Altbausanierung – Lange Gasse

Informationen zum Stand der Sanierungsmaßnahmen

Inhalt

Terminpläne: Übersicht bis 13. Oktober 2017

Wie angekündigt können nun die detaillierten Terminpläne für die Bauarbeiten bis 13.10.2017 veröffentlicht werden. Es handelt sich hierbei um geschossbezogene Pläne, aus denen für jeden Bereich des Gebäudes die Zeiten der Bauarbeiten und damit verbundene derzeit bekannte Sperrungen hervorgehen. Wir bitten Sie, diese Pläne und die darin enthaltenen Informationen unbedingt zur Kenntnis zu nehmen.

Die vorlesungsfreien Zeiten werden wie bereits mehrfach angekündigt zur Durchführung der besonders lauten und einschränkenden Arbeiten herangezogen. Wir raten nach wie vor dringendst davon ab, in der vorlesungsfreien Zeit Veranstaltungen jedweder Art abzuhalten. Die geplanten Sperrungen von Hörsälen und Seminarräumen und sonstige Nutzungseinschränkungen im Gebäude sind in der vorlesungsfreien Zeit im Sommer sehr umfangreich und unumgänglich. Zudem wird es wie vorangekündigt ebenfalls zu Sperrungen einzelner Büroräume v.a. aufgrund des Einzugs von Brandschutzwänden oder aufgrund der Blockierung von Fluchtwegen kommen. Alle diese Zeiten gehen aus den Plänen hervor.

Der Charakter dieser in der vorlesungsfreien Zeit terminierten Arbeiten (großflächige Stellung von Gerüsten, Demontage von betriebsnotwendigen Anlagen, Betonarbeiten etc. pp.) wird eine Unterbrechung oder eine Aufhebung von Sperrungen, selbst um einige wenige Stunden oder Tage nicht zulassen. Der Fachbereich wird daher im Zweifelsfall keine Möglichkeit haben, Veranstaltungen in dieser Zeit doch zu ermöglichen.

Wir danken Ihnen an dieser Stelle nochmals für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

Terminpläne: Übersicht bis 30. Juli 2017

Nach einigen zusätzlich nötigen Abstimmungsrunden zwischen Bauamt, Planern, Universität und Fachbereich können nun die detaillierten Terminpläne für die Bauarbeiten bis 30.07.2017 veröffentlicht werden. Es handelt sich hierbei um geschossbezogene Pläne, aus denen für jeden Bereich des Gebäudes die Zeiten der Bauarbeiten und damit verbundene derzeit bekannte Sperrungen hervorgehen:

 

Die Zeiten für die Bauphase 2/2017, d.h. der Zeitraum 31.07.2017 bis 13.10.2017, sollen im Laufe des Mai 2017 veröffentlicht werden. Es zeichnet sich hier unabhängig von Details ab, dass in der vorlesungsfreien Zeit im Sommer 2017 eine Komplettsperrung mindestens aller Hörsäle H1-H4 und aller Seminarräume der Ebene 0 im Altbau nötig wird. In Teilbereichen der Ebene 4 und 5, Kern 1 des Altbaus ist in diesem Zeitraum zudem mit einer temporären Sperrung von einigen Büroräumen zu rechnen. Details hierzu folgen so bald als möglich.

Im Außenbereich werden zur Zeit ebenfalls nötige Vorbereitungen getroffen, insbesondere wird ein Standort für die Baustelleneinrichtung errichtet, ebenso wie eine Baustraße. Diese Einrichtungen sind nur temporär.

Die vorlesungsfreien Zeiten werden wie bereits mehrfach angekündigt zur Durchführung der Arbeiten herangezogen, die besonders extremen Lärm und starke Einschränkungen des Dienstbetriebs bspw. durch Sperrungen von Hörsälen und Seminarräumen hervorrufen. Wir raten nach wie vor dringendst davon ab, in den vorlesungsfreien Zeiten Veranstaltungen jedweder Art im Altbau einzuplanen. Der Charakter vor allem der in den vorlesungsfreien Zeiten terminierten Arbeiten (Großflächige Stellung von Gerüsten, Demontage von betriebsnotwendigen Anlagen, Betonarbeiten etc. pp.) wird eine Unterbrechung oder eine Aufhebung von Sperrungen, selbst um einige wenige Stunden oder Tage nicht zulassen. Der Fachbereich wird daher im Zweifelsfall keine Möglichkeit haben, Veranstaltungen in dieser Zeit doch zu ermöglichen.

Auch wenn die vorlesungsfreien Zeiten den Schwerpunkt der lauten und einschränkenden Arbeiten bilden werden, bitten wir erneut um Ihr Verständnis, dass auch während der Vorlesungszeiten Arbeiten durchgeführt werden müssen, leichtere Beeinträchtigungen unvermeidlich sind und auch Unvorhergesehenes trotz sorgfältigster Arbeit aller Beteiligten nie vollständig ausgeschlossen werden kann.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

Auslage der Parkkarten bei Nutzung der Parkplätze des Fachbereichs

Mit der Altbausanierung werden in der Tiefgarage immer wieder vorübergehende Sperrungen bestimmter Parkplätze nötig sein. Damit dies nicht zu Engpässen in der Tiefgarage führt, möchte die Fachbereichsverwaltung sicherstellen, dass die Parkplätze ausschließlich von berechtigten Mitarbeitenden und Studierenden genutzt werden.

Wir bitten Sie daher dringend, Ihre blaue Parkkarte mit gültigem Kennzeichen gut sichtbar in Ihrem Fahrzeug auszulegen. Häufig wird dies jedoch vergessen. In nächster Zeit werden wir Sie in diesem Fall mit einem Handzettel an der Windschutzscheibe daran erinnern.

Brauchen Sie eine neue Parkkarte oder hat sich Ihr Kfz-Kennzeichen geändert? Teilen Sie uns in diesem Fall die Änderung bitte mit, wir stellen Ihnen gerne eine neue Karte aus. Bitte wenden Sie sich an die Fachbereichsverwaltung im Gebäude Findelgasse 9 unter der E-Mail-Adresse wiwi-raumverwaltung@fau.de.

Darüber hinaus bitten wir Sie, von einem dauerhaften Abstellen Ihres Fahrzeuges abzusehen. Dies ist während der Tiefgaragensanierung besonders wichtig, da immer wieder – auch kurzfristig – Stellflächen gesperrt und geräumt werden müssen.

Willkommen im Blog zur Altbausanierung!

Dieser Blog soll dazu dienen, Sie während der Altbausanierung schnell, zuverlässig und einfach mit relevanten Informationen versorgen zu können. Wir bitten Sie daher dringend, diesen Blog zu abonnieren damit Sie hier veröffentlichte Mitteilungen automatisch beispielsweise in Outlook erhalten.

Klicken Sie hierzu einfach rechts unten im Blog auf „Beitrags-Feed (RSS)“. Oder fügen Sie den Blog bspw. in Outlook manuell hinzu, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den „RSS-Feeds“-Ordner klicken und „Neuen RSS-Feed hinzufügen“ wählen. Geben Sie dann den Pfad des RSS-Feeds ein: http://blogs.fau.de/lgsanierung/feed/.

Es ist davon auszugehen, dass nach Beginn der Arbeiten ein regelmäßiger kurzfristiger Informationsbedarf entsteht. Dieser kann zuverlässig und schnell nur über den Blog gedeckt werden. Zeitlich begrenzt relevante Meldungen werden daher nur hier veröffentlicht werden, Rundmails oder dgl. sind nicht angedacht. Aus diesem Grund ist ein Abonnement sehr anzuraten.

Grundlegende Informationen zur Baumaßnahme werden natürlich weiterhin auch über Rundschreiben und Mitteilungen im Fachbereichsrat kommuniziert. Zudem finden Sie hier im Blog unter „Planungsübersicht“ eine Auswahl relevanter Schreiben nochmal zum Nachlesen.

Für Rückmeldungen, Anregungen etc. steht Ihnen die Fachbereichsverwaltung unter der Emailadresse wiwi-bau-beschaffung@fau.de jederzeit gerne zur Verfügung.