Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Digital Humanities-Kolloqium Sommersemester 2020

Das Team des IZdigital lädt  Sie ganz herzlich zum Digital Humanities-Kolloqium im Sommersemester 2020 ein!

NEU: Das DH-Kolloquium findet digital als Video- bzw. Audio-Konferenz statt – immer Montags von 16.15 bis 17.45 Uhr.

Eine Einladung zu dem entsprechenden Konferenzraum wird Ihnen vorher jeweils per Mail zugeschickt.

Haben Sie Lust, Ihr Projekt ganz ungezwungen in der Runde vorzustellen? Oder möchten Sie eine bestimmte Frage oder ein Problem diskutieren? Das interdisziplinäre Kolloquium dient dem offenen Austausch über Abschluss- und Forschungsarbeiten in den digitalen Geistes- und Sozialwissenschaften sowie angrenzenden Bereichen.

Gerne können Sie schon jetzt einen Slot an einem der folgenden Termine reservieren:
05., 12., 19. Mai, 09., 16., 23. Juni oder 06., 13., 20. Juli (einfach per Mail an Vincent Steinbach oder Katharina Leyrer).

Die erste Kolloquiums-Sitzung findet am 27. April statt!

 

 

 

Veranstaltungsreihe „Auf dem Weg zur Professur“

Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg und der Dualen  Hochschule Baden-Württemberg (LaKof BW) bietet Workshops, Seminare und Information für Akademikerinnen an, die Interesse an einer Professur an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) in Baden-Württemberg oder an einer Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) haben.

Unter anderem erwarten Sie Workshops zur Hochschuldidaktik, Bewerbungsstrategien und zur Promotion.

Die Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen der LaKof BW erfolgt über die Datenbank „Professorin (HAW/DHBW)“.
Die Einladungen mit den Anmeldemodalitäten erhalten Sie automatisch, wenn Sie sich in die Datenbank eintragen (www.lakof-bw.de, Datenbank Professorin HAW/DHBW).
Aktuelle Informationen zum Angebot finden Sie auf der Website: www.lakof-bw.de.

Die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen anderer Organisationen erfahren Sie direkt bei den Organisationen.

Hier finden Sie noch weitere Materialien und den Programmflyer.

IHK Innovatoren-Training – Neue Termine ab Juni 2020 – jetzt anmelden!

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken bietet eine berufsbegleitende Weiterbildung für Innovationsmanagement an. Die Teilnehmer schließen mit einem IHK-Zertifikat „Innovationsmanager (IHK)“ ab.

Das Training ist sowohl für Einsteiger in das Innovationsmanagement geeignet als auch für Fachleute, die ihre Erfahrungen strukturieren und optimieren möchten.
Die Zielgruppen sind neben Geschäftsführern vor allem Produkt- und Projektmanager sowie Fachkräfte aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Controlling und Personal.

Das IHK-Innovatoren-Training mit betrieblichem Innovationsprogramm beginnt mit dem ersten Modul am 25. Juni 2020 und endet mit dem sechsten Modul am 2. Oktober 2020.

Weitere Informationen zum Lehrgang, zu der Online-Anmeldung sowie zu den Teilnahme- und Zahlungsbedingungen erhalten Sie unter folgendem Link:

www.ihk-nuernberg.de/v/5477

Vierte Runde des ARIADNEReWi-Mentoring Programms beginnt! (Oktober 2020)

An der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der FAU startet im Oktober 2020 erneut das Mentoring-Programm ARIADNEReWi.

ARIADNEReWi

  • fördert potenzialreiche Studentinnen, Promovendinnen, Post-Doktorandinnen und Habilitandinnen,
  • unterstützt und begleitet bei der individuellen Karriereplanung,
  • vermittelt Nachwuchswissenschaftlerinnen passgenau eine erfahrene Wissenschaftlerin bzw. einen erfahrenen Wissenschaftler als Mentorin bzw. Mentor für eine kompetente Beratung in Laufbahnentscheidungen und Karrierefragen,
  • bietet ein hochkarätiges Veranstaltungsprogramm bestehend aus Informationsveranstaltungen und Workshops zur Laufbahnplanung und zum Erwerb karriererelevanter Schlüsselqualifikationen und
  • bietet Gelegenheit zum fächerübergreifenden Netzwerken.

Wenn Sie Interesse haben, bewerben Sie sich für das ARIADNEReWi Mentoring-Programm der FAU.
Bewerbungsschluss ist der 17.05.2020

Für alle Interessierten finden außerdem folgende Informationsveranstaltungen statt:

  • Dienstag, 28. April 2020, 11:00 Uhr, Raum 4.154, Lange Gasse 20, Nürnberg
  • Mittwoch, 29. April 2020, 12:00 Uhr, Raum 1.161, Schillerstraße 1, Erlangen

Nähere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage unter www.mentoring.rw.fau.de und www.frauenbeauftragte.rw.fau.de

Kontaktdaten:

Barbara Erdel
barbara.erdel@fau.de
Tel.: 09131-85-64028

Einladung zur Veranstaltung „Inspiring Women“ mit Dagmar Wöhrl

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken lädt herzlich zur ersten Veranstaltung der Reihe „Inspiring Women“ ein.

In dieser Veranstaltungsreihe erzählen inspirierende Frauen beim „Kamingespräch“ wie sie ihren Weg beschritten haben, was ihnen geholfen hat und auch von ihren persönlichen Herausforderungen als Frau in der Wirtschaft.

Den Auftakt macht die Unternehmerin und Politikerin Dagmar Wöhrl. Die Nürnbergerin war nach ihrem Studium der Rechtswissenschaft als Anwältin und Unternehmerin tätig. Von 1994 bis 2017 war sie Abgeordnete des Deutschen Bundestages, von 2005 bis 2009 parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Seit 2017 ist Dagmar Wöhrl Investorin bei „Die Höhle des Löwen“. Die Stärkung des Gründergedankens in Deutschland ist ihr ein wichtiges Anliegen. Darüber hinaus engagiert sie sich für zahlreiche soziale und kulturelle Organisationen.

Zielgruppe: Engagierte Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen

Wann: Donnerstag, 2. April 2020, 20.00 bis 21.30 Uhr

Wo: IHK Nürnberg für Mittelfranken, Hauptmarkt, 90425 Nürnberg

Anmeldung online unter: https://www.ihk-nuernberg.de/v/5894

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sie finden weitere Informationen hier.

Interdisziplinäre Prozesse in Forschungsverbünden gestalten – Workshop Mai 2020 (Bonn)

Interdisziplinäre Prozesse zu gestalten, ist anspruchsvoll, besonders in Forschungsverbünden, die mehrere Einzelprojekte in
sich vereinen. Der Workshop richtet sich in erster Linie an Verantwortliche inter- und transdisziplinärer Forschungsverbünde der DFG, des BMBF und weiterer Fördergeber (Förderschwerpunkte, Kooperationsvorhaben, Sonderforschungsbereiche/Transregio, Schwerpunktprogramme, Graduiertenkollegs, Graduiertenschulen, Exzellenzcluster,
Forschergruppen etc.).

Ziel des Workshops ist eine systematische Auseinandersetzung mit dem Management inter- und transdisziplinärer Verbünde.

Einführung: 13. Mai 2020 (15.15 bis 21.30 Uhr) – 14. Mai 2020 (08.30 bis 15.15 Uhr), Gustav-Stresemann-Institut Bonn
Follow-Up: 13. November 2020 (08.30 bis 16.00 Uhr), Gustav-Stresemann-Institut Bonn

Weitere Informationen finden Sie hier.

Berufsinfotage der Technischen und Naturwissenschaftlichen Fakultät

Der Infotag Berufseinstieg an der Naturwissenschaftlichen und Technischen Fakultät richtet sich an alle Studierenden, Absolventinnen und Absolventen, die sich beruflich orientieren oder auf den Berufseinstieg vorbereiten möchten. Verschiedene Experten und Unternehmensvertreter halten themenbezogene Vorträge mit Informationen und Tipps für die Berufsplanung.

Berufsinfotag Technische Fakultät

Wann? 3. März 2020, 10:00 Uhr bis 15:15 Uhr
Wo? H11, Cauerstraße 11, 91058 Erlangen

Anmeldung: StudOn<https://www.studon.fau.de/crs2687471.html>
Programm wird zu Semesterbeginn veröffentlicht

Berufsinfotag Naturwissenschaftliche Fakultät

Wann? 5. März 2020, 10:00 Uhr bis 15:15 Uhr
Wo? H11, Cauerstraße 11, 91058 Erlangen

Anmeldung: StudOn<https://www.studon.fau.de/crs2687474.html>
Programm wird zu Semesterbeginn veröffentlicht!

Young Entrepreneurs in Science (Falling Walls Foundation)

Die Falling Walls Foundation ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Berlin, die das Ziel verfolgt, Wissenschaft und Forschung in die Gesellschaft zu vermitteln und den inter- und transdisziplinären Austausch zu fördern. Jährlich bringt sie am 9. November hochkarätige Gäste aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur bei der Falling Walls Conference in Berlin zusammen.

Ziel des Programms ist es, Expertenwissen hochqualifizierter Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in unternehmerische Bahnen zu lenken und nachhaltig zu fördern. Unternehmerisches Denken beginnt dabei nicht mit dem Business-Plan. Der Ansatz ist vielmehr: „Was wäre, wenn Du von Deinem Dissertationsthema leben müsstest?“

Der Praxis- und Interaktionsanteil sowie die Vermittlung konkreter Tools und Methoden stehen dabei im Vordergrund des 4-tägigen Workshop-Angebots. Den Teilnehmenden werden neue Karriere- und Entwicklungsperspektiven eröffnet. Sie werden dazu ermutigt ihre vorhandenen Fähigkeiten und Potenziale zu erkennen und einzubringen. Langfristig sollen die Erfolgschancen von Unternehmensgründungen aus der deutschen Wissenschaft erhöht und somit die Reputation deutscher Universitäten als Kaderschmiede für exzellente Geschäfts- und Gründungsideen gesteigert werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://youngentrepreneursinscience.com/ und https://falling-walls.com

Sie haben noch mehr Ideen und wollen sich selbstständig machen? Werfen Sie doch einen Blick auf die Digital Tech Academy der FAU!

(FBZHL Vortrag am 11.02.2020!) „Plagiate in Abschlussarbeiten erkennen // Hochschuldidaktisches Seminarprogramm“

Das Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL) lädt Sie herzlich zum Vortrag „Copy & Paste? – Plagiate in Seminar- und Abschlussarbeiten erkennen und vermeiden“ heute, den 11.02.2020 von 15 bis 17 Uhr am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Nürnberg ein!
Unter dem Motto „Lehrhäppchen – Brezeln & Didaktik“ richtet die FBZHL ein Mal pro Semester einen hochschuldidaktischen Vortrag mit anschließendem Get Together für Lehrende und Interessierte der FAU aus.

Sollten Sie darüber hinaus Lust haben sich hochschuldidaktisch weiterzubilden finden Sie 60 Workshops bis Juli 2020 im FBZHL Seminarprogramm. Von Storytelling, Nachhaltigkeit in der Lehre, Prüfungsrecht bis Grundlagen der Hochschuldidaktik – die FBZHL hat wieder zahlreiche spannende Themen für Lehrneulinge und erfahrene Dozierende im Programm und machen Sie fit für die Lehre.

Einladung zum FAU Postdoc-Day (9. März 2020, 14:00-18:30 Uhr )

Unter dem Motto „How to Become a Professor“ werden die entscheidenden Faktoren für ein Karriereportfolio für die Universitätslaufbahn adressiert, Einblicke in das üblicherweise hinter verschlossenen Türen stattfindende „Vorstellungsgespräch“ ermöglicht und die derzeitigen Qualifizierungswege zur Professur diskutiert. Im anschließenden Get-Together stehen Vertreterinnen und Vertreter der Service-Einrichtungen der FAU für die Karriereberatung zur Verfügung.

  • Wie entwickle ich mein Karriereportfolio für eine erfolgreiche Berufung?
  • Was erwartet mich im Gespräch mit dem Berufungsausschuss?  Wie kann ich mich erfolgreich präsentieren und zielführend vorstellen?
  • Welcher Qualifizierungsweg zur Professur ist für mich geeignet?
  • Welche Service-Einrichtungen gibt es für Postdocs an der FAU?

Die Teilnahmezahl ist begrenzt, so dass eine frühzeitige Anmeldung unbedingt erforderlich ist. Anmeldeschluss ist der 14.02.2020

Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie im Anhang sowie unter folgenden Links:

https://fau.info/postdocday

https://fau.info/postdocday-en