Inhalt

Die Jury des FAU-Fotowettbewerbs stellt sich vor

2015-04_FAU-Anzeige_curt.inddWas bedeutet FAU für dich? Zu diesem Thema können alle Studierenden der FAU noch bis zum 31. Mai 2015 Fotos zusammen mit einem kurzen Text, warum die drei Initialen unserer Uni zu dem Motiv bzw. den Motiven inspiriert haben.

Eine Jury bestehend aus FAU-Angehörigen sowie einem Fotografen wählt aus allen Einsendungen die 20 besten Bilder. Diese werden im Rahmen einer Wanderausstellung in den Mensen in Erlangen und Nürnberg sowie auf den Internetauftritten der FAU gezeigt. Zudem entsteht aus den Bildern eine Collage für die Titelblatt-Gestaltung des FAU-Notizblocks, der im FAU-Shop erhältlich sein wird. Und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen:

Platz 1: Gutschein für den FAU-Shop über 100 EUR oder Mensakarte mit 100 EUR Guthaben
Platz 2: Gutschein für den FAU-Shop über 60 EUR oder Mensakarte mit 60 EUR Guthaben
Platz 3: Gutschein für den FAU-Shop über 30 EUR oder Mensakarte mit 30 EUR Guthaben
Plätze 4 bis 20: je eine Mensakarte mit 10 EUR Guthaben

Hier stellen sich die vier Jurymitglieder vor:

Anna

Anna Wieser

Anna Wieser

Die Master-Studentin Anna Wieser ist neben ihrem Integrated Life Sciences (ILS) Studium an der FAU in der Fachschaft Biologie/ILS und im SprecherInnenrat aktiv. Durch ihr dortiges Engagement für das Referat Öffentlichkeitsarbeit hat sie häufig mit Fotos für Kommunikationszwecke zu tun. Wenn sie privat fotografiert, etwa unterwegs oder im Urlaub, macht sie meistens Schnappschüsse von Menschen, um sich noch Jahre später an die gemeinsame Zeit mit Freunden oder Familie zu erinnern.

Sabine Richter

Sabine Richter. Foto: Jutta Missbach

Sabine Richter

Die Fotografin Sabine Richter ist ausgebildete Bildhauerin und hat sich schon früh der konkreten Kunst und seit mehr als 15 Jahren der konkreten Fotografie gewidmet. Seit 2007 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FAU am Lehrstuhl für Kunstpädagogik tätig. Ihre Fotoarbeiten zeigen einen ganz bestimmten Blickwinkel auf Architekturen, indem sie in Form von Spiegelungen und Überschneidungen zu einer neuen Wirklichkeit abstrahiert werden. Durch ihr geübtes Auge schafft sie es, Ungewöhnliches und Sensationelles aus unserem täglichen Umfeld aufzuspüren und in Fotografien festzuhalten.

Celina Henning

Celina Henning

Celina Henning

Seit 2010 arbeitet Celina Henning an der FAU in der Abteilung Marketing und Kommunikation und ist dort unter anderem für das Schülermarketing zuständig. Zuvor war sie lange Jahre in einer großen Kommunikationsagentur tätig. Während die studierte Medienwissenschaftlerin beruflich die Kamera eher für die aktuelle Berichterstattung in die Hand nimmt, experimentiert sie privat viel mit analoger Fotografie und alten Apparaten. Als Motive dienen Natur und Architektur gleichermaßen.

David Hartfiel

David Hartfiel

David Hartfiel

Von 1994 bis 1997 absolvierte David Hartfiel seine Ausbildung zum Industrie- und Werbefotografen bei Grundig/AMC in Fürth. Im Anschluss daran studierte er Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule in Nürnberg bei Prof. Michael Jostmeier und ist seit 2003 als freier Diplom-Fotodesigner tätig.  Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt im Bereich Editorial Fotografie für Magazine und Zeitschriften wie Eltern, Stern, Capital oder Impulse. Ebenso widmet er sich der Stilllife- und Architekturfotografie und ist für Personen, Agenturen und Firmen wie Asics, das Kulturreferat Nürnberg, Völkel und Heidingsfelder, ERGO Kommunikation sowie die FAU Erlangen-Nürnberg tätig.