Inhalt

„Switch-Up“ Wettbewerb 2017

In diesem Wettbewerb können kleinere Studenten-Gruppen (jeweils zwischen 3 bis 5 Teilnehmer) Ihre Ideen (jeweils eine pro Gruppe) für Verbesserungen in den Bereichen „Soziales“ oder „Umwelt“ mithilfe des Internet der Dinge erarbeiten und im Rahmen eines bundesweiten, sowie auch internationalen Wettbewerbes präsentieren.

Auch wie in den letzten Jahren möchten wir mit dieser Aktion nicht nur die Studenten näher mit dem Internet der Dinge vertraut machen, sondern ihnen auch die Chance geben maßgebend an der Entwicklung neuer Technologien beteiligt zu sein. Außerdem bietet der Wettbewerb eine fantastische Möglichkeit für die Teilnehmer Kontakte mit potentiellen Arbeitgebern zu knüpfen.

weitere Infos unter: CISCO Switch-Up Challenge Deutschland

Studentenjob im Uniper Kraftwerk Franken

-Ort:Nürnberg, Felsenstraße 14 (Haltestelle: Stein in gehreichweite)
– Gaskraftwerk, Fachbereich Instandhaltung, Arbeitsvorbereitung Maschinentechnik
– Praxissemester oder Werkstudent, Themenvielfalt wäre auch für Studien-/Abschlussarbeit geeignet
-Gesucht wird ein(e) Student(in) mit technischer Studienrichtung

Vorläufige Themenauswahl:
– Zustandsbewertung dickwandiger/druckführender Bauteile und Rohrleitungen im Wasser-Dampf-Kreislauf
– Systematisierung von SAP basierten Wartungsplänen
– Systematisierung von technischen Unterlagen
– der Aktualisierung von Gefährdungsbeurteilungen überwachungsbedürftigen Anlagen nach Betriebssicherheitsverordnung,

Bei Interesse bitte Initiativbewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnis per E-Mail an: stefanie.pfriem1@uniper.energy

Lufthansa Technik Gruppe sucht Praktikanten (m/w) im Bereich Prozessoptimierung Kabinenwartung Langstrecke

Ihr Profil

  • Sie studieren einen betriebswirtschaftlich und / oder technisch orientierten Studiengang und befinden sich in
    einer fortgeschrittenen Phase Ihres Studiums
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Flexibilität
  • ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • strukturierte und analytische Arbeitsweise
  • schnelle Auffassungsgabe
  • idealerweise Kenntnisse im Bereich Lean Management
  • fundierte MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
  • technisches Grundverständnis

weitere Infos unter: Lufthansa_Technik_ Praktikumsausschreibung_Prozessoptimierung_Aug_Sep_2016

Fulbright-Studienstipendien für USA-Aufenthalte 2017/18

Die Fulbright-Kommission vergibt Studienstipendien für ein 4- bis 9-monatiges Studium zur fachlichen Vertiefung auf dem Niveau der Graduate Studies an einer anerkannten amerikanischen Hochschule (Beginn: August/September 2017).

Bewerbungsfrist für die Fulbright-Studienstipendien ist der 20. Juni 2016. Die Bewerbung erfolgt online bei der Fulbright-Kommission und in schriftlicher Form über das Referat für Internationale Angelegenheiten.

Die Fulbright-Studienstipendien 2017/18 im Überblick:

Was wird gefördert?

•      4- bis 9-monatiges Studium mit Beginn im August/September 2017
•      Vollzeit-Studium (full-time student) im Bereich der Graduate Studies (Master, Ph.D.), ca. 3-4 Kurse/Semester
•      Gaststudium (nondegree) oder reguläres Studium (mit Erwerb eines Abschlusses)

Bewerbungsvoraussetzungen

•      Deutsche Staatsangehörigkeit (nicht erlaubt: deutsch-amerikanische Doppelstaatsangehörigkeit, Besitz einer Green Card)
•      Gute bis sehr gute fachliche Vorbildung
•      Schlüssig begründetes Studienvorhaben in den USA
•      Fundierte landeskundliche Kenntnisse über Deutschland und die USA
•      Aktive Interessen im außeruniversitären Bereich
•      Bachelor-Abschluss oder Fachstudium von mind. 6 Semestern (Staatsexamen/Diplom/Magister) bis August 2017
•      Absolventen: Abschluss darf nicht vor dem 1. April 2015 liegen

Stipendienleistungen :

•      Anteilige Finanzierung der Lebenshaltungskosten und Studiengebühren (in der Regel: 9 credits/Semester bzw. 18 credits/akademisches Jahr): bis zu 3.850 US-Dollar pro Studienmonat)
•      Transatlantische Reisekosten gemäß Fulbright-Reiserichtlinien (Fulbright bucht Flug)
•      Kranken-/Unfallversicherung (Grundversorgung), ggf. zusätzlich Pflichtkrankenversicherung der Gastuniversität
•      600 Euro Nebenkostenpauschale (für akademische Eignungs- und Sprachtests)
•      Visa- und SEVIS-gebührenbefreite Visabeantragung (Fulbright J-1 Visum)
•      Teilnahme an Vorbereitungsseminar in Berlin

weitere Infos unter: Aushang_Fulbright-Studienstipendien_USA_1718-2

Weitere Informationen zu den Fulbright-Studienstipendien: http://www.fulbright.de/tousa/stipendien/studierende-uni/