Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Brown Bag Break am 23. Januar 2019 in den Räumen der Lernbrücke am Fachbereich Rechtswissenschaften

Hungrig? Interessiert am Netzwerken mit anderen Nachwuchswissenschaftlern der FAU? Dann haben wir die passende Veranstaltung für Sie:

Brown Bag Break am 23. Januar, 12:00 bis 14:00 Uhr
in den Räumen der Lernbrücke am Fachbereich Rechtswissenschaften (Schillerstr. 1, 91054 Erlangen).

Lernen Sie Forschende unterschiedlicher Disziplinen und Nationen kennen, informieren Sie sich über Möglichkeiten der Forschungsunterstützung und verbringen Sie eine inspirierende Pause mit leckeren Brown Bags und Gesprächen in ungezwungener Atmosphäre. Im Fokus steht dieses Mal das Thema „Law Slam“ (Veranstaltungssprache Englisch). Das genaue Programm finden Sie auf der zugehörigen Homepage.

Eine Anmeldung ist erwünscht: Melden Sie sich über das FAU Alumni-Portal (Startseite > Veranstaltungen > Brown Bag Break) an.

Registrieren Sie sich kostenlos auf unserer Netzwerk-Plattform für aktuelle und ehemalige Angehörige der FAU und profitieren Sie von vielen Vorteilen für Mitglieder: https://www.fau.de/alumni/das-fau-netzwerk/benefits-fuer-mitglieder/

++++++++++++++++++++

Hungry? Curious about networking with other young researchers at FAU? This is the perfect event for you:

Brown Bag Break on January 23rd, 12 to 2 p.m.
at Juridicum (Lernbrücke) at the School of Law, (Schillerstr. 1, 91054 Erlangen).

Get to know researchers of different disciplines and nationalities, learn about the possibilities of research support, and have a nice break with delicious brown bags and career-relevant talks in a casual atmosphere. The topic of this event: “Law Slam” (event language English). More programme details are on the homepage.

Please sign up: Register for free via the FAU Alumni-Portal (Home > Events > Brown Bag Break) and benefit from many advantages for members: https://www.fau.eu/alumni/the-fau-network/benefit-from-the-network/

FAU Digital Tech Academy Workshop – 31.01.2019 at ZOLLHOF

The FAU Digital Tech Academy invites all interested parties of the Digital Tech Fellows program to a very first networking and innovation workshop. The workshop aims to provide participants with the opportunity to delve deeper into the fields of entrepreneurship and digitization.

When:  31.01.2019, 5pm – 7:30pm
Where: ZOLLHOF – Tech Incubator, Kohlenhofstraße 60, 90443 Nuremberg

The discovery of opportunities is an important part of the entrepreneurial journey.
How do you come up with ideas that you can later turn into a startup?

In the Digital Tech Academy’s Creativity and Ideation Workshop participants will explore how they can enhance their potentials to create novel ideas. Besides learning new creativity techniques and developing new ideas, the main goal of this event is to meet like-minded people with an interest in innovation and entrepreneurship from different disciplines. Exchange your thoughts and discuss your ideas. Expand your network you might find the perfect co-founder for a potential future startup or a team member for a joint project.  Additionally, you will also get to know the FAU Digital Tech Academy a little better.

Sign up for free via eventbrite: https://www.eventbrite.de/e/digital-tech-academy-creativity-and-ideation-workshop-tickets-53251520732.

Agenda
  • 05:00pm – 06:30pm : Workshop
  • 06:30pm – 07:30pm: Time for exchange with pizza and drinks

ARIADNEphil Mentoring für Nachwuchswissenschaftlerinnen – Bewerbungsschluss 12. April 2019

Das ARIADNEphil-Programm fördert Promovendinnen, Postdoktorandinnen und Habilitandinnen aus allen Departments und Fächern der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie durch das bewährte Personalentwicklungsinstrument Mentoring: Die ARIADNEphil-Mentees werden für 18 Monate durch eine erfahrene Wissen­schaftlerin/einen erfahrenen Wissenschaftler als Mentorin bzw. Mentor betreut und in Fragen der wissenschaftlichen Laufbahnplanung beraten. Ergänzt wird dieses One-to-one-Mentoring durch ein hochkarätiges Rahmenprogramm aus Informations- und Seminarveranstaltungen zu karriererelevanten Themen.

Der nächste Durchgang von ARIADNEphil startet im Oktober 2019. Sie können sich ab sofort und bis zum 12. April 2019 bewerben. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie auf dem ARIADNEphil Webauftritt.

Die ARIADNE Mentoring-Programme sind Teil der Zielvereinbarungen zur Erhöhung des Frauenanteils in der Wissenschaft und arbeiten nach den Qualitätsstandards des Forum Mentoring e.V.

Kontakt: Dr. Björn Bosserhoff, Büro für Gender und Diversity, Koordination ARIADNEphil, Am Weichselgarten 9, 91058 Erlangen, 09131/85-25432, ariadne-phil@fau.de, http://www.mentoring.phil.fau.de/

Emerging Talents Initiative – Bewerbungsschluss 12. März 2019

Neue Runde in der Emerging Talents Initiative: Bis 12. März bewerben!

Das Nachwuchsprogramm Emerging Talents Initiative (ETI) startet in eine neue Ausschreibungsrunde – die Bewerbungsfrist endet am 12. März 2019. Das Programm unterstützt gezielt exzellente Nachwuchswissenschaftler/innen der FAU, die innerhalb der Förderlaufzeit (12 Monate) einen Antrag bei einem externen Fördergeber einreichen möchten. Die maximale Fördersumme beträgt 15.000 Euro. In diesem Rahmen dürfen individuell alle Maßnahmen beantragt werden, die zur Vorbereitung des geplanten Drittmittelantrags nützlich sind (z. B. Personalmittel, Verbrauchsmaterial, Reisemittel). Zusätzlich werden Kurse des Graduiertenzentrums (z. B. zur Drittmittelbeantragung), ein Nachwuchsnetzwerk und Mentoring durch antragserfahrene Professorinnen und Professoren angeboten.

Zielgruppe des Programms sind promovierte Nachwuchswissenschaftler/innen zu Beginn ihrer Karriere, deren Lebenslauf und Forschungsprofil bereits das Potential für eine Laufbahn in der Wissenschaft aufweisen. Bewerben können sich solche „Emerging Talents“ bis zu sechs Jahre nach der Promotion. Sie dürfen weder habilitiert sein noch die Zwischenevaluierung im Rahmen der Juniorprofessur durchlaufen haben. Während der ETI-Förderung müssen sie an der FAU tätig sein. Besondere Berücksichtigung finden Förderanträge von Frauen und Erstantragstellenden. Nachwuchswissenschaftler/innen der Medizinischen Fakultät sind von der Antragstellung ausgeschlossen, können sich jedoch bei vergleichbaren, faktultätseigenen Programmen bewerben (z. B. ELAN / IZKF-Erstantragstellerprogramm).

Alle Informationen und erforderlichen Unterlagen zur Bewerbung finden Sie auf der ETI-Homepage. Für weitere Fragen steht Ihnen das Referat F 3 gerne zur Verfügung (Dr. Anne Buhmann, 85-26344 und Jeanette Hefele, 85-23269).


Emerging Talents Initiative: Apply until 12th March

A new call for applications for the young researchers‘ programme Emerging Talents Initiative (ETI) has just started – the deadline is 12th March 2019. The programme offers excellent young FAU researchers support to apply to an external funding provider within the funding period (12 months), for example the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) or the European Research Council (ERC). The maximum amount of funding is 15,000 euros. Within this budget, postdoctoral researchers may apply for any measures required to prepare their application for third-party funding, such as staff costs, consumables or travel expenses. Additionally, the programme includes courses of the Graduate Centre (e.g. on applying for third-party funding), a network of young researchers and advice from an experienced mentor.

The programme targets postdoctoral researchers at the beginning or their career whose experience and research profile show potential for a career in research. “Emerging talents” can apply up to six years after completing their doctoral degree. Applicants should neither have completed their habilitation nor their intermediary evaluation for junior professorship. During the ETI funding period they must be employed at FAU. We particularly welcome applications from female researchers and “first-time applicants”. Young researchers from the Faculty of Medicine are not eligible to apply as the Faculty offers its own corresponding programmes (e.g. ELAN/IZKF-first-time applicant programme).

All information and application documents can be found on the ETI homepage. Please contact F 3 with any questions (Dr. Anne Buhmann, 85-26344 and Jeanette Hefele 85-23269).

Speed-Dating „RecruitING“ an der Technischen Fakultät der FAU am 04. Juli 2019

Die FAU veranstaltet gemeinsam mit der Studierendengruppe suj Erlangen – Studierende und Jungingenieure des VDI ein Recruiting-Event an der Technischen Fakultät der FAU. Beim Speed-Dating „RecruitING“ haben Sie die Möglichkeit, bis zu 30 ausgewählte Studierende der Technischen Fakultät in kurzen Einzelgesprächen persönlich kennenzulernen und Ihr Unternehmen als interessanten Arbeitgeber vorzustellen.

Schweigezeiten zum Jahresbeginn

Mit Stille-Inseln das Jahr beginnen

– aber mit bewussten Schritten. Stille Tage in der Winterpause haben gut getan, doch nun beginnen der Endspurt fürs Semester und ein geschäftiges Jahr. Wie lässt sich eine gelassene Haltung bewahren?

An vier Montagen lädt das Hochschulpfarramt auch in diesem Jahr wieder dazu ein, im Rahmen der „Stille-Inseln“ unter Anleitung Kraft im Schweigen zu finden. Die Veranstaltung beginnt mit einer kurzen Einführung und endet mit Vorschlägen, wie Sie sich im Lauf der Woche zwischendurch an die Stilleinsel erinnern können.

  • Ort: Kapelle im Internistischen Zentrum, Ulmenweg 18. Eingang D (gegenüber der Palmeria)
  • Zeit: montags, 14., 21., 28.01., 04.02. 2019, 17.30 – ca. 18.15 Uhr
  • Anmeldung: Kündigen Sie Ihre Teilnahme bitte bis spätestens Montag morgens an (isolde.meinhard@fau.de).

Japan Society for the Promotion of Sciences (JSPS) Rundschreiben und Neues vom Club Nr. 04/2018

Die Ausgaben 107 und 73 des JSPS Quarterly sind erschienen. Das JSPS Quarterly wird zentral von der JSPS in Tokyo veröffentlicht und steht unter http://www.jsps.go.jp/english/e-quart/index.html bereit.

Das JSPS Rundschreiben Nr. 04/2018 sowie die Mitteilung des JSPS-Clubs stehen als direkter Download und unter www.jsps-bonn.de bzw. www.jsps-club.de zur Verfügung.

Bitte beachten Sie weiterhin die derzeitigen Antragsmöglichkeiten für folgende Programme:

  • JSPS Summer Program für Doktoranden und Postdoktoranden, Bewerbungsschluss: 15.01.2019. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link beim DAAD.
  • JSPS Postdoctoral Fellowship short-term, Bewerbungsschluss: 01.01.2019 und 30.04.2019. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link beim DAAD.
  • JSPS Postdoctoral Fellowship standard. Informationen finden Sie unter diesem Link bei der AvH.
  • JSPS Invitational Fellowship (short-term). Informationen finden Sie unter diesem Link bei JSPS.

KlarText Preis für Wissenschaftskommunikation – Bewerbungsschluss: 28.02.2019

Die Klaus Tschira Stiftung sucht junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die 2018 eine sehr gute Doktor­arbeit geschrieben haben und in der Lage sind, einem nicht-wissen­schaftlichen Publikum ihre Forschungsergebnissse in Form eines allgemein verständlichen Artikels zu präsentieren.

Bis zum 28. Februar 2019 können Promovierte aus den Bereichen Biologie, Chemie, Geo­wissen­schaften, Informatik, Mathe­matik, Neuro­wissen­schaften und Physik ihre Text­beiträge für die nächste KlarText-Runde einreichen. Ebenfalls willkommen sind Bewerbungen von Wissen­schaftler/innen anderer Fach­gebiete, die ihr Thema einem der sieben Bereiche zuordnen können.

Die Sieger können sich jeweils über 5000 Euro freuen. Außerdem werden ihre Beiträge in Zusammen­arbeit mit Wissen­schafts­journalisten bearbeitet und in einem Magazin veröffentlicht. Dieses liegt einer Ausgabe der Wochen­zeitung DIE ZEIT bei.
Das Besondere am KlarText-Preis: Jeder Bewerber gewinnt. Denn alle Teil­nehmer erhalten die Möglich­keit – ganz unabhängig von ihrer Platzierung – an einem zwei­tägigen „Workshop Wissenschaftskommunikation” teilzunehmen (inklusive Übernachtung).

Neues „Walter Benjamin-Programm“ der DFG

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) führt zur Förderung der frühen wissenschaftlichen Karriere ein neues flexibles Förderinstrument ein und setzt damit nach einer Reihe vorangegangener Modifikationen die Neuordnung ihres Förderangebots zur Personenförderung fort. Mit dem „Walter Benjamin-Programm“ will die größte Forschungsförderorganisation und zentrale Selbstverwaltungsorganisation für die Wissenschaft in Deutschland künftig Forscherinnen und Forschern unmittelbar nach der Promotion ermöglichen, ein eigenes Projekt am Ort ihrer Wahl selbstständig umzusetzen.

  • Detaillierte Informationen zur Ausgestaltung des Walter Benjamin-Programms werden zur Jahresmitte 2019 veröffentlicht.
  • Näheres zum Programm finden Sie auf der Webseite der DFG.

Brown Bag Break am 11. Dezember in der Antikensammlung an der Philosophischen Fakultät

Hungrig? Interessiert am Netzwerken mit anderen Nachwuchswissenschaftlern der FAU? Dann haben wir die passende Veranstaltung für Sie:

Brown Bag Break am 11. Dezember, 17:00 bis 19:00 Uhr in der Antikensammlung an der Philosophischen Fakultät (Kochstraße 4, 91054 Erlangen).

Lernen Sie Forschende unterschiedlicher Disziplinen und Nationen kennen, informieren Sie sich über Möglichkeiten der Forschungsunterstützung und verbringen Sie eine Pause mit leckeren Brown Bags und inspirierenden Gesprächen in einer außergewöhnlichen Location. Im Fokus steht dieses Mal das Thema „Development of an international research career – a humanities‘ perspective”. (Veranstaltungssprache Englisch). Das genaue Programm finden Sie auf der Homepage der FAU.

Eine Anmeldung ist erwünscht: Schicken Sie eine Mail an zuv-bbb@fau.de und geben Sie Ihren Vornamen, Namen, höchsten akademischen Grad, Herkunftsland und Institut/Lehrstuhl an.

Anmeldungen sind auch möglich über das FAU Alumni-Portal (Startseite > Veranstaltungen > Brown Bag Break). Registrieren Sie sich kostenlos und profitieren Sie von vielen Vorteilen für Mitglieder: https://www.fau.de/alumni/das-fau-netzwerk/benefits-fuer-mitglieder/.

++++++++++++++++++++

Hungry? Curious about networking with other young researchers at FAU? This is the perfect event for you:

Brown Bag Break on December 11th, 5 to 7 p.m. at FAU´s Antique and Classical Collection at the Faculty of Humanities, Social Sciences, and Theology (Kochstraße 4, 91054 Erlangen).

Get to know researchers of different disciplines and nationalities, learn about the possibilities of research support, and have a break in an exceptional location with delicious brown bags and career-relevant talks. The topic of this event: „Development of an international research career – a humanities‘ perspective” (event language English). More programme details are available on the FAU homepage.

Please sign up: Send an email to zuv-bbb@fau.de with your first name, last name, highest grade, country of origin and institute/chair.

Registrations are also possible via the FAU Alumni-Portal (Home > Events > Brown Bag Break). Register for free and benefit from many advantages for members: https://www.fau.eu/alumni/the-fau-network/benefit-from-the-network/.