Inhalt

Projektbezogener Wissenschaftleraustausch (BayCHINA)

Seit mehr als 30 Jahren steht der Freistaat Bayern, auch im Kontext der Partnerschaft mit der Provinz Shandong (1987) und der Provinz Guangdong (2004), in Kontakt mit der Volksrepublik China. Diese bilateral gefestigte Beziehung erzielte viele Erfolge des wirtschaftlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Austausches. Über 150 Kooperationsabkommen bayerischer Hochschulen mit chinesischen Hochschulen im Jahr 2017 dokumentieren das große Interesse Bayerns an der chinesischen Wissenschaft wie auch umgekehrt. Inhalt dieser Kooperationen ist in den meisten Fällen der Praktikanten-, Studierenden-, Doktoranden- oder Dozentenaustausch.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 30.04.2021