Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Tag der Lehre 2017 – „Diversität als kreatives Potenzial!“

Am Donnerstag, den 12. Oktober 2017, findet von 09:00 – 15:30 Uhr der dritte Tag der Lehre der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in der Mensa Insel Schütt, Andreij-Sacharow-Platz 1 in Nürnberg, statt.

In Vorträgen und interaktiven Workshops können Sie neue Ideen und Inputs für Ihre Lehre gewinnen und mit Kolleginnen und Kollegen in fachlichen Austausch treten. Zudem werden Ihnen Möglichkeiten aufgezeigt und Lösungsansätze geboten. Die Veranstaltung findet im Kontext des Projektes Qualität in Studium und Lehre (QuiS) statt und wird gemeinsam vom Institut für Lern-Innovation (ILI) und dem Fortbildungszentrum für Hochschullehre (FBZHL) organisiert. Partnerorganisationen sind das Büro für Gender und Diversity sowie das Referat für Qualitätsmanagement und Evaluation (L8) der FAU.

Der Tag der Lehre richtet sich an Lehrende, Studierende sowie Lehr-Interessierte. Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis 08. Oktober erforderlich.

Das Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Webseite zum Tag der Lehre 2017.

 

Next Generation Power Electronics am 10. Oktober 2017 im NOVUM Business Center in Würzburg.

Alle zwei Jahre informieren Bayern Innovativ und der Cluster Leistungselektronik/ECPE e.V. über neue Technologietrends und Anwendungspotenziale der Leistungselektronik. Die mittlerweile 7. Auflage fokussiert sich in diesem Jahr auf:

Next Generation Power Electronics

am 10. Oktober 2017 im NOVUM Business Center in Würzburg.

Aus technologischer Sicht werden deshalb die mit Wide Bandgap-Halbleiterbauelementen verbundenen Herausforderungen durch hohe Schaltfrequenzen und hohe Leistungsdichten mit den Chancen kleinerer und effizienterer Systeme verglichen.
Anwendungsbeispiele zeigen die Rolle und Bedeutung der Leistungselektronik als Key Enabler in unterschiedlichen Bereichen, wie Automotive und Elektromobilität, DC-Netze für Industrie und Gebäude sowie der Netzeinspeisung erneuerbarer Energien mit der Integration von elektrischen Energiespeichern.

Alle weiteren Informationen zum Kooperationsforum und das Veranstaltungs-Programm finden Sie online unter:
http://www.bayern-innovativ.de/leistungselektronik2017. Da das Kooperationsforum 2015 bereits Wochen vorher ausgebucht war, wird eine rechtzeitige Anmeldung empfohlen.

Für organisatorische Fragen steht Ihnen Frau Stefanie Zumpe
unter Tel: 0911-20671-453 oder per E-Mail: zumpe@bayern-innovativ.de zur Verfügung.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Jürgen Frickinger
unter Tel: 0911-20671-160 oder per E-Mail: frickinger@bayern-innovativ.de

Erstes Netzwerktreffen des BayWISS Verbundkollegs Digitalisierung am 3. November 2017

Das BayWISS Verbundkolleg Digitalisierung (BWD) lädt am Freitag, den 3. November 2017 im Külpe-Hörsaal der Universität Würzburg zu seinem ersten Netzwerktreffen ein. Das BWD wurde als eines von sechs thematisch unterschiedlichen Verbundkollegs eingerichtet, um die Zusammenarbeit von Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaft in Bayern durch strukturierte, kooperative Promotionen zu stärken.

  • Wann: Freitag, den 3. November 2017, 15:00 bis 18:00 Uhr
  • Wo: Külpe-Hörsaal der Universität Würzburg, Röntgenring 12, 97070 Würzburg (Laufweite zum Hauptbahnhof)

Vorläufiges Programm:

  • 15:00 – 15:45: Vorstellung des BWD: Themenspektrum, laufende Projekte, Mitwirkungsmöglichkeiten
  • 15:45 – 18:00 Posterausstellung im Foyer, Gespräche und Diskussion, Imbiss

Weitere Informationen sowie Updates zum Programm und Hinweise zur Anmeldung folgen unter:
https://www.baywiss.de/digitalisierung

Koordinatorin: Dr. Karin Streker: karin.streker@uni-wuerzburg.de

UniWiND Symposium 2017, am 20. November in Hannover

Ab sofort und bis zum 30. September 2017 können Sie sich online über die UniWiND-Webseite für das Symposium 2017 anmelden: www.uniwind.org/symposium2017.

Mit den jährlichen, öffentlichen Veranstaltungen fördert UniWiND den Austausch unterschiedlicher Akteure und Gruppen zu aktuellen Themen in der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Auch Promovierende sind herzlich eingeladen, teilzunehmen und sich untereinander zu vernetzen. UniWiND unterstützt die Teilnahme von Promovierenden durch kostenfreie Teilnahme und Reisekostenzuschüsse. Interessierte können sich gern per E-Mail (kontakt@uniwind.org) an die Geschäftsstelle wenden.

Goethe-Universität Frankfurt – Karrierekonferenz für Doktorandinnen und Postdocs am 28. September 2017

Die Wissenschaft braucht hervorragend ausgebildete Frauen, und hervorragend ausgebildete Frauen brauchen Chancen und Orte, ihr Wissen und Können einzubringen, auch außerhalb der Universität. Um diese Brücke zu schlagen, findet am 28. September 2017 auf dem Campus Westend der Goethe-Universität, Frankfurt am Main, die innovative Karrierekonferenz „Kurswechsel“ für (Post-)Doktorandinnen statt.

Auf der Konferenz wird Ihnen im Rahmen verschiedener Formate eine breite Auswahl an Berufsmöglichkeiten in Wirtschaft und Industrie, außeruniversitärer Forschung und weiteren alternativen Feldern vorgestellt:

  • Expertenpanel: Wissenschaftlerinnen berichten von ihrem erfolgreichen Wechsel in die Wirtschaft
  • Elevator-Pitch: Unternehmen stellen sich als attraktive Arbeitgeber in 5. Min. dem Forum vor
  • Lunchtalk: Unternehmen als Gastgeber eines Tisches verbringen ein informelles Mittagessen mit ausgewählten (Post-)Doktorandinnen
  • Markt der Möglichkeiten: An Ständen präsentieren sich Unternehmen, Organisationen, Verbände, NGO’s, Medienunternehmen den Besucherinnen
  • Kurzvorträge/Workshops: rund um das Thema Bewerbung

„Kurswechsel“  ist eine Kooperation der Goethe-Universität und Mentoring Hessen in Kooperation mit dem Koordinationsbüro  „Frauen mit Format“, GRADE -Goethe Research Academy for Early Career Researchers-, dem Exzellenzcluster „Normative Orders“ und dem Gleichstellungsbüro der Goethe-Universität.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer oder der Veranstaltungs-Website entnehmen: www.kurswechsel-konferenz.de
Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte beachten Sie die Frühbucherrabatt-Angebote:

Frühbucherrabatt bis 31. Juli 2017: € 20,-
Anmeldung bis zum 31. August 2017: € 30,-
Anmeldungen ab dem 1. September 2017: € 40,-

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Team der Karrieremesse gerne zur Verfügung: kurswechsel@uni-frankfurt.de

Informationsveranstaltung „Horizont 2020: Marie Skłodowska-Curie & European Research Council (ERC)“, 29. Juni 2017

Die Europäische Union fördert mit den Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen und den Grants des European Research Council (ERC) exzellente Forschung aus allen Wissenschaftsbereichen. Die Förderung richtet sich an herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Karrierestufen. Projektthemen können frei gewählt werden. Zu den beiden EU-Fördermaßnahmen wird am Donnerstag, den 29. Juni 2017 von 12.00 – 16.45 Uhr s.t. die diesjährige Informationsveranstaltung im Senatssaal des Kollegienhauses (KH 1.011, Universitätsstraße 15, Erlangen) stattfinden, zu der Sie herzlich eingeladen sind.

Die Anmeldung ist bis zum 20. Juni 2017 unter der folgenden E-Mail-Adresse möglich: franziska.mueller@fau.de.

Die folgenden Förderlinien werden vorgestellt:

1. Marie Skłodowska-Curie

  • Innovative Training Networks: Thematische Netzwerke zur Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Individual Fellowships: Projekte mit 12-24 Monaten Laufzeit für Forschende, die promoviert sind oder über mindestens vier Jahre Vollzeit-Forschungserfahrung verfügen

2. ERC

  • Starting Grant: Zielgruppe sind Wissenschaftler/innen 2-7 Jahre nach Promotion, Förderung 1,5 Mio. Euro über max. 5 Jahre
  • Consolidator Grant: Zielgruppe sind Wissenschaftler/innen 7-12 Jahre nach Promotion, Förderung 2 Mio. Euro über max. 5 Jahre
  • Advanced Grant: Zielgruppe sind Wissenschaftler/innen mit einem exzellenten Track record in den vergangenen 10 Jahren, Förderung 2,5 Mio. Euro über max. 5 Jahre
  • Synergy Grant: Ausblick auf die geplante Wiedereinführung

Herr Dominik Maas von der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) wird über die einzelnen Maßnahmen und die Antragsmodalitäten informieren. Erfolgreiche Antragsteller und erfahrene Gutachter werden Tipps zur Antragstellung geben.

Sie können gerne nur an den für Sie interessanten Themenblöcken der Veranstaltung teilnehmen. Bitte nutzen Sie diese Gelegenheit zur Information. Für den weiteren Ausbau ihrer Forschungsstärke ist die FAU auf Ihre Unterstützung und Ihr Engagement angewiesen.

Informationstag für Nachwuchswissenschaftler am 6. Juli 2017 im Institut Français Berlin

Die Deutsch-Französische Hochschule, die Association Bernard Grégory, die Französische Botschaft, Campus France Deutschland sowie das Institut Français Deutschland laden Sie herzlich zu einem Informationstag für Nachwuchswissenschaftler am 6. Juli 2017 im Institut Français Berlin, ein.

Dieses Event richtet sich an Master-Studenten, Doktoranden oder Post-Doktoranden, die sich über die verschiedenen Möglichkeiten der Forschung im deutsch-französischen Sprachraum informieren möchten. Beauftragte für Doktorandenausbildung, Career Center sowie Mitarbeiter der akademischen Auslandsämter deutscher Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind ebenfalls herzlich willkommen.

In verschiedenen Workshops werden die Forschungssysteme, die Mobilitätsbeihilfen bzw. die verschiedenen Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung der beiden Länder vorgestellt. Während der Abendveranstaltung „Apéro-Doc“ können Sie sich bei einem Cocktail mit den anwesenden Experten austauschen, die bereits einen Doktortitel erworben haben, und ihnen Ihre Fragen stellen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das detaillierte Programm können Sie direkt als PDF herunterladen.
Um teilzunehmen melden Sie sich bitte bis zum 26. Juni 2017 über die Webseite der Association Bernard Gregory an.

31. Mai 2017: Studium/Promotion und dann? Berufseinstieg mit Handicap

Am 31. Mai 2017 findet an der FAU zum ersten Mal eine Informationsveranstaltung zum Berufseinstieg mit Behinderung und chronischer Erkrankung statt. Sie richtet sich an Studierende und Absolventen, die selbst betroffen sind oder sich generell für das Thema interessieren. Die Veranstaltung wird vom Career Service gemeinsam mit dem Behindertenbeauftragten für Studierende und dem Büro für Gender und Diversity der FAU organisiert. Veranstaltungsort ist der Ausstellungsraum der UB in Erlangen.

Wie gehe ich in meiner Bewerbung mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung um? Welche Beratungs- und Förderangebote gibt es an der FAU sowie von externen Organisationen? Welche Rechte habe ich beim Berufseinstieg und am Arbeitsplatz? Wie kann ich mich beruflich und privat vernetzen? Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Anlaufstellen an der FAU sowie extern und die Möglichkeit sich im Rahmen von Vorträgen zu Bewerbung und Berufseinstieg mit Handicap zu informieren. Zum Abschluss der Veranstaltung besteht weiterhin die Gelegenheit, sich an Infotischen beraten zu lassen und im persönlichen Austausch individuelle Fragen zu klären.

Das komplette Programm und Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite des Career-Service der FAU.

2nd ZurichEduCaExpo, March 14-15 2018, Call for Exhibitors

The ZurichEduCaExpo 2018, 2nd International Education and Career Exhibition, will be held in Zurich, Switzerland during 14-15 March 2018.

Early Bird Application Deadline: 25th October 2017
Final Application Deadline: 7th December 2017

With ZurichEduCaExpo 2018 – 2nd International Education and Career Exhibition, IPD primarily strives to provide educational, governmental & non governmental institutions as well as companies and recruitment agencies worldwide a stage to engage with their targeted audiences, promote their bespoke and tailored programs and ultimately enable visitors to gain first-hand insights on excellent academic and career opportunities offered by a broad range of exhibitors. The two-day fair is aimed to help a wide audience including school-leavers, undergraduate & graduate level students, domestic & international degree seeking students and job-seekers to take crucial decisions on their future study and career paths. The event heralds the platform for those, who are prone to gain exposure to new perspectives in the areas of education and career progression. Whether you are inclined to pursue a new domestic opportunity or give your career a boost via securing an overseas job, ZurichEduCaExpo is a perfect platform to deal with your study and career aspirations in the ultimate way.

Who can attend the Exhibition?

  • Governmental Institutions, INGOs, NGOs and Diplomatic missions offering academic programs, scholarship, fellowship and research programs Universities, Colleges, Schools and Research Institutions
  • Companies & recruitment agencies (offering full-time, part-time jobs, internships, traineeships)
  • Apprenticeship Education Institutions & Training Centers
  • Education, Research, Scholarship and Loan program representatives
  • Private and Public Institutions offering Volunteering, Internship, Traineeship, and Fellowship programs
  • Summer and Winter School Program representatives
  • Study Abroad Agencies and Exchange representatives
  • Language and Foundation Course Center representatives
  • Research Institutes and Techno Park representatives
  • Study and Travel programs
  • Distant Education program representatives
  • Early year age education program providers, secondary and high Schools

Requested Documents

  • Application form for exhibitors in WORD file format
  • Exhibitor`s LOGO in JPEG file format
  • Exhibitor advertisement for EXPO Catalogue in PDF A5 Format (Please see the Section 6. price list for extra services in INFO pack)

Participation fee for Exhibitors
Early bird fee
for participation at the exhibition is EUR 1800 (deadline for payment is 15th November 2017). Standard fee for participation at the exhibition is EUR 2200 (deadline for payment is 22nd December 2017).

ZurichEduCaExpo 2018 event will provide all the exhibitors with following services under paid fee:

  • Exhibition space for the each exhibitor constituting 3 sqm.
  • Invitation for participation of 2 exhibitor representatives
  • All day snack buffet during the expo (nespresso coffee, ronnefeldt tea, different juices, fruit platter, chocolate, shakes, sweet & salty components)
  • Basic fair equipment (1 table, 2 chairs, name badges)
  • 2 bottles 1 litre still water per day
  • Promotion in Exhibition Catalogue (name, logo, contact details and brief introduction: Maximum 10 sentences).
  • Registration fee
  • Folder, pen and notepad
  • Power supply and electrical consumption
  • High speed accessible WiFi
  • Pavilion cleaning, general pavilion security, technical design and support
  • Exhibitors name and logo in exhibition banners and posters

Sponsorship
For sponsorship, please send the application form (application for sponsorship) with an official letter for sponsorship request to zuricheducaexpo@ipdinstitute.ch. Deadline is the 25th December 2017.

Exhibition Location
The exhibition venue is Novotel Zurich City-West Hotel. Once the confirmation letter from IPD is received, please feel free to contact the hotel for booking the accommodation. The total space of the exhibition hall is 270sqm.

Contact Details of Novotel Zurich City-West Hotel
Schiffbaustrasse 13, CH-8005 Zurich
+41 44 276 22 55
+41 44 276 22 98
www.novotel.com

More information about the upcoming event can be found on the IPD website and on facebook.
For any further questions, please do not hesitate to approach the responsible contact persons:

Mrs. Fidan Alakbarli
Mr. Rovshan Mammadov
Mr. Fakhrinur Huseynli
Address: Hegenheimerstrasse 175, 4055 Basel, Switzerland
Contact eMail: zuricheducaexpo@ipdinstitute.ch
Tel: +41764316170
www.ipdinstitute.ch

akademika 2017 – Die Job-Messe

Nächste Woche ist es soweit: am 23. und 24. Mai warten auf der Job-Messe akademika viele interessante Arbeitgeber auf Studenten, Absolventen und Young Professionals, um in entspannten Gesprächen Karrieren zu starten. NEU in diesem Jahr: The Battle For Talent. 5 Unternehmen – 5 Fragen – 1 Minute Zeit für die Antwort. Das Publikum entscheidet über Sieg oder Niederlage!

Alle Informationen zur akademika 2017 im Nürnberger Messezentrum erhalten Sie hier.
Nur noch diese Woche möglich: Schnell für die kostenfreie Mitfahrgelegenheit zur Messe anmelden!