Desktop Apps für Kreative

Ein weiterer Blog des FAU-Blogdienstes

Inhalt

Was kann Bridge nicht, ist Lightroom eine Alternative ?

  • Performance: Bridge arbeitet bei Bildern auf einem Netz-Laufwerk  zusammen mit  einem etwas älteren Rechner, noch ohne SSD und nur 2 Cores, nur bis etwa maximal  5000 Bildern, noch einigermaßen performant.
    Digital Asset Management Software oder die Suche in Lightroom sind deutlich schneller.

    • Läßtt sich die Performace steigern, wenn man den Bridge Cache auf ein SSD-Laufwerk legt, und für die Bilder weiterhin ein Netz-Laufwerk benutzt ?
  • Bridge hat Defizite bei der gezielten Suche und  Filterung nach manchen Tags, z.B.
    • Überschrift: (keine Filterung, keine Suche)
    • Autor: ( keine Filterung, keine Suche)
  • XMP-Tags werden nicht angezeigt.
    so z.B. das Tag XMP: Date , das etwa dem Tag EXIF: Datum/Uhrzeit des Originals entspricht, dorthin aber nicht übernommen wird.
  • Bridge unterstützt die Gesichtserkennung von Lightroom 6/CC  nicht. Man kann allenfalls in den Bildeigenschaften das RAW-Format inspizieren
  • Könnte Lightroom Bridge ersetzen ?
    Nein, Lightroom hat gegenüber Bridge Defizite bei der Verschlagwortung, Bilder von Netzlaufwerken können nicht automatisch überwacht und aktualisiert werden.und es werden  viele Dateitypen nicht unterstützt.

    • PSB (Photoshop-Format für große Dokumente
    • GIF-Bilder
    • PDF-Dateien
    • Office-Dokumente
    • Textdokumente
    • Indesign und Illustrator-Quelldateien

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind * markiert

Sie können die folgenden HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>