Inhalt

BayHost: Förderprogramm für bilaterale wissenschaftliche Projekte zwischen Tschechien und Bayern

BayHOst möchte auf ein neues Förderprogramm für bilaterale wissenschaftliche Projekte zwischen Tschechien und Bayern aufmerksam machen.


Die Ausschreibung beruht auf einer Absichtserklärung zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit, die am 3. Juli 2014 durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport der Tschechischen Republik unterzeichnet wurde.


Das Förderprogramm unterstützt bilaterale wissenschaftliche Projekte im Zeitraum 2016-17 mit maximal 20.000 Euro pro Projekt und Jahr.
Ebenfalls förderbar sind Maßnahmen zur Kooperationsanbahnung, z.B. bilaterale Workshops und Seminare.  Eine entsprechende Veranstaltung kann mit maximal 10.000 Euro bezuschusst werden. Die erforderliche E
igenbeteiligung der Antragsteller beträgt 20% der Projektkosten.

Der Schwerpunkt der Ausschreibung liegt auf Nanotechnologie/Materialwissenschaften und Informations- und Kommunikationstechnologie. Darüber hinaus können Anträge aus allen wissenschaftlichen Disziplinen eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass die Antragsfrist am 24. Juli 2015 endet.


Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie hier