Webworking

Nachrichten und Artikel des WebTeams

Inhalt

„Dateien ersetzen“-Funktion für WordPress-CMS

Das CMS WordPress hat umfangreiche Funktionalitäten, die die redaktionelle und auch technische Betreuung des Blogs oder der Website enorm erleichtern. Dazu ist aber oft auch ein ständiges Befassen mit technischen Gegebenheiten vonnöten sowie ein Wissen darüber, wie WordPress funktioniert.

Vor einigen Tagen meldete ein Kunde das Verschwinden der Funktion“Datei ersetzen“, das sich jeweils an Dateien aus der Mediathek befindet. Dazu muss man wissen, dass es neben selbstgeschriebenen Plugins auch möglich ist, Fremdplugins für sein WordPress zu benutzen. Das hat den Nachteil, dass man nicht die Gewalt hat über diese Plugins. Wenn nun ein Entwickler Updates vornimmt oder beispielsweise Funktionalitäten grundlegend ändert, kann es vorkommen, dass dies unerwartete Auswirkungen auch auf die Funktionalitäten des Blogs oder der Website haben kann. Das Skurrile daran ist, dass man als Webmaster über solche Änderungen oder Updates nicht in Kenntnis gesetzt wird und man sich zunächst über oben genannte Kundenanrufe wundert, nachprüft und sich vom Verschwinden einer Funktion überzeugt und sich dann auf die Fehlersuche begeben muss.

Funktion "Datei ersetzen in der WP-Mediathek

In diesem Fall sind wir schnell fündig geworden und haben festgestellt, dass das Plugin „Enable Media Replace“ erstens upgedatet wurde und zweitens CMS-weit deaktiviert wurde. Somit ist es notwendig, dieses in der Plugin-Liste manuell zu aktivieren, damit Dateien weiterhin ersetzt werden können. Der Vorteil der Funktion liegt darin, dass Dateien, die an mehreren Orten verknüpft sind, nur zentral ersetzt werden müssen, um an allen Orten wieder aktualisiert zu sein. Ansonsten müssten Dateien manuell an jeder Stelle, an der sie hochgeladen wurden, ausgetauscht werden.
Screenshot Plugin-Liste PhilFak-Theme