Forschungsförderung und Internationales

an der Medizinischen Fakultät

Inhalt

EU-LAC Health: Joint Call on Health Research and Innovation mit Lateinamerika/Karibik

Das EU-Projekt EU-LAC Health unterstützt Kooperationen von EU-, lateinamerikanischen und karibischen Ländern im Bereich Gesundheit. Am 02. Dezember 2016 hat es seinen „Joint Call on Health Research and Innovation“ gestartet, der folgende Topics umfasst:

. Topic 1: Neurodegeneration – Healthy aging to combat neurodegeneration
. Topic 2: Infectious diseases – Research in promotion of well-being: prevention of infectious

Es können Fördergelder für transnationale Forschungs- und Innovationsprojekte mit einer Laufzeit von bis zu 36 Monaten beantragt werden. Partner aus Deutschland können bis zu 100.000 Euro pro Projekt erhalten. Die Einreichfrist endet am 09. März 2017 (16:00 Uhr MEZ).

Da für die Projektpartner unterschiedliche nationale/regionale Förderrichtlinien gelten, wird Antragstellenden empfohlen, sich vor Antragstellung mit den entsprechenden Kontaktpersonen in Verbindung zu setzen. Für Deutschland sind diese Stephanie Splett-Rudolph (E-Mail: stephanie.splett@dlr.de, Tel: 0228 3821 1430) und Marianne Vaske (E-Mail: marianne.vaske@dlr.de, Tel: 0228 3821 1439) vom DLR Projektträger.

Weitere Informationen zum Aufruf finden Sie hier: Website von EU-LAC Health