Inhalt

Körpertwister, Kleiderkette, Megasackhüpfen und vieles mehr

Lacrossebälle können ganz schön flott und wuchtig durch die Luft fliegen. Den Bereich hinter der Torwand sollte man meiden. (Foto: Valentin Olpp)

Lacrossebälle können ganz schön flott und wuchtig durch die Luft fliegen. Den Bereich hinter der Torwand sollte man meiden. (Foto: Valentin Olpp)

Am Montag, den 12. Oktober, ging das Semester los, für 1.634 Bachelorstudierende an der Technischen Fakultät war es das allererste. Zur Begrüßung haben die Fachschaften der Techfak ein buntes Programm mit allerlei Kennenlernspielen organisiert, denn sowohl die neuen Kommilitonen und Kommilitoninnen, als auch den Campus galt es kennen zu lernen.

Geboten war unter anderem Megasackhüpfen. Das ist wie echtes Sackhüpfen nur eben besonders mega, weil eine ganze Gruppe von Menschen mit einem einzigen, riesigen Sack gemeinsam hüpfen muss.

Eigentlich sind Triboke für ihre Präzession bekannt. Dieses Exemplar ist das nicht, aber darin liegt die Herausforderung. (Foto: Valentin Olpp)

Eigentlich sind Triboke für ihre Präzession bekannt. Dieses Exemplar ist das nicht, aber darin liegt die Herausforderung. (Foto: Valentin Olpp)

Trotz kühler Temperaturen um die 7 °C wurde rege an der Kleiderkette teilgenommen. Hier war das Ziel – wie der Name schon sagt – eine Kette aus Kleidung zu legen. Die Besonderheit daran ist, dass nur die Klamotten verwendet werden dürfen, die auch zu Spielbeginn am eigenen Körper getragen wurden. Für die sehr motivierten und erfolgreichen Teams wurde es also ziemlich kühl.

Zum Glück konnte man sich mit Glühwein und Kuchen von der studentischen Gruppe ETG wieder aufwärmen. Erstmalig war auch das Erlanger Lacrosse Team vertreten und man konnte sich an dem bisher leider wenig bekannten, jedoch sehr actiongeladenen Teamsport mit Ball und Schläger probieren. Aber auch Klassiker wie Nageln oder das Schießen mit einem Tribok und vieles, vieles mehr waren geboten.

Um die Orientierung auf dem Campus zu fördern, wurden den Erstis einige Rätsel zum Campus gestellt. Ein Ziel war beispielsweise die Hörsäle zu finden oder heraus zu finden was es mit dem sogenannten Hundehügel auf sich hat.

Die in den Spielen und Rätseln erfolgreichsten Teams, können sich auf Preise wie originale FAU-Bierkrüge freuen. Sobald die Laufzettel ausgezählt sind, findet die Preisverleihung in einer der Vorlesungen statt.

Jakob Gabriel

Mit vollem Körpereinsatz beim Körpertwister (Foto: Valentin Olpp)

Mit vollem Körpereinsatz beim Körpertwister (Foto: Valentin Olpp)

Ja, den Hammer anders rum zu halten wäre einfacher – aber langweilig! (Foto: Valentin Olpp)

Ja, den Hammer anders rum zu halten wäre einfacher – aber langweilig! (Foto: Valentin Olpp)

Wie in der Kindheit, der Boden ist Lava! (Foto: Valentin Olpp)

Wie in der Kindheit, der Boden ist Lava! (Foto: Valentin Olpp)