Desktop Apps für Kreative

Ein weiterer Blog des FAU-Blogdienstes

Inhalt

Update auf Adobe Creative Cloud 2017

In früheren Artikeln dieses Blogs hatte ich beschrieben, dass ich durch das Update auf auf Adobe Creative Cloud 2017 einige vorher lizenzierte  Programme wie z.B. Photoshop nur noch 7 Tage als Testversion benutzen konnte.

Seit letzter Woche habe ein neues Installationspaket zur Verfügung. Es dauerte einige Stunden bis dies installiert war. Jetzt stehen aber wieder alle Programme zur regulären Benutzung  zur Verfügung.

Acrobat Pro DC

Meine vorherige Acrobat Pro DC Version 2015 Version (Classic) wurde beim Update auf durch Adobe Creative Cloud 2017 durch die Acrobat Pro DC Version 2015 Version (Continous) ersetzt.

Neu

Die Version 2015 Version (Continous) enthält das neue Werkzeug „Dateien vergleichen“, mit dem man schnell und  präzise Unterschiede zwischen zwei PDFs ermitteln kann. Dieses Werkzeug ist zwar wesentlich besser, als die Vorgängervariante aber immer noch sehr unübersichtlich, wenn viele Unterschiede zwischen den zu vergleichenden Dateien bestehen.

Nach dem Update fehlen
  • Benutzerspezifische Voreinstellungen
  • Zusätzlich installierte Preflight-Profile
  • Zusätzlich konfigurierte Ausgabeabsichten, wie ISO Coated v2 / FOGRA39 und PSO Coated v3 /FOGRA51
  • Eigene Aktionen
  • Third Party Zusatzmodule wie Enfocus Pitstop Pro und Callas PDF-Toolbox.
  • Farbmanagement muß über Bridge neu synchronisiert werden.

Tipp: Man sollte sich vor dem Update die eigenen Einstellungen notieren bzw. Preflight-Profile und Aktionen sichern und klären, wie man Zusatzmodule wieder installieren kann.

Bridge CC (2017)

Werkzeuge > Photoshop > Bildprozessor ist nach dem Update und dem ersten Start von Bridge wieder vorhanden.

Photoshop CC (2017)

Der alte Photoshop CC (2015.5.1) wurde beim Update nicht automatisch deinstalliert.
Auch eineige andere CC (2015) Programme wurden nicht automatisch deinstalliert.

Lightroom CC (2015.7)

Seit früheren Updates hat mein Lightroom nicht mehr funktioniert, er blieb beim Start hängen. Das Problem ist jetzt weg.

 

Ein Kommentar zu “Update auf Adobe Creative Cloud 2017

  1. pizza sagt:

    Hello! This is my first visit to your blog! We are a group
    of volunteers and starting a new initiative in a community in the
    same niche. Your blog provided us useful information to work on. You have done a wonderful job!

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind * markiert

Sie können die folgenden HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>