Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

DTA Open Creativity and Ideation Workshop (Date: Monday, 11.11.2019)

The FAU Digital Tech Academy (DTA) would like to invite you to the Creativity and Ideation Workshop at Zollhof.

The discovery of opportunities is an important part of the entrepreneurial journey. The DTA invite you to the Creativity and Ideation Workshop where you will explore together how you can enhance your creativity to create novel ideas.

When: November 11th,  2019  6:00 – 9:00pm

  • 05:30 – 6:00pm: Arrival & Networking
  • 06:00 –9:00pm: DTA Intro & Workshop including Pizza Break

Where: Zollhof Tech Incubator, Kohlenhofstr. 60, Nürnberg

Get your free ticket here: https://www.eventbrite.de/e/digital-tech-academy-creativity-and-ideation-workshop-tickets-77986512759

Call for applications: BIGSSS CSS Summer School on Social Cohesion (Application Deadline: 03.11.2019)

You are cordially invited to apply for participation as an expert and project leader in the computational
social science (CSS) summer school on data-driven modeling of social cohesion to take place in
Groningen (Netherlands), hosted by the Department of Sociology / ICS at the University of
Groningen from July 6 to 17, 2020. Female experts are particularly encouraged to apply.

The summer school will serve as a research incubator aimed at fostering the use of computational
methods in the social sciences and developing a topical contributions to the definition, measurement,
as well as causes and consequences of social cohesion broadly conceived. Possible topics relating to
social cohesion concern, for example, adherence to and compliance with prosocial norms, opinion
polarization, social segregation, or trust and cooperation. Eight teams of five people will be working on
specific research projects. Each team will consist of three junior researchers (MA/Ph.D./early Postdoc)
and two senior experts as project leaders, ideally one with strong methodological expertise in CSS and
the other with strong topical expertise. The goal is to train the 24 participating junior researchers in
CSS methods and to give them hands-on expertise in a cutting-edge research project on social
cohesion using CSS methods. Each team will work through the whole research process with the aim
to prepare a manuscript for scientific publication. The resulting output may be published in an edited
volume or a special issue of a peer-reviewed journal.

Weiterlesen

Workshop „Digitale Methoden in der Forschung“ (6. November 2019 im Gate Garching)

Bereits im Juni diesen Jahres konnten das Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) und das Netzwerk INDIGO einen gemeinsamen Workshop zum Thema „Digitale Methoden in der Forschung“ erfolgreich durchführen. Aufgrund der hohen Nachfrage und sehr positiven Resonanz der Teilnehmenden soll eine Folgeveranstaltung am Mittwoch, den 6. November 2019 von 10:00 – 16:00 Uhr im Garchinger Technologie- und Gründerzentrum (Gate Garching, Lichtenbergstraße 8, 85748 Garching bei München) stattfinden.

Auch der zweite Methodenworkshop richtet sich als interaktives und anwendungsorientiertes Veranstaltungsformat hauptsächlich an die Nachwuchswissenschaftler*innen der bayerischen Hochschulen, insbesondere an Promovierende und Post-Docs der Geistes-, Kultur-, Gesellschafts-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das Programm finden Sie hier und hier.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich und bis zum 31. Oktober 2019 auf der Homepage des Netzwerks INDIGO möglich:

https://www.indigo-netzwerk.de/veranstaltungen/digitale-methoden-in-der-forschung/

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Jetzt anmelden! Internationale Hochschul- und Karrieremessen

Ab sofort können Sie sich für eine Teilnahme an internationalen Hochschul- und Karrieremessen der Kampagnen „Study in Germany“ und „Research in Germany“ anmelden, die in der ersten Jahreshälfte 2020 stattfinden.

Internationale Hochschulmessen
Sie möchten mit potentiellen Studierenden, Promovierenden und Kooperationspartner/-innen in Ihren Zielländern direkt und persönlich in Kontakt treten? Ausgewählte internationale Messen (face to face & virtuell) sowie Study in Europe-Messen stehen Ihnen zur Teilnahme offen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Internationale Karrieremessen (Forschungsmarketing)
Gewinnen Sie gezielt internationale (Nachwuchs-)Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler, lernen Sie neue Zielmärkte kennen und knüpfen Sie neue Kontakte: Bewerben Sie sich jetzt für eine Teilnahme an den internationalen Karrieremessen von „Research in Germany“! Weitere Informationen finden Sie hier.

3. Netzwerktreffen des BayWISS Verbundkollegs Digitalisierung (Anmeldung bis zum 04.10.!)

Das Bayerische Wissenschaftsforum wurde eingerichtet, um die Zusammenarbeit aller bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften zu stärken und neue Kooperationen ins Leben zu rufen.

Wann?: Freitag, den 11. Oktober 2019, 11:00-14:30 Uhr
Wo?: OTH Regensburg, Fakultät für Informatik, Gebäude K, Galgenbergstraße 32, 93053 Regensburg

Weitere Informationen: https://www.baywiss.de/verbundpromotion/digitalisierung
und: https://www.graduateschools.uni-wuerzburg.de/science-and-technology/baywiss/

Anmeldungen bitte bis zum 4. Oktober 2019 unter Angabe ihres Fachbereichs und institutioneller Zugehörigkeit. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie ein Poster präsentieren möchten. Anmeldung bitte per E-Mail an: streker@baywiss.de

Einladung zum IHK-Fachforum „Produktsicherheit und CE-Kennzeichnung“ (Nürnberg)

Hersteller von Medizinprodukten und alle anderen Akteure der Medizinbranche sehen sich durch die neue Medizinprodukteverordnung 2017/745 (Medical Device Regulation, MDR) neuen Anforderungen gegenüber.
Die Verordnung trat am 25. Mai 2017, zeitgleich zur Verordnung für In-vitro-Diagnostika, in Kraft. Am 26. Mai 2020 läuft die dreijährige nationale Übergangsfrist der MDR ab. Die MDR ist ab diesen Zeitpunkt verpflichtend anzuwenden.

Im IHK-Fachforum „Produktsicherheit und CE-Kennzeichnung“ werden die wesentlichen Änderungen bzw. Neuerungen vorgestellt und Sie erhalten Tipps für die Umstellung von der Medizinprodukterichtlinie (MDD) auf die Medizinprodukteverordnung (MDR).

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 13:30 Uhr bis ca. 17:15 Uhr,
Raum Nürnberg, Eingang H, , 3. Stock, Ulmenstraße 52, 90344 Nürnberg
.

Das Entgelt beträgt pro Teilnehmer 95,00 Euro inklusive Tagungsgetränke (nach §4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei).

Weitere Details zum Ablauf der Veranstaltung sowie die Anmeldung finden Sie auf der IHK-Website unter: www.ihk-nuernberg.de/v/5351.

Forum Junge Englische Linguistik in Bayern (FJUEL)

Das Forum Junge Englische Linguistik in Bayern (FJUEL) findet am 12. und 13. September 2019 an der Universität Bayreuth statt.

FJUEL ist das Nachwuchsforum für englische Linguistik in Bayern. Es soll DoktorandInnen und HabilitandInnen in diesem Fach die Möglichkeit geben, ihre Projekte, egal in welchem Arbeitsstadium, vorzustellen, darüber zu diskutieren und so den fachlichen Austausch und das gegenseitige Kennenlernen fördern. Eine weitere Zielgruppe sind Studierende, die am Ende ihres Studiums stehen und über eine Promotion nachdenken. 2019 findet FJUEL bereits zum neunten Mal statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Beiträge aus allen linguistischen Teilbereichen sind willkommen!

Das Bayreuther Organisationsteam besteht aus Annika Blum, Sofia Rüdiger und Jude Ssempuuma und ist unter FJUEL2019@uni-bayreuth.de erreichbar. FJUEL 2019 wird unterstützt durch die Graduate School der Universität Bayreuth und dem Lehrstuhl für Englische Sprachwissenschaft.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Business Design Toolbox Conference 2019

The FAU – Digital Tech Academy welcomes you together with the Nürnberg Digital Festival to the Business Design Toolbox Conference in Erlangen.

The conference will provide you with a thorough overview of easy to use and simple to set up IT-Tools, which support you in the process of realizing your innovative idea, also within your company. Take the chance and learn about well-proven and commonly used IT-Tools for different scenarios such as prototyping e.g. developing App Mock-ups, user interfaces, quick implementation and rapid validation of ideas. The range of presented tools is selected to where no in-depth IT background is needed and you are ready to go within minutes.

Tools for team organization & collaboration, various ways to do market research, soft- and hardware prototyping tools, databases and platforms, web and mobile app development application as well as tools and platforms to do your daily business & marketing will be the center of the conference. Hence, there is something for everyone, no matter if you are a student, who is trying to get organized, or a (potential) startup looking for affordable and fast ways to create prototypes and validate them, maybe even an innovation department that is always looking for new ways and tools to promote their innovative ideas or just a digitization enthusiast that wants to stay up to date with the latest tools and trends.

When: 18. Juli 2019, 08:30 – 17:00 Uhr
Where: d.hip, Henkestraße 127, 91052 Erlangen
This conference is held in English.

You can find further information regarding the free registration and the event here: https://www.dta.fau.de/business-design-toolbox-conference-2019/

Conference „Forces and Forms of Doctoral Education 2019“ (Hannover/Germany)

The Center for Innovation and Research in Graduate Education (CIRGE – Berkeley/Seattle), the Volkswagen Foundation, the University of Bremen and their Graduate School of Social Sciences (BIGSSS), would like to cordially invite you to the international Herrenhäuser Conference on Global Doctoral Education in September 2019.

The international conference will review the changes in doctoral education and discuss, enhance, and disseminate future-oriented advancement of doctoral education and related policies, assessing the current core values of doctoral education and research; taking stock of ongoing developments and changes in doctoral education worldwide; looking forward and setting a policy agenda on how doctoral education can best be shaped in a socially responsible way, not only in our own national systems, but at a global scale for driving innovation in public and private sectors.

Panel discussions and work in small groups will investigate major topics pertinent for doctoral education at our times and will critically discuss policy recommendations resulting from a preparatory workshop from a group of experts from all continents.

You can find further information regarding the event and the registration here.

Informationsveranstaltungen zu Förderlinien des ERC 2019

Die FAU lädt Sie ganz herzlich zu den diesjährigen ERC Informationsveranstaltungen ein.

Mit den Grants des European Research Council (ERC) fördert die Europäische Union exzellente Forschung aus allen Wissenschaftsbereichen. Die Förderung richtet sich an herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Karrierestufen. Die Projektthemen können frei gewählt werden.

ERC Advanced Grant:
Termin: Dienstag, 04.06.2019, 16:00-18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Kollegienhaus, Universitätsstraße 15, Raum 1.011, 1. OG, links
Zielgruppe: Wissenschaftler/innen mit exzellenter Erfolgsbilanz der vergangenen 10 Jahre
Förderung: 2,5 Mio. Euro über max. 5 Jahre

ERC Starting Grant:
Termin: Dienstag, 02.07.2019, 16:00-18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Kollegienhaus, Universitätsstraße 15, Raum 1.011, 1. OG, links
Zielgruppe: Wissenschaftler/innen 2-7 Jahre nach der Promotion (Stichtag: 01.01.2020), Förderung: 1,5 Mio. Euro über max. 5 Jahre

ERC Consolidator Grant:
Termin: Dienstag, 05.11.2019, 16:00-18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Kollegienhaus, Universitätsstraße 15, Raum 1.011, 1. OG, links
Zielgruppe: Wissenschaftler/innen 7-12 Jahre nach der Promotion (Stichtag: 01.01.2020), Förderung: 2 Mio. Euro über max. 5 Jahre

In den Veranstaltungen erhalten Sie Informationen zur jeweiligen Förderlinie und Tipps zur Antragstellung – nicht zuletzt durch Erfahrungsberichte von erfolgreichen Antragsteller/innen und Gutachter/innen.

Die Anmeldung ist bis zum 28. Mai / 25.Juni / 29. Oktober 2019 unter der folgenden E-Mail-Adresse möglich: martina.may@fau.de.

Bitte nutzen Sie diese Gelegenheit zur Information. Ihre Unterstützung und Engagement sind ein wichtiger Beitrag zur Forschungsstärke der FAU.

Bezüglich der Antragstellung bei ERC Synergy Grant oder Proof of Concept wenden Sie sich bitte direkt an die EU-Referentinnen (Referat F 1) und die Referentin des Vizepräsidenten Research (S-PrB).