Inhalt

Sneep: Einen Baum pflanzen reicht nicht (1/2)

Studentin Vera engagiert bei Sneep. (Foto: Milena Kühnlein)

Studentin Vera engagiert bei Sneep. (Foto: Milena Kühnlein)

Die Metropolregion Nürnberg ist aufgrund der Dichte der hier angesiedelten Unternehmen für Wirtschaftler extrem interessant. Die FAU bietet verschiedenste, hochwertige Wirtschaftsstudiengänge an, die bei Studenten aus Deutschland und der ganzen Welt auch sehr beliebt sind. Wirtschaftliche Hochschulgruppen sind aus diesem Grund selbstverständlich ebenfalls vertreten. Kennst du zum Beispiel Sneep?
Sneep ist ein studentisches Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik und agiert mit Projekten und Initiativen in und um Nürnberg. In ganz Deutschland gibt es Lokalgruppen der Organisation, die sich immer wieder miteinander vernetzen. Ich habe mich mit Vera Chaudhari, „Development Economics and International Studies“-Masterstudentin und aktives Mitglied bei Sneep, getroffen und ihr einige Fragen zu der Initiative gestellt.

Hallo Vera, gleich vorne weg: Was genau macht Sneep überhaupt?
Vera:
Also, wir sind ein Netzwerk, das sich ergänzend zu verschiedenen Netzwerken in der Schweiz und in Österreich aufgebaut hat. Studenten sind hier im Bereich Nachhaltigkeit, faires Wirtschaften, anderes Wirtschaften als das, was momentan in Konzernen passiert, engagiert. Worum es geht ist, dass man zusammen mit anderen jungen, motivierten Leuten bei Projekten einsteigen kann, die man schon immer spannend fand. Genauso kann man aber auch Gesprächskreise gründen und theoretisch darüber nachdenken was Nachhaltigkeit, CSR, faires Wirtschaften und Fair Trade alles bedeutet.

Wie viele seid ihr denn ungefähr?
Vera:
Hier in Nürnberg sind wir so circa 40 bis 50 Leute, die sich zusammensetzen aus Leuten ,die sich spontan ein Semester Zeit nehmen. Wir haben Kommunikationswissenschaftler und Marketingleute im Team. Grundsätzlich sind mehr Studenten von der WiSo in Nürnberg dabei, weil die Treffen eben dort sind, aber man könnte bei genügend Interesse in Erlangen auch dort etwas starten. Wir arbeiten mit dem Lehrstuhl für Energie- und Verfahrenstechnik zusammen, sprich wir sind auch mit der TechFak in Erlangen vernetzt. Was in Nürnberg spannend ist, ist, dass die Gruppe sich lokal sehr gut vernetzt hat. Viele größere Unternehmen der Region, wie Siemens oder Adidas, aber genauso auch kleine nachhaltige Initiativen schließen sich an. Wir arbeiten auch mit lokalen Bauernhöfen zusammen, wie zum Beispiel bei der Aktion „Wurzelhoftüte“ (Anmerkung: der Artikel von 2015 kann hier nachgelesen werden)

Braucht ihr denn noch Leute bei Sneep?
Vera:
Na klar. Es wäre besonders spannend, Leute zu haben, die sich für Marketing und Flyer-Layouts interessieren. Wir versuchen, ein Marketingteam über die Neuankömmlinge zusammenzusetzen. Egal aus welchem Studiengang, das Thema nachhaltiges Consulting ist sehr spannend. Die Gruppe geht in Unternehmen und bietet kostenloses Consulting an. Vor allem im Bereich „Wie kann man die Arbeitsprozesse so gestalten, ohne dass sie extra kosten, aber nachhaltig sind?“. Das fängt ganz simpel an beim Thema Blätter beidseitig bedrucken oder Flipcharts als Poster mitbenutzen und so weiter.

Ist Nachhaltigkeit denn euer einziges Thema?
Vera:
Es geht nicht nur um Nachhaltigkeit im ökologischen Sinne. Sondern auch im Sinne von ethischem Handeln, fairen Handeln und Eigenverantwortung im Beruf übernehmen.

Was darf man von eurer Herbsttagung erwarten?
Vera:
Der kommende Samstag (5.11.) ist öffentlich, da findet unsere Herbsttagung statt. Die Referenten haben wir bunt zusammen gemischt. Es kommt zum Beispiel ein Journalist vom Stern und Transparency International.  Die Gruppe ist auf jeden Fall entspannt, es geht nicht nur um Networken, sondern um wirklichen Austausch.

Vielen Dank für das Interview!

Was auf der Herbsttagung passiert ist und welches der Outcome der Veranstaltung ist, lest ihr in Teil 2 der Serie „Sneep: Einen Baum pflanzen reicht nicht“. Du bist jetzt schon interessiert und möchtest eventuell sogar bei Sneep mitmachen? Unter diesem Link findest du die nächsten Termine der Gruppe: http://www.sneep.info/lokalgruppen/nuernberg

Milena Kühnlein