Das Doktoranden-Service-Center

der Medizinischen Fakultät

Inhalt

Doktorarbeiten im Nephrologischen Forschungslabor

Medizinische Doktorarbeit (Dauer: 1 Jahr)

Im Nephrologischen Forschungslabor am Institut für Physiologie und experimentelle Pathophysiologie (AG: Prof. Dr. R. Veelken) sind ab sofort zwei medizinische Doktorarbeiten  zu vergeben.

Der Einfluss des autonomen Nervensystems auf Funktionsstörungen und morphologische Schäden von Herz und Niere soll im Rahmen eines DFG-geförderten Projektes untersucht werden.

Dazu werden moderne elektro- und neurophysiologische Techniken verwendet, im übrigen histologische Untersuchungen von Herz und Niere in Zusammenarbeit mit dem pathologischen Institut (Frau Prof. Dr. med. K. Amann) durchgeführt.

Alle angewandten Methoden und Techniken sind etabliert.

Die verwendeten und während der Doktorarbeit gelehrten Versuchsmethoden sollen auch dazu dienen, die nötigen Tierversuche so gering wie möglich zu halten

Mit Fragen und ggf. einer Bewerbung wenden Sie sich bitte an:
Dr. med. Kristina Rodionova
kristina.rodionova@uk-erlangen.de