Inhalt

Gaming als Beruf – das Praktikum-Tagebuch Teil 2

Unser erstes selbstgemachtes Meme. Foto: Isabel Steuer

Unser erstes selbstgemachtes Meme. Foto: Isabel Steuer

Falls ihr Teil 1 meines Berichts noch nicht gelesen habt, findet ihr ihn hier.

Morgens betrete ich den ruhigen und weiten Raum der Reaktion, alles ist still. Die Sonne erhebt sich und schickt ihre warmen Strahlen durch die Fenster. Meine Kollegen sitzen vor ihren PCs und checken Mails, trinken genüsslich ihren heißen Kaffee. Gerade fahre ich meinen Computer hoch und ziehe die Jacke aus, als plötzlich ein oranges Stück Schaumstoff an meinem Kopf vorbeizischt. „Achtung, Sasha, das gibt Rache!“, schreit mein Kollege und zieht ein Nerf-Gewehr unter seinem Schreibtisch hervor. Der zuvor besagte Sasha hebt seinen Nerf-Bogen an. Bevor man sich versieht, zischt ein Kugelhagel durch die Redaktion, begleitet von Kampfgebrüll. Aus einer anderen Ecke ruft jemand „Ruhe! Hier wollen Leute arbeiten!“ und die ganze Redaktion bricht in Gelächter aus.

Ein ganz normaler Morgen in der Redaktion. So kann der Tag gut beginnen. Weiter geht’s mit einem Check auf Facebook, ob alle Posts gut angekommen sind und ob die zukünftigen auch keine Schreibfehler enthalten. Emails noch kurz kontrollieren. Und jetzt kommt der spaßige Teil: Ein Spiel testen! Bis jetzt durfte ich Grim Dawn, Ultimate Chicken Horse, The Long Dark, The Solus Project und Into the Stars testen. Am besten gefiel mir bis jetzt Grim Dawn und The Long Dark. Grim Dawn ist ein buntes und magisches Spiel im Stile von Diablo. Viele Items finden und Monster bekämpfen mit einer netten Geschichte nebenbei. Wer aber eher auf Überlebenskampf in der kanadischen Wildnis aus ist, sollte sich an The Long Dark probieren.

Weiterlesen

Gaming als Beruf – das Praktikum-Tagebuch Teil 1

Katha, Andy, (leiternder Redakteur der Games Aktuell) und Ich. Foto: Computec Media

Katha, Andy (leiternder Redakteur der Games Aktuell) und Ich. Foto: Computec Media

Am 15. Februar habe ich bei Computec Media mit meinem Praktikum angefangen. Computec ist ein Verlag mit Hauptsitz in Fürth. Sie sind für sämtliche Zeitungen, Webseiten und Apps rund um Gaming und Film und Fernsehen zuständig. Ich habe in der Gaming-Redaktion ein Praktikumsplatz ergattert und habe dort so viel Lustiges und Abgefahrenes erlebt, dass ich es mit euch teilen möchte. Angefangen habe ich mit einer weiteren Praktikantin, Katha. In der ersten Woche haben wir die Administrator-Rechte für die „Better Together“ Facebook-Seite bekommen, um dort regelmäßig Memes zu posten. Memes sind lustige Bilder mit kurzen Sprüchen. Wir sollen natürlich nur welche mit Gaming-Bezug machen. Als Ideenquelle haben wir 9gag.com verwendet. Das ist schon ziemlich cool: Ich scrolle durch das Internet und bekomme dafür Geld.

Schon gleich am Ende der zweiten Woche bin ich zu einem Podcast eingeladen worden. Ein Podcast ist eine Art Radiosendung, die man sich online anhören oder herunterladen kann. In diesem Podcast sprachen Andy, der leitende Redakteur von dem Games Aktuell-Magazin, Marc, der Social Media Manager, und ich über verschiedene Themen aus der Gaming-Welt. Das war besonders lustig, denn nachdem der Podcast auf die Games Aktuell-Webseite hochgeladen wird, können alle Fans und Zuhörer darunter Kommentare hinterlassen. Ich war sehr erstaunt wie viele positive Kommentare ich bekommen habe.

Weiterlesen