Inhalt

Einladung zur Emmy-Noether-Vorlesung am 15. Dezember 2016

Einlandung zur 12. Emmy-Noether-Vorlesung, die dieses Jahr in Kooperation mit der Ludwig-Erhard-Vorlesung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften stattfinden wird.

Prof. Dr. Isabel Schnabel, Universität Bonn und Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (die „Fünf Wirtschaftsweisen“) wird die Vorlesungsreihe mit einem Vortrag zu dem Thema „Zeit für Reformen in Deutschland und Europa – Das Jahresgutachten 2016/17“ am 15. Dezember 2016 um 18:00 Uhr s.t. im easyCredit-Hörsaal (Lange Gasse 20, 90403 Nürnberg) fortsetzen.

Emmy Noether (1882-1935), nach der die Vorlesungsreihe benannt wurde, war Mathematikerin und Begründerin der modernen axiomatischen Algebra und zugleich eine der ersten Frauen, die an der Erlanger Universität studierten. Die Reihe erinnert zum einen daran, dass die Wissenschaftlerin habilitierte und ihre hart erkämpfte Zulassung als Privatdozentin an einer Hochschule erhielt. Zum anderen zeigt sie die wissenschaftlichen Kompetenzen von Frauen in allen Fachbereichen auf.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie im Anhang und auf der Homepage des Büros für Gender und Diversity unter: http://www.gender-und-diversity.fau.de/veranstaltungen/emmy-noether.shtml

Wir möchten Sie bitten, sich per E-Mail (gender-und-diversity@fau.de) für die Veranstaltung anzumelden.

Teilnahme ab sofort möglich: Gründungswettbewerb start2grow | 36

start2grow bietet Chancen für Geschäftsideen aus dem Bereich Hochschulen.

Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter und Professoren haben das Potenzial zum Preisträger beim Gründungswettbewerb start2gow | 36.

Am 28. Oktober 2016 startet der von der Wirtschaftsförderung Dortmund bundesweit ausgerichtete Gründungswettbewerb start2grow | 36. Die Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme ist ab sofort unter www.start2grow.de möglich.

Den besten Unternehmenskonzepten winken hohe Preisgelder: Die Gewinner bekommen bis zu 15.000 Euro. Außerdem hat start2grow den Sonderpreis „Technologie“ im Wert von 10.000 Euro für eine innovative, technologische Geschäftsidee ausgelobt.

Informationsreihe Auslandsaufenthalte für Studierende – WS 2016/17

Besonders herzlich möchten wir Sie zu unserer Infoveranstaltung „Studium in Japan“ am Dienstag, 8. November 2016, einladen. Zu Gast ist Vizekonsul Akira Yosano vom Generalkonsulat München. In Kurzvorträgen über Japan und die Austauschmöglichkeiten an der FAU möchten wir Studierende für einen Aufenthalt in Japan begeistern.

 

Die Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage: https://www.fau.de/international/wege-ins-ausland/informationsveranstaltungen/