal App ist der ideale Begleiter für unterwegs wenn man im IRC „rumhängt“. Ich bin zwar kein großer Freund (mehr) vom IRC, die paar Male wo ich es aber gebraucht habe hat mir Rooms gute Dienste geleistet.

 


Flattr this

 

2 Kommentare zu “Chat Tools für unterwegs

  1. Sebastian Schmitt sagt:

    …wie schaut’s bei OneTeam mit dem Chat-Room-Rejoin aus ?

  2. Gregor Longariva sagt:

    Der Chat-Room ist in der Liste und wenn man ihn anklickt kann man rejoinen. Tut wie es soll, in der aktuellen Version.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.