Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Wechsel in der Leitung der Graduiertenschule der FAU

Seit dem 1. Oktober 2011 hat das Leitungsgremium der Graduiertenschule der FAU einen neuen Vorsitzenden: Prof. Dr.-Ing. Joachim Hornegger ist Inhaber des Lehrstuhls für Informatik 5 (Mustererkennung) und seit Anfang dieses Semesters Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs. Prof. Hornegger studierte Informatik an der FAU und promovierte 1996 am Lehrstuhl für Mustererkennung mit einer Arbeit zur statistischen Objektmodellierung und -erkennung. Nach Forschungsaufenthalten am Massachusetts Institute of Technology und an der Stanford University wurde er Entwicklungsingenieur bei Siemens Medical Solutions, wo er schließlich die Gesamtverantwortung für die Bildsystementwicklung hatte, bis er 2003 als Professor für Medizinische Bildverarbeitung an die FAU berufen wurde. Seit 2010 ist er außerdem Sprecher des neu eingerichteten Zentralinstituts für Medizintechnik.

In seiner neuen Funktion tritt Prof. Hornegger die Nachfolge von Prof. Dr. Hans-Peter Steinrück an, der in seiner sechsjährigen Amtszeit als Vizepräsident die Geschicke der Graduiertenschule der FAU seit ihrer Gründung im Jahr 2006 maßgeblich prägte. Mit seinem Engagement verbinden sich insbesondere der Aufbau einer umfassenden Promovierendenerfassung und die Etablierung einer universitätsweiten gemeinsamen Struktur für alle Aktivitäten im Bereich Promotion. Die Initiativen haben bereits seit einiger Zeit konkret sichtbare Folgen für Promovierende, Betreuer/innen und für die Universität als Ganze. So finden Doktorandinnen und Doktoranden seither an einem Ort verlässlich umfassende Informationen und Beratung zu allen überfachlichen Fragen während der Promotion und ihren organisatorischen Abläufen. Zur fachlichen Betreuung durch den Doktorvater oder die Doktormutter steht außerdem allen Promovierenden der FAU ein zusätzliches Angebot zur überfachlichen und persönlichen Qualifizierung offen. Darüber hinaus gibt es mittlerweile nicht nur verlässliche Daten über die abgeschlossenen Promotionen, sondern auch über die laufenden Promotionsvorhaben – eine wichtige Voraussetzung für die Universität, um auf den Bedarf ihrer aktuellen Doktorandinnen und Doktoranden einzugehen.

Die Geschäftsstelle der Graduiertenschule dankt Prof. Steinrück sehr herzlich für die konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre und wünscht ihm alles Gute für die wissenschaftliche Arbeit, für die nun wieder mehr Zeit bleibt. Wir freuen uns darauf, Bewährtes unter der Leitung von Prof. Hornegger weiter zu führen und neue Projekte in Angriff zu nehmen!

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind * markiert

Sie können die folgenden HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>