Inhalt

WomenDays@Vans 20. und 21. Oktober 2016 in Stuttgart

Daimler bietet als Arbeitgeber die vielfältigen Chancen eines internationalen Unternehmens. Im Geschäftsbereich Mercedes-Benz Vans werden in zahlreichen Einsatzgebieten sowohl luxuriöse Family Vans als auch effektive Transportfahrzeuge entwickelt.

Auf dem WomenDays@Vans Career Event werden die unterschiedlichen Unternehmensbereiche vorgestellt – von Entwicklung über Produktion bis hin zum After-Sales. Dabei bieten sich tiefergehende Einblicke in die Welt von Mercedes-Benz Vans, z.B. durch Vorträge von Führungskräften, Diskussionsrunden sowie Kennenlerngespräche mit Vertretern aus den Fachbereichen.

Das Event richtet sich an Studentinnen und Absolventinnen aus den Bereichen Elektrotechnik, Informatik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Mathematik, Mechatronik, Nachrichtentechnik, Physik, Produktionstechnik, Fahrzeugtechnik und Wirtschaftsingenieurwesen.

Weiterführende Informationen zur Veranstaltung und zur Bewerbung finden Sie unter www.access.de/daimler.

Bewerbungsschluss ist der 18. September 2016.

Die Kosten für die An- und Abreise sowie die Übernachtung der Teilnehmerinnen werden von Daimler übernommen.

„Switch-Up“ Wettbewerb 2017

In diesem Wettbewerb können kleinere Studenten-Gruppen (jeweils zwischen 3 bis 5 Teilnehmer) Ihre Ideen (jeweils eine pro Gruppe) für Verbesserungen in den Bereichen „Soziales“ oder „Umwelt“ mithilfe des Internet der Dinge erarbeiten und im Rahmen eines bundesweiten, sowie auch internationalen Wettbewerbes präsentieren.

Auch wie in den letzten Jahren möchten wir mit dieser Aktion nicht nur die Studenten näher mit dem Internet der Dinge vertraut machen, sondern ihnen auch die Chance geben maßgebend an der Entwicklung neuer Technologien beteiligt zu sein. Außerdem bietet der Wettbewerb eine fantastische Möglichkeit für die Teilnehmer Kontakte mit potentiellen Arbeitgebern zu knüpfen.

weitere Infos unter: CISCO Switch-Up Challenge Deutschland

IZB Jobbörse | 20. Oktober 2016 | Wolfsburg

Seit 2001 veranstaltet die Wolfsburg AG die Internationale Zuliefererbörse (IZB), die sich mittlerweile zu Europas größter Leitmesse der Automobilzuliefererindustrie entwickelt hat. Im Fokus der IZB 2016 steht der Megatrend „Die Digitalisierung der Mobilität“. Global agierende Unternehmen wie Samsung, Sony, HERE u.v.m. sind erstmalig in Wolfsburg dabei.

Am 20. Oktober 2016 findet im Rahmen der 9. IZB im Wolfsburger Allerpark die IZB Jobbörse statt.

Die Wolfsburg AG schafft mit der Börse – die sich strikt an der Automobilbranche ausrichtet –  eine Dialog-Plattform, auf der sich Vertreter von ausstellenden Unternehmen, Hochschulen sowie Jobsuchende in einem persönlichen Gespräch kennen lernen können.

Auf dem Programm stehen individuelle Fachberatungen der Personalverantwortlichen der mitmachenden Aussteller und der bewährte kostenlose Bewerbungsmappen-Check, der wieder von der Personalabteilung der Wolfsburg AG durchgeführt wird.

Partner der IZB Jobbörse ist die Automobilwoche mit ihrem Fachmagazin „Karriereführer“ und dem Job-Portal „jobs.automobilwoche.de“. Mit derzeit über 50.000 Stellenangeboten aus der Automobilindustrie ist das Job-Portal das größte in Deutschland.

Mehr Informationen zur IZB Jobbörse und zu Stellenangeboten finden Interessierte unter www.izb-online.com/jobboerse

8. Ingenieurinnen-Sommeruni und 19. Informatica Feminale im August 2016 in der Universität Bremen

Ingenieurinnen-Sommeruni 2016
8. internationales Sommerstudium für Frauen in den Ingenieurwissenschaften
vom 8. – 26.8.2016 in der Universität Bremen
 
Informatica Feminale 2016
19. internationale Sommeruniversität für Informatikerinnen
vom 8. – 26.8.2016 in der Universität Bremen

Die Universität Bremen lädt wieder ein zu zwei Sommeruniversitäten für Frauen in den Ingenieurwissenschaften und in der Informatik:

Die 8. internationale Ingenieurinnen-Sommeruni
vom 8. bis 26. August 2016: https://www.ingenieurinnen-sommeruni.de

sowie das 19. internationale Sommerstudium Informatica Feminale
vom 8. bis 26. August 2016: https://www.informatica-feminale.de

Das Angebot der beiden Sommeruniversitäten richtet sich an Studentinnen aller Hochschularten und aller Fächer sowie an Weiterbildung interessierte Frauen. Die Sommeruniversitäten umfassen rund 75 Kurse mit Fachinhalten der Ingenieurwissenschaften und der Informatik vom Studieneinstieg über Grundlagen bis zu Spezialthemen. Workshops zu Beruf und Karriere runden das Programm ab.
Das Themenspektrum beinhaltet Lehrveranstaltungen u. A. zu Biotechnologie, Werkstoffen, Logistik, Modellierung und Simulation, Programmierung, Datenschutz und Sicherheit, Robotik und technischen Netzen, Datenbanksystemen, Betriebssysteme, Projekt- und Qualitätsmanagement, Schreib- und Präsentationstechniken, Kommunikation und Interkulturellen Kompetenzen.

Der Unterricht findet in kleinen Gruppen durch internationale Dozentinnen aus Wissenschaft und Praxis statt. Teilnehmerinnen können Wochenkurse und halbwöchige Angebote besuchen und Leistungsnachweise sowie Credit Points erwerben. Unterrichtssprachen sind Deutsch oder Englisch.

Wir erwarten Teilnehmerinnen von Universitäten und Fachhochschulen aus dem In- und Ausland. Auch Abiturientinnen und Fachfrauen sind willkommen. Viele Angebote haben die Anerkennung als Bildungsurlaub.

Zusätzlich finden Exkursionen zu Instituten aus den beiden Bereichen Ingenieurwissenschaften und Informatik der Universität Bremen und zu regionalen Unternehmen sowie Netzwerkveranstaltungen statt.
Verschiedene Firmen und Institutionen werden sich in einem umfangreichen Vortragsangebot am 17. August 2016 vorstellen und suchen Kontakte zu engagierten Studentinnen und motivierten neuen Mitarbeiterinnen.

Die Anmeldegebühr beträgt einmalig 35 Euro für Studentinnen und Nicht-Erwerbstätige für einen Aufenthaltszeitraum von zwei Wochen; für drei Teilnahmewochen beträgt die Gebühr 50 Euro insgesamt. Beide Sommerunis können kombiniert werden. Für erwerbstätige Frauen beträgt der Teilnahmebeitrag 35 Euro pro Tag. Während der gesamten Zeit steht eine kostenlose Kinderbetreuung zur Verfügung.

Anmeldeschluss ist am 25. Juli 2016

HILTI WOMEN’S DAY am 15.07.2016

Die Hilti Deutschland AG veranstaltet jährlich ein großes Event für Frauen für Studentinnen der Wirtschaftswissenschaften, des Wirtschaftsingenieurs- und Bauingenieurwesens: den HILTI WOMEN’S DAY.

WIR MÖCHTEN AN DIESEM TAG HILTI ALS INTERNATIONALES FAMILIENUNTERNEHMEN & TOP-ARBEITGEBER FÜR FRAUEN VORSTELLEN UND DEN TEILNEHMERINNEN ZEIGEN, WIE FLEXIBEL GESTALTBAR EINE KARRIERE BEI HILTI NACH EINEM EINSTIEG IN SALES IST.

Kern der Veranstaltung ist ein persönlicher Austausch mit inspirierenden Frauen auf Top-Positionen in Sales, Marketing, Finance, Logistik oder Human Resources – Key Speaker ist dabei Isabelle Zimmermann, CFO Central Europe.

Wir möchten zeigen, wie Frauenkarrieren auch in einer vermeintlichen Männerdomäne gelingen.

Der Tag beinhaltet interaktive Sessions zum Thema Karriere, Sales und viel Raum für persönlichen Austausch mit erfahrenen Managerinnen und Verkaufsberaterinnen. Zudem dürfen die Teilnehmerinnen sich von der Qualität unserer Premiumprodukte selbst überzeugen und diese auch selbst auszuprobieren. In den letzten Jahren war das Feedback der Teilnehmerinnen überwältigend gut und wir konnten ihnen viele Tipps für die persönliche Karriere mitgeben und Sie ermutigen neue Wege einzuschlagen.

Alle Kosten für An-/Abreise nach Düsseldorf und Unterkunft der Teilnehmerinnen werden selbstverständlich von Hilti übernommen. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 30.06.2016.

Alle Infos finden Sie auch auf der offiziellen Homepage:

www.hilti.de/womens-day

Students on the Rocks – Das Karriere-Event für Gipfelstürmer vom 24. – 26. Juni

Sport, Spaß und Action = Networking? Das gibt es bei Students on the Rocks – dem Karriere-Event für Gipfelstürmer.

In ungezwungener Atmopshäre wird bei sportlichen Aktivitäten am Tag oder beim gemeinsamen Abendessen der Austausch zwischen Studierenden und UnternehmensvertreterInnen ermöglicht und vereinfacht. Neben fachlichen Insights erfahren die Studierenden auch etwas über den normalen Arbeitsalltag, sowie mögliche Karrierewege innherhalb des Unternehmens. Bewerben können sich Interessierte noch bis Anfang Juni auf ein Event-Stipendium unter: www.sos-events.info/students-on-the-rocks/ .

akademika 2016 – Die Job-Messe am 08. und 09. Juni in Nürnberg

Am 08. und 09. Juni  findet dieses Jahr wieder die Job-Messe akademika in Nürnberg statt. Zahlreiche Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen bieten dort eine Vielzahl an interessanten Arbeitsangeboten, Praktika oder Abschlussarbeiten für Studierende, Hochschulabsolventen und Young Professionals an.

Von Erlangen fährt ein kostenloser Shuttle-Bus die Besucher direkt zur Messe und wieder zurück!

Die akademika wird von der WiSo-Führungskräfte-Akademie, einem An-Institut der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, organisiert und ist für Studierende und Absolventen natürlich kostenlos.

http://www.akademika.de/nuernberg.html

LUT Summer School at Lappeenranta University of Technology, Finland

The LUT Summer School, which will take place on 18 July – 12 August 2016!
The LUT Summer School is a four-week academic event, offering 16 intensive Master’s level courses in areas of business and technology. Students can take a single course or combine courses, provided that the schedules do not overlap. Students can also combine modules in a way that they can stay up to four weeks.

During the summer school programme, students can attend courses on High Technology Marketing, Creativity and Entrepreneurship, Doing Businesses in Russia and China, 3D Printing, Inventive Product Design, Solar Economy, Sustainability etc. Courses will be lectured by professors from LUT and guest lecturers from US, Europe and Russia.

During the summer school students will also have an opportunity to get to know Finnish culture, as well as to get acquainted with other cultures represented in the summer school, through different cultural and social events. In addition to academic learning and social activities, we also want to offer students business aspect, so we will arrange company visits and invite company representatives to LUT to give presentations.

The LUT Summer School fees are:

– For students from partner universities: 2 weeks, tuition EUR 695 + accommodation EUR 400; 3 – 4 weeks, tuition EUR 895 + accommodation EUR 500.
– For students from non-partner universities: 2 weeks, tuition EUR 795 + accommodation EUR 400; 3 – 4 weeks, tuition EUR 995 + accommodation EUR 500.

Tuition fee includes all learning material, 1 lunch/day and attending all social events.

www.lut.fi/summerschool