Inhalt

>> Gesundheitsregionen der Zukunft

Der Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement, Inhaber Prof. Dr. Oliver Schöffski, hat zusammen mit dem Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) in Karlsruhe eine Förderung in Höhe von 330.000 Euro für fünf Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) erhalten. Gegenstand der Förderung ist ein „Begleitforschungsvorhaben zum BMBF-Wettbewerb Gesundheitsregionen der Zukunft“. Dabei unterstützt, begleitet sowie evaluiert das Forscherteam um Prof. Schöffski die fünf vom BMBF geförderten „Gesundheitsregionen der Zukunft“. Die zentralen Fragenstellungen sind: Welche Leitbilder dienen den Regionen als Grundlage? Welche Organisationsformen unterstützen die erfolgreiche Entwicklung von Gesundheitsregionen? Welche Ergebnisse wurden in den Regionen erzielt und wie lassen sich diese bewerten? Wie können begünstigende Rahmenbedingungen geschaffen werden?

>> Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik

Prof. Dr. Johannes Rincke, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspolitik, wurde vom durch den vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.) initiierten Aktionsrat Marktwirtschaft für seine Habilitationsschrift „Essays in Public Finance and Political Economy“ mit dem „Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft“ (2. Platz) ausgezeichnet.

>> Sommer in der Stadt

Heiße Sommer, heftige Regengüsse, Stürme und Gewitter: Die Folgen des Klimawandels sind zunehmend spürbar und beeinflussen auch das Leben in städtischen Ballungsräumen. Der Lehrstuhl für Soziologie und Empirische Sozialforschung, Inhaber Prof. Dr. Martin Abraham, hat für das Umweltamt der Stadt Nürnberg untersucht, wie die Einwohner der Stadt Nürnberg die Klimaveränderungen wahrnehmen und wie sie damit umgehen. Weitere Informationen zum Forschungsprojekt gibt es hier.

>> Verlängerung der FAUcard

Alle Studierenden können, nachdem die Rückmeldung für das Sommersemester erfolgt ist, die Gültigkeit ihrer FAUcard an den dafür vorgesehenen Validierungsstationen im Gebäude Lange Gasse 20, Nürnberg, verlängern. Dabei wird der Aufdruck auf dem wiederbeschreibbaren Streifen der Karte gelöscht und durch einen neuen Aufdruck ersetzt.

>> Rödl & Partner-Promotionsstipendium

Zum dritten Mal wird das Rödl & Partner-Promotionsstipendium an besonders qualifizierte wissenschaftliche Nachwuchskräfte vergeben, die bei einem Mitglied des Forschungsschwerpunkts Steuern „TaxFACTs“ des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften promovieren möchten. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2012. Weitere Informationen zum Stipendium und zur Bewerbung gibt es hier.