Inhalt

Studieren mit Kind? Kein Problem. Teil 1

Es gibt zahlreichen Beratungsangebote zum Thema Studieren mit Kind. Foto: Carmen Oberlechner

Studieren, dann arbeiten und irgendwann mal Familie, so kann die Zukunftsplanung eines Studenten aussehen. Wenn sich dann plötzlich ein Kind ankündigt, ändert sich alles. Nicht immer können die Großeltern auf das Baby aufpassen, während die Eltern bei der Arbeit oder in der Uni sind. Was dann?

In diesem Beitrag möchte ich eine kleine Übersicht geben, wo man sich beraten lassen und sich Tipps zum Elternsein, der Finanzierung und dem Zeitmanagement holen kann.

Studium, Arbeit, Familie: wie soll man das schaffen?

Schaut man sich auf Youtube Videos von studierenden Eltern an oder liest man sich durch den Blog von StudierenPlus, so sind sich alle einig: das Studium ist eine perfekte Zeit, um eine Familie zu gründen. Man ist flexibler in der Zeiteinteilung, kann auch mal Veranstaltungen ausfallen lassen und die Vorteile als Student machen Ausflüge mit der Familie bezahlbarer. Nichtsdestotrotz muss man damit rechnen, die Regelstudienzeit zu überschreiten, um Prüfungen, Veranstaltungen und Vor- und Nachbereitung zu schaffen und genug Zeit für die Familie zu finden.

Weiterlesen

Seeking the Muse

Christof Neunsinger warming up during soundcheck. Photo: Keels Mad

I’m only in my first year at FAU, but everyone I spoke to seemed shocked that this week was my first time hearing about the Musenhappen. I’ve learned now, from organizer Sina Pietrucha, that the Musenhappen has become a beloved tradition in the student community, having celebrated its 20th anniversary last year. Each semester, once in Erlangen and once in Nuremburg, students with talent in the performing arts are invited to a showcase of their abilities, featuring a much-anticipated “pause” for free snacks in the middle.

I’m the sort of person who is always trying to work on one artistic hobby or another; but it’s easy for me during the semester to get caught up in schoolwork and forget about “seeking the muse” as it were. Attending the Musenhappchen was exactly what I needed to remind me of the things that I loved.

You’ll likely be able to find an official rundown of the night’s events elsewhere, but I hope to offer my personal impressions plus some insight I gained from chatting with some of the performers.

One of the highlights of the production for me was Christof Neunsinger, a pianist who specializes in unique and complex arrangements of popular songs. He was doing his soundcheck as I approached the Studentenhaus that night, and the delicate arpeggios of the piano immediately transported my heart and mind to another world. Neunsinger, an economics student, has amazingly only been playing for four years and has never had a lesson! He also performs at hotels, weddings, and other events, and you should definitely check out his Soundcloud.

Weiterlesen

Rechtsberatung für Studierende – ein kostenfreies Angebot des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg

Anna-Lena Nix berät Studierende in Rechtsfragen. Foto: Florian Nicolai

Das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg bietet zahlreiche Beratungsmöglichkeiten für Studierende an – auch in rechtlichen Belangen. Ausschließlich Volljuristen leisten in den Häusern des Studentenwerks einen hochwertigen Beratungsservice, ohne dass die Studierenden auch nur einen Cent dafür bezahlen müssen. Dabei können sich diese mit den unterschiedlichsten rechtlichen Fragen an die fachkundigen Berater wenden. Ob hochschul-, arbeits-, kauf-, miet-, ausländer- oder vertragsrechtliche Angelegenheiten oder andere mit der Studiensituation in Zusammenhang stehende rechtliche Schwierigkeiten – die Studierenden stehen mit ihren Problemen nicht alleine da. Und das Beratungsangebot wird rege genutzt, auch in Nürnberg. Am 9. Februar 2017 sind die Plätze im Wartebereich der Rechtsberatung in Erlangen alle belegt.

Anna-Lena Nix ist Juristin und hauptberuflich als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschafts- und Medizinstrafrecht bei Herrn Prof. Dr. Christian Jäger an der FAU tätig. Nebenberuflich arbeitet sie bei der kostenlosen Rechtsberatung für Studierende des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg. Wir haben Anna-Lena Nix zu den üblichen Terminen der Rechtsberatung in Erlangen zum Gespräch getroffen.
Frau Nix, warum gibt es beim Studentenwerk Erlangen-Nürnberg eine kostenfreie Rechtsberatung für Studierende?

Anna-Lena Nix: Es geht darum, dass Studierende die Möglichkeit erhalten, auch in rechtlichen Belangen rund um das Studium kostenlos beraten zu werden. Daher bietet es sich an, bei rechtlichen Problemen zunächst einmal zu uns zu kommen, um mögliche Vorgehensweisen zu besprechen. Zwischen dem Studierenden und uns besteht dann ein Vertrauensverhältnis, verbunden mit einer Schweigepflicht. Wir beraten im Übrigen ausschließlich vor Ort.

Weiterlesen

Das Tagescafé für Studierende mit Kind

Das Tagescafé-Team. Foto: Karin Stöhr

Das Tagescafé-Team. Foto: Karin Stöhr

Referate, Hausarbeiten, Prüfungen: Das Studium kann manchmal schon sehr stressig werden. Nun stellt euch vor, ihr müsstet nebenbei noch einen kleinen Menschen versorgen – der mal Grippe hat, zur Krippe gebracht werden muss und natürlich ganz viel Aufmerksamkeit braucht. Studieren mit Kind bedeutet sicher, eine ganz andere Erfahrung zu machen, als kinderlos durchs Studium zu gehen. Doch trotzdem sind Studenten mit Kindern auf dem Campus schon lange keine Seltenheit mehr – mehr noch – manche Studis entscheiden sich während des Studiums sogar ganz bewusst für Kinder.

Ruth Martini bereut ihre Entscheidung keine Sekunde. Neben ihr sitzt die entzückende Emma, die unserem Interview aufmerksam zuhört. Wir sitzen im Tagescafé für Studierende mit Kind in Nürnberg. Direkt im Studentenwohnheim neben der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der FAU ist vom Studentenwerk Erlangen-Nürnberg eine sinnvolle Einrichtung konzipiert worden und entstanden. Seit März dieses Jahres können sich dort Mütter und Väter jeden Mittwoch zwischen 15 und 17 Uhr mit ihren Kindern treffen.  Das Café ist sogar während der Semesterferien geöffnet. Die Eltern finden einen Ort zum gemütlichen Zusammensitzen, während die Kinder mit Gleichaltrigen spielen können. Der Raum ist mit allen Spielsachen ausgestattet, die das Kinderherz begehrt und für die Eltern stehen kostenlos Kaffee, Kuchen oder Brezen bereit. Im Sommer wird der ganze Spaß in den Außenbereich verlagert. Das Tagescafé soll vor allem als Austauschort fungieren. Regelmäßig besuchen Fachleute zum Thema Studieren mit Kind das Café im hilfreiche Tipps zu geben. Wusstet ihr zum Beispiel, dass man zusammen mit dem Nachwuchs sogar ein Auslandssemester realisieren kann?

Weiterlesen