KONWIHR

Kompetenznetzwerk für wissenschaftliches Höchstleistungsrechnen in Bayern

Inhalt

Informatik-Kolloquium: „Forschungsdatenmanagement mit GeRDI und DSS – IT-Dienste des LRZ“

Im Rahmen des Informatik-Kolloquium der FAU hält Prof. Dr. Dieter Kranzlmüller (LMU, LRZ) am 30.4.19 (16:15, Raum 2.049-113) einen Vortrag mit dem Titel „Forschungsdatenmanagement mit GeRDI und DSS –
IT-Dienste des LRZ“:

Das Management von Forschungsdaten ist essentiell für die Wissenschaft, einerseits um den wissenschaftlichen Prozess mit Reproduzierbarkeit zu unterstützen, andererseits um den Wert der Daten an sich für zukünftige Fragestellungen zu bewahren. Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften unterstützt dabei Forschende in der vollen Bandbreite der Daten-gestützten Wissenschaft: Von der hochperformanten Datenhaltung mit Diensten wie DSS, über die FAIRe Aufbereitung (LTDS-Architektur), bis zur Nutzung und Nachnutzung der Daten mit den Compute- und HPC-Diensten des LRZ, auch via GeRDI (Generic Research Data Infrastructure). Diese Dienste ergänzen das Portfolio des LRZ mit passenden Lösungen für das Forschungsdatenmanagement und stellen damit eine Basis für Nationale Forschungsdateninfrastrukturen (NFDI) dar.

Neue Ausgabe #89 des Quartl veröffentlicht

Ausgabe 89 des KONWIHR-Quartl ist nun verfügbar. Es finden sich darin Beiträge zu folgenden Themen:

  • Auf dem Weg zu einem virtuellen Fusionsplasma
  • Wechsel im LRZ-Direktorium
  • Machine Learning trying to make friends with Scientific High-performance Computing
  • SPPEXA 2019 – Annual Plenary Meeting & more
  • Neuerscheinung: Bits & Bugs
  • SIAM CSE 2019
  • 7. BGCE Student Paper Prize at the SIAM CSE 2019
  • Ankündigung: Ferienakademie 2019

Aktuelle und vergangene Quartl-Ausgaben können unter https://www5.in.tum.de/wiki/index.php/Quartl heruntergeladen werden.

Bayerisches HPC-Administratorentreffen

Am Donnerstag, den 28.02.2019 fand in Erlangen am RRZE das Treffen der bayerischen HPC-Administratoren von Universitäten und Hochschulen statt. Auf der Agenda standen folgende Punkte:

  • 10:00: Begrüßung
  • 10:15: Kurze Vorstellung aller Rechenzentren (Stand, Systeme und Probleme/Ziele)
  • 13:00: Mittagsessen
  • 14:00: Vortrag: „Jobscheduling mit SLURM“ (Markus Stöhr, TU Wien)
  • 14:30: Vortrag: „Software Deployment mit SPACK“ (Gerald Mathias, LRZ)
  • 15:00: Kaffeepause
  • 15:30: Vortrag: „Clustercockpit, Performancemonitoring für Cluster“ (Jan Eitzinger, RRZE)
  • 16:00: Freie Diskussionsrunde
Neben den sehr informativen Fachvorträgen konnte die Zusammenarbeit und KOmmunikation zwischen den Rechenzentren verbessert werden.
Das nächste KONWIHR HPC-Administratorentreffen ist für Herbst 2019 geplant.

Seminarvortrag: Algorithms and data structures for matrix-free finite element multigrid operators with MPI-parallel sparse multi-vectors

Neue Ausgabe #88 des Quartl veröffentlicht

Ausgabe 88 des KONWIHR-Quartl ist nun verfügbar. Es finden sich darin Beiträge zu folgenden Themen:

  • A search for plane-filling fractal monster curves on the triangle-grid
  • NEC Aurora Tsubasa am RRZE
  • FAU Students at Student Cluster Competition at SC18
  • SuperMUC-NG am LRZ: Next-Gen Science Symposium
  • Internationales HPC-Symposium in Erlangen
  • SPPEXA goes Tokyo
  • Tatort: Anmerkungen zur KI
  • 150 Jahre TUM – Wagners Meistersinger im Nationaltheater
  • Nachlese: Ferienakademie 2018

Aktuelle und vergangene Quartl-Ausgaben können unter https://www5.in.tum.de/wiki/index.php/Quartl heruntergeladen werden.

Course: C++ for Beginners

Date:

February 11-15, 2019, 9:00 – 17:00

Location:

FAU Erlangen-Nürnberg,
Computer Science Building
Martensstr. 3, Room 02.135-113 (2nd floor)
91058 Erlangen, Germany

Summary:

This C++ training is an introductory course on the C++ programming language. The focus of the training is on the introduction of the essential language features and the syntax of C++. Additionally, it introduces many C++ software development principles, concepts, idioms, and best practices, which enable programmers to create professional, high-quality code from the very beginning. The course aims at understanding the core of the C++ programming language, teaches guidelines to develop mature, robust, maintainable, and efficient C++ software, and helps to avoid the most common pitfalls. Attendees should have a grasp of general programming (in any language).

Weiterlesen