Firefox und Thunderbird

Links, Tipps und Anleitungen zu Firefox und Thunderbird

Inhalt

Kostenloses VPN | Uneingeschränkt in Opera 40

Seit 20.09.2016 ist Opera 40 verfügbar.

Leider funktioniert Opera VPN Stand Oktober 2016 meist nur kurzzeitig. Dann wird die VPN Funktion abgeschaltet.
Es kommt ein PopUp, dass Opera an der Lösung des Problems arbeitet.

Die Meinungen im Web sind geteilt,  ob Opera VPN ein Proxy, oder ein Browser VPN ist.

Links

 

Warum wird in diesem Blog nicht über Safari berichtet

Primär wird in diesem Blog über Firefox und Thunderbird berichtet.

Damit man auch sieht,was sich bei anderen Browsern und Mailprogrammen tut, wird von Zeit zu Zeit in der Kategorie Alternative Programme auch über Alternativen  wie Opera, Opera Mail, Chrome, Internet Explorer berichtet.

Die Entwicklung für Safari unter Windows ist leider eingestellt.

Aus http://www.heise.de/download/safari.html
Hinweis: Für Windows steht aktuell die Version 5.1.7 zum Download, da die Entwicklung eingestellt ist

Firefox 24 und Thunderbird 24.0.1 verfügbar

Seit 17.9.2013 sind Firefox 24 und Thunderbird 24 verfügbar.

Inzwischen gibt es Thunderbird.24.0.1. Z.B. Ein Bug in der Rechtschreibprüfung wurde gefixt. Obwohl laut Release Notes, dies das offizielle Release ist, wird die Auslieferung per automatischem Update (Stand 17.10.2013) noch verzögert.

Mein Thunderbird, den ich auf meinem zweiten Rechner im Beta-Kanal betreibe, wurde inzwischen auf Version 25.0 beta automatisch upgedatet. Thunderbird Beta Bug Fixes 25.0

Bei meinem Rechner auf dem Release-Kanal kann ich leider nicht mehr nachvollziehen, ob dort inzwischen ein automatischer Update kommt, da ich Thunderbird 24.0.1 dort selbst manuell installiert habe.

Ich hatte zuvor die Thunderbird 24 beta Versionen etwas getestet und noch einige Ungereimtheiten festgestellt, die in der aktuellen Version aber nicht mehr auftreten.

RSS-Feed-Artikel werden in, im Thunderbird eingebauten Browser manchmal leider mit falschen Zeichen bei Umlauten dargestellt, im Firefox 24 Browser ist aber alles richtig.

Obwohl ich aus dienstlichen Gründen normalerweise  Outlook 2010 zum Lesen meiner Mails verwende, greife ich doch gerne ab und zu auf Thunderbird bzw. Opera Mail zurück.

Zum Aufräumen (Löschen veralteteter Mails) oder zum Abarbeiten z.B. wegen Urlaubs liegengeliebener größerer Mailbestände oder zum Lesen von RSS-Feeds sind diese beiden Programme wesentlich besser geeignet, da sich damit größere Mengen von Mails und Artikeln wesentlich performanter abarbeiten lassen.

Aus anderen Blogs

Plugins und Add-ons

Bitte überprüfen Sie auch Ihre Plugins und Add-ons auf Aktualität. Hier gab es inzwischen auch eineige Aktualisierungen.

Plugins

Add-ons

Umzug der Dokumentation in der Starthilfe ins Internet

Die Anleitungen des RRZE zu Firefox, Thunderbird und Opera werden in der Starthilfe ins Internet nicht mehr weitergepflegt. man findet diese jetzt hier in diesem Blog, wo Sie in gekürzter, überarbeiteteter Version weitergepflegt werden.

Die früheren Dokumentation findet man aber noch in unserem Webarchiv von Dezember 2012.

Konkurenzprodukte

Auch Opera und Chrome haben inzwischen Updates erhalten.

Opera gibt es nun in der Version 17 und Chrome in der Version 30.0.1599.69 m.
Opera Mail gibt es leider immer noch in der Version 1.0

 

 

Opera Mail als eigenständiges E-Mail-Programm

Opera Mail war früher, zwar etwas versteckt im Opera Browser enthalten, jetzt ist es ein eigenständiges Programm, das seit kurzem offiziell in der Version 1.0 für Windows und MacOS erschienen ist. Es hat gegenüber anderen E-Mail Programmen einige Vorteile, einiges ist aber leider doch noch nicht so, wie man es von einem professionellen E-Mail-Programm erwarten würde.

Aktuelle Version des Opera Browsers ist 18.0 (Stand 18.11.2013). Opera Mail befindet sich leider immer noch in der Version 1.0 (Stand 10.10.2013).

Opera Developer: Most unstable, all the cool stuff
Opera Next: The work we are stabilizing for the next final version
Opera (Stable): The most stable build for everyone

Siehe auch unten: Anmerkungen

Beachten Sie bitte auch den Blogartikel:

Weiterlesen