Mobilitaet

Suche


24. März 2015

Feodor Lynen-Programm: Das Auslandsstipendium für deutsche Professor/innen und Postdocs

Marcel Hanisch, 11:51 Uhr in International, Karriere, Mobilitaet, Netzwerk, Postdocs, Stipendium

Die Alexander von Humboldt-Stiftung fördert mit dem Feodor Lynen-Forschungsstipendium weltweite Forschungsaufenthalte für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Karrierestufen und Fachgebiete aus Deutschland. Bewerber/innen wählen einen Gastgeber aus über 16.000 Wissenschaftler/innen aus dem Humboldt-Netzwerk im Ausland.

Das Stipendium für erfahrene Wissenschaftler/innen (bis zwölf Jahre nach der Promotion) bietet eine Förderung für 6 bis 18 Monate, aufteilbar in bis zu drei Aufenthalte innerhalb von drei Jahren.

Für Postdoktorand/innen (bis vier Jahre nach der Promotion) beträgt die Förderdauer 6 bis 24 Monate.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Alexander von Humboldt-Foundation.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne direkt an das Infoteam über info@avh.de.

Stipendien für Polen 2015/16

Marcel Hanisch, 11:34 Uhr in Allgemeines, International, Karriere, Mobilitaet, Postdocs, Promotionsprogramm, Stipendium, Weiterbildung

Das polnische Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen bietet Stipendien für deutsche Studierende, Graduierte, Promovierende und WissenschaftlerInnen an.

Die diesjährige Stipendienausschreibung umfasst:

Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte (1-9 Monate) an polnischen Hochschulen für Studierende, Graduierte und Promovierende der Geistes-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften sowie für Graduierte aller Fachrichtungen, deren Studienabschluss nicht länger als 6 Jahre zurückliegt

Semesterstipendien für Slavisten (4 Monate) für Studierende, Graduierte, Promovierende und WissenschaftlerInnen für Studien- bzw. Forschungsaufenthalte an den Polonistik-Abteilungen polnischer Universitäten

Kurzstipendien für WissenschaftlerInnen aller Fachrichtungen (1-3 Monate)

Bewerbungstermin: 3 Monate vor Stipendienbeginn, in Ausnahmefällen weniger als 3 Monate

Details zur Ausschreibung finden Sie unter: http://www.daad.pl/de/

Neben der Förderung für Studien- und Forschungsaufenthalte bietet das Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen auch Stipendien für Sommerkurse der polnischen Sprache an. Informationen hierzu werden demnächst auf der Internetseite des Büros für Akademische Anerkennung und Internationalen Austausch: www.buwiwm.edu.pl und der DAAD-Außenstelle Warschau: http://www.daad.pl/de zu finden sein.

30. Januar 2015

Deadline 30.04.2015: Semesterstipendien für Polen und Tschechien

Nadja Hahn, 16:06 Uhr in Allgemeines, Infoveranstaltung, International, Mobilitaet, Stipendium

Die Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS e.V.) vergibt für das Wintersemester 2015/2016 Stipendien für:

1.) Semestersprachkurse in Polen,
2.) Forschungs-/Studienaufenthalte in Polen sowie
3.) Forschungs-/Studienaufenthalte in Tschechien.

Bewerben können sich unter anderem Promovierende aller Fachrichtungen.

Bewerbungsschluss ist der 30. April 2015.

Weitere Informationen zum Stipendium, zu den Auswahlkriterien und dem Bewerbungsverfahren unter: www.gfps.org/stipendien.

16. Juli 2014

Deadline 01.12.14: Stipendien für Studierende und Wissenschaftler aus dem östlichen Europa

Martin Bayer, 10:52 Uhr in Allgemeines, International, Mobilitaet, Stipendium

Der Freistaat Bayern vergibt im Studienjahr 2015/16 Jahresstipendien für Hochschulabsolventinnen und -absolventen aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, Tschechien, der Ukraine und Ungarn.

Das Stipendium dient der Finanzierung eines Promotions-, Aufbau- oder Postgraduierten-Studiums an einer bayerischen Hochschule. Es wird zunächst für ein Jahr gewährt und kann auf Antrag maximal zwei Mal (auf insgesamt drei Jahre) verlängert werden. Das in zwölf Raten ausgezahlte Stipendium beträgt jährlich €8.400,- (monatl. €700,-).

Ziel des Jahresstipendienprogramms ist die Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit und des studentischen Austauschs zwischen Bayern und dem östlichen Europa.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. Dezember 2014 (Eingangsstempel).

Weiter Informationen finden Sie auf der Website von BAYHOST

22. Mai 2014

Auftaktveranstaltung zu Karrieren in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Martin Bayer, 16:36 Uhr in Allgemeines, Infoveranstaltung, International, Karriere, Mobilitaet, Netzwerk

Am Montag den 16. Juni 2014 findet um 16:00 Uhr im Wassersaal der Orangerie die Auftaktveranstaltung zu Karrieren in den Geistes- und Sozialwissenschaften statt.

Die Veranstaltung stellt jedes Semester attraktive Karrierewege außerhalb der Wissenschaft vor. Sie richtet sich an MA Studierende und Doktorandinnen und Doktoranden der Philosophischen Fakultät und des Fachbereichs Theologie. Die geladenen Gäste berichten im Podiumsgespräch über ihre Studienerfahrungen und Werdegänge und beantworten Fragen aus dem Publikum. Bei einem kleinen abschließenden Empfang besteht weitere Gelegenheit zum Gespräch.

Alle Interessentinnen und Interessenten sind hierzu herzlich eingeladen.

13. Februar 2014

Deadline 28.02.2014: Regierungsstipendium der V.R. China

Martin Bayer, 17:07 Uhr in Allgemeines, International, Karriere, Mobilitaet, Netzwerk, Postdocs, Stipendium

Das Ministry of Education der V.R. China vergibt Regierungsstipendien an exzellente graduierte Studierende, vor allem Doktorand/innen bzw. Wissenschaftler/innen bayerischer Hochschulen und Universitäten.

Das Stipendium umfasst:

  • einen monatlichen Zuschuss zum Lebensunterhalt in Höhe von 2000 Yuan für
    Doktorand/innen, 1700 Yuan für Master-Studierende
  • freie Unterkunft im Studentenwohnheim
  • Befreiung von Studien-, Immatrikulations-, Experiments- und
    Grundlehrmaterialiengebühren
  • Gewährleistung einer Basiskrankenversicherung und Unfallversicherung
    (zusätzlicher Versicherungsschutz wird empfohlen)
  • einen einmaligen Unterbringungszuschuss in Höhe von 1000 Yuan (ein Semester)
    oder 1500 Yuan (zwei Semester)
  • den Zugang zu den Einrichtungen der gastgebenden Hochschule

Weitere Informationen sowie Antragsformulare für die Bewerbung finden Sie beim  Bayerischen Hochschulzentrum für China (BayCHINA).
Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2014/15 und/oder das Sommersemester 2015 ist der 28. Februar 2014.

18. September 2013

Deadline 11.11.2013: Essaywettbewerb Heimatkonzepte bei Russlanddeutschen

Nadja Hahn, 10:53 Uhr in Allgemeines, International, Mobilitaet, Preise, Publikation

Die Deutsche Gesellschaft e. V. lädt Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden aller Fachrichtungen ein, einen Essay für den Wettbewerb „Wie viel Heimat braucht der Mensch? Auf der Suche nach einer Identität zwischen Russland und Deutschland“ zu schreiben. Am Beispiel der Russlanddeutschen soll über Heimatkonzepte reflektiert werden.
Einsendeschluss ist der 11. November 2013.

Eine Auswahl der Texte wird in einer Publikation veröffentlicht und verbreitet. Außerdem gibt es Geldpreise und eine Reise nach Berlin zu gewinnen.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Projektwebsite.

14. August 2013

Deadline 01.12.2013: Jahresstipendien für Hochschulabsolvent/innen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa

Nadja Hahn, 12:10 Uhr in Allgemeines, International, Karriere, Mobilitaet, Stipendium

Der Freistaat Bayern vergibt im Studienjahr 2014/15 Jahresstipendien für Hochschulabsolventinnen und -absolventen aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland (neu), Serbien, der Slowakei, Tschechien, der Ukraine und Ungarn.

Das Stipendium dient der Finanzierung eines Promotions-, Aufbau- oder Postgraduierten-Studiums an einer bayerischen Hochschule. Es wird zunächst für ein Jahr gewährt und kann auf Antrag maximal zwei Mal (auf insgesamt drei Jahre) verlängert werden.

Ziel des Jahresstipendienprogramms ist die Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit und des studentischen Austauschs zwischen Bayern und dem östlichen Europa.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. Dezember 2013 (Eingangsstempel).

Weitere Informationen

24. Juli 2013

Deadline 15.10.2013: Bewerbung um Ausrichtung einer Summer School

Nadja Hahn, 16:09 Uhr in Allgemeines, International, Karriere, Mobilitaet, Postdocs, Weiterbildung

Das Bayerisch-Kalifornische Hochschulzentrum (Bavaria California Technology Center, BaCaTeC) fördert die Zusammenarbeit zwischen bayerischen und kalifornischen Hochschul- und Forschungseinrichtungen in den High-Tech-Bereichen Life Sciences, Informations- und Kommunikationstechnologie, neue Materialien, Umwelttechnik und Mechatronik. In einem dieser Bereiche finanziert BaCaTeC die Ausrichtung einer Wolfgang-Hillen-Sommerschule 2014.

Als Termin sind 5 bis 10 Arbeitstage zwischen Juli und September 2014 angesetzt. Es können ca. 20-30 Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden aus Bayern und Kalifornien teilnehmen. BaCaTeC finanziert Reise- und Unterbringungskosten der Referenten sowie Teilnehmerstipendien – eine finanzielle Beteiligung der ausrichtenden Hochschul- oder Forschungseinrichtung ist erwünscht. Die Teilnehmer/innen sollten sowohl aus Bayern als auch aus Kalifornien kommen. Die Idee der Zusammenarbeit zwischen Bayern und Kalifornien muss im Antrag klar herausgestellt werden.

Anträge mit Thema, Kostenplan und einer Skizze des Ablaufs werden bis zum Einsendeschluss 15. Oktober 2013 per E-Mail, Brief oder Fax von BaCaTeC entgegengenommen. Die Vorschläge können auch formlos eingereicht werden.

Ausführliche Informationen

22. Juli 2013

Deadline 11.10.2013: Reisebeihilfen für Geisteswissenschaftler/innen

Martin Bayer, 15:36 Uhr in Allgemeines, International, Mobilitaet, Postdocs, Stipendium

Die Gerald D. Feldman-Reisebeihilfen der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland ermöglichen ab 2014 wieder Forschungsaufenthalte für international orientierte Nachwuchsforscherinnen und -forscher.

Insgesamt drei Monate können herausragende Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler in mindestens zwei und maximal drei Gastländern und -regionen der Institute der Max Weber Stiftung arbeiten.

Die bundesunmittelbare Stiftung mit Sitz in Bonn fördert mit der Vergabe der Reisebeihilfen jährlich länderübergreifende Forschungsarbeiten, die den Geisteswissenschaften neue und originelle Impulse verleihen. Gastländer der Institute sind zurzeit Ägypten, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, der Libanon, Polen, Russland, die Türkei sowie die USA.

Interessentinnen und Interessenten können sich bis zum 11. Oktober 2013 bei der Max Weber Stiftung bewerben.

Weitere Informationen

Nach oben