Inhalt

Let It Rock – Der Partyguide

Der Pleite-Geier in Erlangen – Essen und Livemusik. Foto: Carmen Oberlechner

Ihr wollt ausgehen, habt aber keinen Bock auf Electro und House? Diese Serie soll einen kleinen Überblick über die Ausgehmöglichkeiten nach Musikgenre in Erlangen, Fürth und Nürnberg geben. Es lohnt sich immer mal wieder in die Veranstaltungskalender der einzelnen Clubs und Bars reinzuschauen, da viele davon ein bunt gemischtes Musikangebot haben, vor allem in Bezug auf die Konzerte. In diesem Teil habe ich mich vor allem auf die Veranstaltungsstätten konzentriert, die Rock und Metal spielen.

Erlangen

Der wohl bekannteste Metalclub in Erlangen ist das New Force. Mittwochs bis samstags wird dort von Classic Rock bis Metal alles gespielt, manchmal treten auch Live-Bands auf. In der Backstage-Bar in der Paulistraße stehen ebenfalls vor allem Rock und Metal auf der Playlist. Wer auf Live-Bands steht kann im Irish Pub Goldener Mond vorbeischauen. Dort treten nicht nur Rockbands auf, auch andere Genre werden gespielt. Bunt gemischt ist auch das Musikangebot im Pleite-Geier. Neben HipHop-, Soul-, Funk- und Rockmusik kann man sich verschiedenste Pizzas schmecken lassen.

Nürnberg

Das Angebot in Nürnberg ist groß: der wohl bekannteste Club ist der Hirsch. Dort werden Konzerte veranstaltet und samstags Rockmusik aufgelegt. Auch der Nightclub Cult und der Z-Bau veranstalten immer mal wieder Rock-, Punk- und Metalkonzerte. Wer mehr auf Gothic, Darkwave und mittelalterliche Klänge steht, der dürfte im KON71 gut aufgehoben sein. Die Musikzentrale MUZ in Nürnberg unterstützt fränkische Bands aus allen möglichen Genres und im Muzclub treten Künstler aus aller Welt auf.

Wer lieber in einer gemütlichen Bar abhängt, kann beim BrownSugar Rockcafé vorbeischauen und den Live-Bands zuhören. Die kleine Rock Kneipe (vorher: Micha’s Little Rock Cafe) bezeichnet sich selbst als Frankens einzige Deutschrockkneipe und der Name ist Programm. Der vielleicht älteste Club in Nürnberg und Umgebung besteht seit 33 Jahren und ist das Green Goose, wo ebenfalls Rock gespielt wird.

Fürth

Die Auswahl an Ausgehmöglichkeiten im Rock- und Metalbereich in Fürth ist deutlich kleiner als in Nürnberg und Erlangen. Die größte Anlaufstelle für Konzerte und Festivals ist hier die Stadthalle Fürth, oder auch die Kofferfabrik, in der neben einer Vielzahl von verschiedensten Veranstaltungen auch manchmal Rock- und Metalbands auftreten (beispielsweise The Shadow Lizzards am 16.12.). Etwas exklusiver ist der kunstkeller, wo man nur als Mitglied zu den Konzerten eingelassen wird. Wenn man nicht für ein Jahr eine Mitgliedschaft beantragen möchte, kann man auch 50ct zusätzlich zum Eintrittspreis an der Abendkasse bezahlen.

Carmen Oberlechner

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind * markiert

Sie können die folgenden HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>