Desktop Apps für Kreative

Ein weiterer Blog des FAU-Blogdienstes

Inhalt

Wichtige Neuerungen in Photoshop CC

Wichtige Neuerungen

  • Verknüpfte Smart-Objekte (Video)
    Verbessern Sie die Zusammenarbeit mit Kollegen, und arbeiten Sie effizienter. Verknüpfte Smart-Objekte verweisen auf Dateien, die auf Ihrem Computer oder einem Netzlaufwerk gespeichert sind. Die Verknüpfung kann in beliebig viele Photoshop-Dokumente eingefügt werden. Die Dokumente werden kleiner, und Sie gehen sparsamer mit dem verfügbaren Speicherplatz um.
  • 3D-Druck (Video)
    Lassen Sie 3D-Entwürfe Wirklichkeit werden. Erstellen und optimieren Sie Ihr Modell, und zeigen Sie es in der Vorschau an. Geben Sie es anschließend direkt aus Photoshop CC auf einem lokalen 3D-Drucker oder über einen Online-Dienst aus.
  • Perspektivische Verformung (Video)
    Passen Sie den Blickwinkel eines bestimmten Bildausschnitts ohne Auswirkung auf die umliegenden Bereiche an. Ändern Sie den Blickwinkel eines Fotos. Machen Sie zum Beispiel aus einer Tele- eine Weitwinkelaufnahme oder umgekehrt. Montieren Sie Fotos mit unterschiedlichen Fluchtpunkten und Kamerapositionen zu einem Bild.
  • Bedingte Aktionen (Hilfe)
    Wiederkehrende Verarbeitungsschritte lassen sich jetzt mithilfe von bedingten Aktionen automatisieren. Anhand von If-Then-Routinen werden nach benutzerdefinierten Regeln automatisch bestimmte Aktionen ausgeführt.
    Anmerkung: Leider steht nirgends, welche Bedingungen man abfragen kann !
  • Selektiver Scharfzeichner (Video)
    Bringen Sie Kanten, Details und komplexe Strukturen perfekt zur Geltung. Der derzeit fortschrittlichste Scharfzeichner analysiert Ihre Bilder und liefert hochwertige, natürlich wirkende Ergebnisse ohne Rauschen oder Farbkranz-Effekt.
  • Camera RAW-Filter – Adobe Camera RAW 8
    Wenden Sie mit Camera Raw vorgenommene Änderungen als Filter auf eine Ebene oder Datei in Photoshop an. Anschließend können Sie diese nach Bedarf überarbeiten. Das neue Camera Raw 8-Plug-in sorgt für mehr Präzision bei der Reparatur von Bildern, bei der Korrektur perspektivischer Verzerrungen und bei der Vignettierung.
  • Adaptiver Weitwinkelkorrekturfilter nur mit kompatibler Grafikkarte
    https://helpx.adobe.com/de/photoshop/using/adaptive-wide-angle-filter.html
  • Perspektivische Verformung
    https://helpx.adobe.com/de/photoshop/using/perspective-warp.html
  • Hochauflösende Anzeige auf HiDPI-Displays unter Windows (Photoshop CC 15.6.2015)
    Photoshop CC für Windows unterstützt HiDPI-Bildschirme, sodass auch hochauflösende Bilder gestochen scharf angezeigt werden. Die bisher nur als Testfunktion verfügbare HiDPI-Unterstützung wird automatisch aktiviert, sobald die Anwendung einen HiDPI-Bildschirm erkennt.
  • Effiziente Schriftsuche
    Speichern Sie einzelne Schriften als Favoriten. Filtern Sie die Schriften nach Klassifizierungen wie „Serifenschrift“ oder „serifenlose Schrift“. Oder suchen Sie nach ähnlichen Schriften.
  • Export im SVG-Format
    Mit der neuen Funktion zur Extraktion von Elementen und Adobe Generator exportieren Sie SVG-Grafiken mit Pfadinformationen, Ebenenstilen und anderen Informationen. So lassen sich Inhalte problemlos skalieren und in jedem Browser anzeigen.
  • Import von skalierbaren Vektorgrafiken
    Platzieren Sie native SVG-Dateien – die für Geräte jeder Größe und jede Auflösung skalierbar sind – in Ihre Photoshop-Designs. Doppelklicken Sie einfach auf das Objekt, um es in Adobe Illustrator zu bearbeiten.
  • Einmal bearbeiten, überall aktualisieren – bequem mit Linked Assets
    Assets in Creative Cloud Libraries lassen sich anwendungsübergreifend verknüpfen. Das heißt: Wenn ein Asset geändert wird, haben Sie und Ihre Team-Mitglieder die Option, dieses Asset in sämtlichen Photoshop-, Illustrator- oder InDesign-Projekten zu aktualisieren, in denen es verwendet wird.
  • HSB/HSF Filter z.B. Erstellen von Sättigungsmasken jetzt unter Filter -> Sonstige Filter ->  HSB/HSL