Inhalt

9. Ingenieurinnen-Sommeruni – 7.-25.8.2017

Die Universität Bremen lädt alle engagierten Fachfrauen der Ingenieurwissenschaften
sowie interdisziplinär im Fach arbeitende Frauen ein, Lehrangebote für die 9.
Ingenieurinnen-Sommeruni einzureichen. Die internationale Sommeruniversität wird vom
07. – 25. August 2017 an der Universität Bremen veranstaltet.

Bis zum 07. Februar 2017 können Fachfrauen aus Wissenschaft und Praxis ihre
Lehrvorschläge zu Themen aus dem gesamten Spektrum von Elektrotechnik /
Informationstechnik sowie aus Produktionstechnik / Maschinenbau & Verfahrenstechnik
und ihrer interdisziplinären Bezüge anmelden. Zugleich sind Dozentinnen mit
Angeboten rund um Studium, Beruf und Karriere eingeladen.

Die Auswahl der Lehrveranstaltungen wird durch ein international zusammengesetztes
Programmkomitee erfolgen. Es können Lehraufträge an die Dozentinnen vergeben werden.
Auch Lehrangebote in englischer Sprache werden gesucht. Unterrichtssprachen sind
Deutsch und Englisch.

Für interessierte Firmen bieten wir während der Sommeruniversität vielfältige
Sponsoringmöglichkeiten. Mit der zeitgleichen Durchführung der beiden
Sommeruniversitäten Ingenieurinnen-Sommeruni und Informatica Feminale besteht
Gelegenheit zum Austausch mit Absolventinnen aus Informatik und
Ingenieurwissenschaften.

Die Ingenieurinnen-Sommeruni stellt eine offene, explorative Lehr- und Lernumgebung
dar. Um ein vielfältiges Programm für unterschiedliche Studienphasen zu erzielen,
werden Vorlesungen, Seminare, Workshops aus dem gesamten Spektrum der Fachgebiete
gesucht. Zugleich sind Lehrangebote zu exemplarischen ingenieurwissenschaftlichen
Anwendungsbereichen (z.B. aus Medizin oder Umweltschutz), zu Themen aus der
beruflichen Praxis (wie Projektmanagement, Qualitätssicherung, Prozesssteuerung)
sowie zu Themen aus Ingenieurwissenschaften und Gesellschaft (z.B.
arbeitsmarktpolitische Aspekte) gewünscht. Veranstaltungen zur Stärkung der sozialen
Kompetenzen von Studentinnen sind ebenfalls gefragt. Die Sommeruniversität zielt
zugleich auf die fachliche Vernetzung von Studentinnen und die berufsbegleitende
Weiterbildung von Ingenieurinnen auf universitärem Niveau

Ausführliche Erläuterungen und das Anmeldeformular finden Sie unter

www.ingenieurinnen-sommeruni.de/Sommer2017/Call
.

Bosch Rexroth – Stellenausschreibung – Graduate Specialist Program – Entwicklung

Bosch Rexroth, sind aktuell auf der Suche nach Kandidaten (m/w) für unser Traineeprogramme „Graduate Specialist Program“ (GSP) mit dem Schwerpunkt vertriebsnahe Entwicklung.
Eine Besonderheit zeigt sich in den geforderten Kenntnissen im Umgang mit der Modellierungssprache Modelica. Da während des Programms eine technologieübergreifende Modellbibliothek mit Modelica entwickelt werden soll.
Das GSP ist unser weltweites Programm für den Fachnachwuchs. Hier lernen die Teilnehmer, zukünftig Verantwortung zu übernehmen und dabei eine einschlägige Fachlaufbahn einzuschlagen.
Bei der Suche nach potenziellen Kandidaten (m/w) wären wir für ihre Hilfe sehr dankbar und freuen uns sehr, wenn Sie unsere Stellenausschreibung an Studenten weiterleiten oder anderweitig kostenfrei veröffentlichen würden (Schwarzes Brett, Lernplattform etc.).

Folgende Anforderungen sind für die Stelle ausgeschrieben:

  • Studium im Bereich der Ingenieurswissenschaften (Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik, technische Physik oder vergleichbare Studiengänge)
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit der Modellierungssprache Modelica
  • Anwendungserfahrung im Umgang mit 1D-Simulationssoftware (z.B. Dymola, SimulationX, AMESim oder Matlab/Simulink)
  • Simulationsaffinität sowie ein hohes Abstraktionsvermögen

Der Einstiegstermin sollte Anfang 2017 liegen.

weitere Infos unter: Stellenausschreibung_GSP_Entwicklung_BoschRexroth

BRIGE Masters 3D Wettbewerb

Die BRIGE GmbH veranstaltet den Konstruktionswettbewerb „BRIGE Masters 3D“ für Studenten im Bereich Maschinenbau und den Ingenieurwissenschaften an deutschen Universitäten und Fachhochschulen.

Die Aufgabe besteht darin, mithilfe von PTC Creo, ein Mikrowellen Gehäuse zu konstruieren und dieses als VR-File mit Keyshot zu präsentieren.

Dabei gibt es einen HP 27″ Monitor sowie einen 3D Connexion Space Navigator zu gewinnen. Die Gewinnverleihung findet auf dem Forum der Young Tech Enterprises der Hannover Messe am 27.04.2016 statt.

weitere Infos unter: http://www.brige.de/

Robert Bosch GmbH sucht Praktikant/in Technische Funktionen

 

– Mitarbeit bei der Herstellung von Entwicklungsmustern für unsere internationalen Automobilkunden
– eigenverantwortliche Projektarbeit mit großem Gestaltungsspielraum
– Analyse und Verbesserung der Fertigungsprozesse (Fehlerreduzierung, Designoptimierung)
– Verbesserung der Zusammenarbeit mit unseren Entwicklungsstandorten in CZ und USA
– Visualisierung und strukturierte Optimierung unserer Geschäftsprozesse (Beschaffung, Auftragsplanung)
– Zusammenarbeit mit den Bereichen Entwicklung, Verkauf, Projektmanagement, Groß-Serien-Fertigung

weitere Infos unter: https://www.bosch-career.de/en/bewerben/jobsearch/-/cui/job/ZRB_UNREG_SEARCH/de/567D863A01021ED6AA80E283718F41AA

Austauschplätze an Partnerhochschulen in Québec, Kanada 2017-18 (ehemals CREPUQ-Programm)

Im Rahmen des Direktaustausch-Programms Kanada (ehemals CREPUQ-Programm) ist ein 1- oder 2-semestriger studiengebührenbefreiter Studienaufenthalt an den folgenden 10 französischsprachigen und 1 englischsprachigen Hochschule in Québec möglich:

  • Bishop’s University (einzige englischsprachige Universität im Programm)
  • Polytechnique Montréal
  • École de technologie supérieure
  • Université Laval
  • Université de Sherbrooke
  • Université du Québec à Montréal
  • Université du Québec à Trois-Rivières
  • Université du Québec à Rimouski
  • Université du Québec en Outaouais
  • Université du Québec en Abitibi-Témiscamingue
  • École nationale d’administration publique

Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Zusage der kanadischen Partnerhochschulen, die Programmteilnahme fortzusetzen. Die Hochschulen entscheiden Ende Dezember, ob und unter welchen Bedingungen Austauschplätze im Programmjahr 2017/18 zur Verfügung gestellt werden.

Die Bewerbung für die Austauschplätze erfolgt über das Referat für Internationale Angelegenheiten. Die Bewerbungsfrist endet am 16. Januar 2017.

Alle Bewerbungsunterlagen sind verfügbar unter: https://www.fau.de/international/wege-ins-ausland/studieren-im-ausland/direktaustausch/kanada-franzoesischsprachig/. Weitere Informationen unter: http://echanges-etudiants.bci-qc.ca/.

Mauderer Alutechnik GmbH sucht Praktikanten (m/w) im Rahmen eines Pflichtpraktikums

Tätigkeiten
– Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (ISO 9001:2008/2015, EN 1090, ISO 9100)
– Mitarbeit an Projekten im Qualitätsmanagement
– Pflege und Verbesserung der Qualitätsmanagementdokumentation
– Weiterentwicklung des Prüfmittelmanagements
– Mitarbeit bei der Überwachung der Produktqualität
– Unterstützung bei der Fehleranalyse in der Fertigung
– Messtechnische Untersuchungen
– Dokumentation und Visualisierung von Projektergebnissen

Anforderungen
– Ingenieurtechnisches Studium, z.B. Maschinenbau, Produktionstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Studienrichtung
– Grundkenntnisse des Qualitätsmanagements bzw. Interesse am Fachgebiet
– Grundkenntnisse in Messtechnik von Vorteil
– Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen
– Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
– Einsatzbereitschaft, Analysefähigkeit und genaue Arbeitsweise
– Organisationsvermögen und Teamgeist
– Immatrikulationsbescheinigung über den Praktikumszeitraum

weitere Infos unter: 2016-11-16_mauderer_ausschreibung_pflichtpraktikumv01mti