Wissenschaft reflektiert: Was kann Wissenschaft?

Ein studentisches Projekt am ZiWiS

Inhalt

Blog zur Langen Nacht der Wissenschaften

Ihnen ist noch ein Gedanke zu den Vorträgen im Audimax gekommen? Das vorgetragene Gedicht zur „Wirkung von Wissenschaft“ hat Sie an etwas erinnert? Sie haben heute etwas erfahren, das Ihnen völlig neu war? Teilen Sie es mit! Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

 

3 Kommentare zu “Blog zur Langen Nacht der Wissenschaften

  1. Anomyma sagt:

    Ich hatte mir ein dichtgepacktes Programm zusammengestellt in Erlangen Nord zwischen breitgefächerten Geisteswissenschaften und Geologie.Zu meiner Freude traf ich glaubwürdige Experten,gewann wirkliche Horizonterweiterung und nahm echten Mehrwert und geistigen Genuss wieder mit nach Hause.Meine nicht kleinen Hoffnungen wurden erfüllt und so werde ich zum Fan dieser Veranstaltung und von denen,die dafür Kraft und Zeit einsetzen.

  2. Anonymous sagt:

    Das Seminargebäude II der PhilFak in Kochstr.4 ist mindestens so unübersichtlich wie das Labyrinth des Minothaurus.Daher ist es wirklich schlecht,dass an der Strasse,am Eingang,an der Treppe.am Beginn des Flures und vor der Zimmertür KEINERLEI Hinweisschilder angebracht waren.
    Ausserdem war die Kommunikation am Einlass zur Geologie unprofessionell,sodass die Entscheidung,ob man Schlangestehen oder Weggeheh sollte, erschwert wurde.

  3. Bernhard Hölzel sagt:

    Ich find den Abend bisher totaaaal schön. Viele kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben alles, um die zahlreichen Gäste mit einem breit gefächerten Programm willkommen zu heißen.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind * markiert

Sie können die folgenden HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>