Inhalt

FAU goes adidas – Studierende und Lehrende zu Gast in Herzogenaurach

FAU-Präsident Joachim Hornegger bei FAU goes adidas. Foto: Matthias Marx

Für die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist das Jahr 2018 ein ganz besonderes: Die Lehranstalt feiert ihr 275-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Geburtstags lud der jahrelange Kooperationspartner adidas eine Abordnung von 275 Studierenden und (Nachwuchs-)Forschenden am 19. Juni zum Event „FAU goes adidas“ in die World of Sports in Herzogenaurach ein. Ein buntes Programm sollte dem Anlass alle Ehre gebühren. Von Vorträgen über Workshops und einem geladenen Promi – der Gastgeber scheute keine Kosten & Mühen, um das Event zu einem besonderen Erlebnis für die Eingeladenen zu machen.

Mehrwert der Kooperation

Die Veranstaltung wurde im imposanten „Consumer Center“ von Roland Auschel (Vorstandsmitglied von adidas) eröffnet. Er verwies auf die Besonderheit der Kooperation mit der FAU: Nicht nur, dass es adidas ein Anliegen sei, die Bildungseinrichtungen in der eigenen Region zu stärken, die Zusammenarbeit mit der Universität Erlangen-Nürnberg sei für beide Seiten ein sehr produktiver und kreativer Mehrwert. Dies sei für adidas nicht unwichtig, denn „Kreativität ist die Antwort für die Herausforderungen der Zukunft“, wie Auschel resümierte. Um die ertragreiche Kooperation weiter auszubauen, wird adidas demnächst drei weitere Junior-Professuren an der FAU finanzieren.

Weiterlesen

Start with a Friend – Wie aus Fremden Freunde werden

Integration von Geflüchteten fördern? Schon immer ein klares Ja für mich gewesen. Also habe ich mich endlich von meinen Ausreden – wie etwa, dass ich gerade keine Zeit habe und nächstes Semester es mir dann besser passt– verabschiedet und mich auf die Such nach einer Möglichkeiten mich aktiv einzubringen gemacht. Die Auswahl von Hilfsorganisationen im Raum Nürnberg-Erlangen ist groß und das Angebot zu helfen reicht von Sprachförderung, über Unterstützung bei Bewerbungen und Hilfe bei der Wohnungssuche, bis hin zu Lese- und Sportpaten. Eine Initiative ist mir dabei besonders ins Auge gefallen. SwaF – kurz für Start with a Friend – verfolgt einen eher unkonventionellen Ansatz: Flüchtlingen keine Hilfe, sondern Freundschaft bieten.

Die Initiative gibt es seit 2014 und kommt ursprünglich aus Berlin. Mit Start with a Friend hat die Gründerin Franziska Birnbach eine Organisation ins Leben gerufen, die Flüchtlinge und Locals zusammenbringt. Dabei werden je nach Interessen, Hobbies und Zeitbudget Tandempartnerschaften „gematcht“. Ganz nach dem Prinzip eines Tandemfahrrads, bei dem beide Fahrer in die Pedale treten müssen, um schnell und sicher vorwärts zu kommen, besteht auch eine Tandempartnerschaft zwischen einem Neuankömmling und einem Einheimischen aus dem gegenseitigen Geben und Nehmen.

Weiterlesen

Hochschulwahlen an der FAU – Wahl des Fakultätsrats & der Fachschaftsvertretungen

Bild: Felix Lämmermann

Am 19. & 20. Juni öffnen die Wahllokale der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg wieder ihre Türen. Die Hochschulwahlen 2018 stehen auf der Tagesordnung. Gewählt wird dabei neben dem studentischen Konvent ebenso der Fakultätsrat & die Fachschaftsvertretungen. Dieser Artikel will kurz vorstellen, wer diese Gremien eigentlich sind und wie die individuelle Wahl dazu abläuft.

Die Wahl des Fakultätsrats & der Fachschaftsvertretungen läuft zeitgleich mit der Wahl des studentischen Konvents ab . Jeder Student besitzt nach festgeschriebenem Wahlmodus vier Stimmen. Für jede Fakultät werden dabei von den zugehörigen Studenten eigene Fakultätsgremien gewählt. Gewählt werden kann dabei entweder eine gesamte Liste oder individuelle Personen (maximal jedoch 3 Stimmen pro Person).

Für jede Fakultät (Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Medizinische Fakultät, Naturwissenschaftliche Fakultät & Technische Fakultät) gibt es eigene Kandidaten aus fakultätsspezifischen Hochschulgruppen & -initiativen (meineFAU hatte hier bespielhaft schon Einblick in „Die Linke.SDS“ in Nürnberg). Je nach Wahlergebnis ergibt sich nach der abgeschlossenen Abstimmung dann eine Fachschaftsvertretung.

Weiterlesen

Hochschulwahlen an der FAU Erlangen-Nürnberg – Allgemeines und Wahl des studentischen Konvents

Am 19. und 20. Juni ist es wieder so weit: die Studenten und Studentinnen der FAU wählen ihre Studierendenvertretungen. Doch was genau können wir eigentlich wählen und was sind die Kompetenzen der jeweiligen Gremien? Der folgende Artikel soll als Präludium einer Artikelreihe zu den Wahlen an der FAU dienen und bei der Stimmabgabe unterstützen…

Wen wähle ich und wie funktioniert die Wahl?

Bei der Hochschulwahl erhält jede*r Wahlberechtigte zwei Stimmzettel, einen für den studentischen Konvent und einen für den Fakultätsrat. Die Stimmabgabe erfolgt ausschließlich in den per Wahlbenachrichtigung zugewiesenen Wahllokalen oder per Briefwahl. Diese findet ihr im Online-Portal mein.campus.  Für den Konvent könnt ihr 14 Stimmen abgeben und für den Fakultätsrat 4. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten zu wählen:

1) Man wählt nach einer Listenwahl, d.h. die Gesamtzahl der Stimmen auf einem Wahlzettel wird einer Gruppierung, also einer Liste, zugeordnet.

2) Man wählt nach einer Personenwahl, d.h. man gibt ausgewählten Personen unabhängig ihrer Gruppierung, also ihrer Liste, eine selbst bestimmte Anzahl an Stimmen.

Weiterlesen