Termine

des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften

Inhalt

Kalender

Terminübersicht

  • Di
    11.
    Jul
    2017

    • 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Das Planspiel ist eine spielerische Methode zur Sensibilisierung von IT- und Führungspersonal hinsichtlich IT-Sicherheit. Auf Basis eines Netzplans treten zwei Teams gegeneinander an und entwickeln Spielmissions-basiert diverse Angriffe und Verteidigungsmaßnahmen, die in der späteren Erkenntnisrunde einander gegenübergestellt werden. Somit können einerseits neue auftragsgefährdende Bedrohungen erkannt werden und andererseits Schutzmaßnahmen auf Effektivität bewertet werden.

      Vorteile für die Teilnehmer:

      • Sensibilisierung

      • Entwicklung kreativer Lösungsstrategien

      • Entwicklung von Angriffsvektoren

      • Erkennen von Wirkungszusammenhängen

      • Identifikation (kritischer) Assets

      • Teambuilding

      • Spaß & Motivation

      Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich daher verbindlich an unter andreas.rieb@unibw.de!

      Referent: Andreas Rieb, Universität der Bundeswehr München & brainsecurity

      +
      11:00 Uhr
    • Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Im Rahmen des jährlichen Hans-Frisch-Stiftungs-Vortrags werden Ergebnisse eines von der Hans-Frisch-Stiftung geförderten Forschungsprojektes vorgestellt. In diesem Jahr präsentiert Prof. Dr. Holtz-Bacha, Inhaberin des Lehrstuhls für am Fachbereich das Thema „Hillary gegen The Donald – der US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 in der deutschen Presse“.

      Präsidentschaftswahlen in den USA finden in Deutschland große Beachtung, denn schließlich hat ihr Ausgang auch für die deutsche Politik Konsequenzen. Der Wahlkampf 2016 war jedoch besonders: Er begann mehr als ein Jahr vor dem Wahltermin und blieb dauerhaft spannend dank der Kandidatur eines politischen Outsiders, der Hillary Clinton schließlich den sicher geglaubten Sieg streitig machte. Dieser Vortrag berichtet die Ergebnisse einer langfristigen Analyse der Berichterstattung über den Wahlkampf in der deutschen Presse und nimmt auch Vergleiche mit früheren US-Wahlen vor.

      Ort: Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Ludwig-Erhard-Gebäude, Findelgasse 7/9, Nürnberg, Raum 1.026
      Zeit: Dienstag, 11. Juli 2017, 17.00 Uhr

      Im Anschluss an den Vortrag lädt die Hans-Frisch-Stiftung noch zu einem kleinen Umtrunk ein. Der Vortrag ist öffentlich.

    • 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Inhalt des Live Hackings ist das Kapern eines Windows-PCs und eines Smartphones, das Knacken von Passwörtern, physikalische Attacken sowie das Recovern von Daten aus einem Social-Media-Konto.

      Im Rahmen des Vortrags wird im Hinblick auf die Zielgruppe weniger auf die technischen Aspekte eingegangen. Der Fokus liegt vielmehr (durch das Aufzeigen von Gefahren) auf dem Zuhörer selbst, so dass sich dieser besser mit dem vorgeführten alltäglichen Verhalten identifizieren kann.

      Referent: Andreas Rieb, Universität der Bundeswehr München & brainsecurity

      +
      18:00 Uhr
  • Mi
    12.
    Jul
    2017

    • Ringvorlesung: Die Europäische Union – vom Bremser zum Motor des Umweltrechts
      Auditorium Maximum – Kurt-Glässer-Saal, Findelgasse 7 – 9, 90402 Nürnberg
      19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Ringvorlesung zum Thema „60 Jahre EU“

      Wissenschaftler der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät erörtern eine Bandbreite an konkreten Fragen und Themen zur EU: z.B. „Der Europäische Binnenmarkt für Verbraucher – gut, aber noch nicht gut genug?“ oder „Europa und sein Einfluss auf das Arbeitsrecht“. Eingeladen sind nicht nur Studierende, sondern alle Interessierten.

      Heutiges Thema:
      „Die Europäische Union – vom Bremser zum Motor des Umweltrechts“
      Prof. Dr. Klaus Meßerschmidt, Lehrstuhl für Steuerrecht und Öffentliches Recht

      Ort: Auditorium Maximum – Kurt-Glässer-Saal, Findelgasse 7 – 9, 90402 Nürnberg

      Weitere Informationen bietet der Flyer zur Vorlesung

      +
      19:00 Uhr
      Ringvorlesung: Die Europäische Union – vom Bremser zum Motor des Umweltrechts
      Auditorium Maximum – Kurt-Glässer-Saal, Findelgasse 7 – 9, 90402 Nürnberg
  • Do
    13.
    Jul
    2017

  • Mo
    17.
    Jul
    2017

    • 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Wie können die großen Transformationsaufgaben der Energiebereitstellung gelöst und dabei die Akzeptanz der involvierten Interessensgruppen gewährleistet werden? Welche Chancen bietet der Einsatz von Second Life Batterien? Wie können Smart Homes zur Schnittstelle zwischen Energiewende und Elektromobilität werden?

      Diesen und weiteren Fragen stellten sich Studierende verschiedener Fachrichtungen der FAU im Seminar „Interdisziplinäre Innovationswerkstatt“, das gemeinsam vom CMTS und vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability Management der FAU angeboten wird. Im Seminar haben die Studierenden durch ihre Open Innovation Ansätze innovative Geschäftsmodelle generiert. Diese Geschäftsmodelle stellen die Studierenden nun einer interdisziplinären Jury und der Öffentlichkeit in kurzen Pitches vor.

      Mit dabei sind:

      Aya Jaff (Head of Communications, Zollhof Tech Incubator)

      Christine Wimschneider (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Technologiemanagement der FAU)

      Dr. Patrick Fleischer (Leiter Strategische Unternehmensentwicklung N-ERGIE)

      Peter Ziegler (Vorstand EMA eMobilität für alle eG) VertreterIn* der UmweltBank AG

      Verantwortliche: Peter Wehnert und Jens Heidingsfelder (Lehrstuhl Nachhaltigkeitsmanagement der FAU)

      Die Teilnahme ist kostenlos. Um uns die Organisation zu erleichtern bitten wir Sie um eine kurze Anmeldung via Email an Jens Heidingsfelder. (jens.heidingsfelder@fau.de)

  • Mi
    19.
    Jul
    2017

    • 2. Finanzmarktrichtlinie – Neue Pflichten in der Anlageberatung
      Audimax (0.015) im Ludwig-Erhard-Gebäude, Findelgasse 9, 90402 Nürnberg
      17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Vortrag: 2. Finanzmarktrichtlinie – Neue Pflichten in der Anlageberatung
      19. Juli, 17.00 Uhr, Audimax (0.015) im Ludwig-Erhard-Gebäude, Findelgasse 9, 90402 Nürnberg

      Am 30. März 2017 hat der Bundestag das 2. Finanzmarktnovellierungsgesetz beschlossen, mit dem die Zweite Finanzmarktrichtlinie (MiFID II) in das deutsche Recht umgesetzt werden soll. Durch dieses Gesetz werden insbesondere die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an das Wertpapiergeschäft der Kreditinstitute mit Wirkung zum 3. Januar 2018 umfassend neu geregelt. In der Veranstaltung sollen die zentralen inhaltlichen Neuerungen vorgestellt sowie der Frage nachgegangen werden, ob bzw. wie sich das künftige Aufsichtsrecht auf die Haftung der Kreditinstitute gegenüber ihren Kunden auswirkt. Hierzu lädt die Forschungsstelle für Bank- und Kapitalmarktrecht der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) alle Interessierten herzlich am 19. Juli um 17 Uhr in das Audimax in der Findelgasse 9 in Nürnberg ein. Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

      Weitere Informationen:
      Constanze Ort, Tel.: 09131/85-25849, constanze.ort@fau.de

      +
      17:00 Uhr
      2. Finanzmarktrichtlinie – Neue Pflichten in der Anlageberatung
      Audimax (0.015) im Ludwig-Erhard-Gebäude, Findelgasse 9, 90402 Nürnberg
  • Do
    20.
    Jul
    2017

  • Sa
    22.
    Jul
    2017

  • Di
    25.
    Jul
    2017

    • 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Besonders in der überwiegend „sitzenden“ Arbeitswelt stehen Rücken-, Schulter- und Gelenkbeschwerden immer noch an erster Stelle. Auch der Faktor Zeit und der innere Schweinehund hindern uns oft daran, sportlichen Aktivitäten nachzugehen. Der Personal-Trainer und Ernährungsberater Ricardo Rodriguez gibt in dieser Veranstaltung einen Einblick in die Funktionen der Trainingsmethode E Elektro-Muskel-Stimulation, deren zahlreiche Einsatzmethoden und die nachweislichen Erfolge, die bereits nach wenigen Trainingseinheiten erzielt werden können.

      Danach haben Interessierte die Möglichkeit, die Trainingsmethode auszuprobieren oder sich mit den Personal-Trainern intensiver auszutauschen. Auch zum Thema Ernährung stehen die Personal-Trainer mit Rat und Tat zur Verfügung.

  • Do
    27.
    Jul
    2017

    • JOSEPHS TALKS „Smarte Services“
      JOSEPHS®, Karl-Grillenberger-Str. 3, Nürnberg
      17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Wir setzen die im Winter gestartete Veranstaltungsreihe JOSEPHS TALKS fort und steigen Ende Juli mit der aktuellen Themenwelt „Smarte Services“ ein.

      Die an der Themenwelt beteiligten Unternehmen und Projekte geben einen Einblick in die Hintergründe und das Ziel ihrer Forschungsinsel im JOSEPHS und stellen sich Ihren Fragen. Das Ganze wird in einem lockeren, interaktiven Format stattfinden, in dem die Unternehmen sich in einem kurzen Pitch vorstellen und dann in den Diskurs mit Ihnen einsteigen. Das bedeutet: Keine ausufernden Power Point Charts oder Unternehmenspräsentationen, der Dialog mit den Besuchern steht hier im Vordergrund!

      Mit dabei sind Vertreter von at², der Sparda Bank Nürnberg und der Forschungsprojekte CODIFeY, Digitales Dorf und ITS|KRITIS.

      Nach den Pitches laden wir Sie dazu ein, die Themenwelt selbst zu erleben. Dafür bleibt das JOSEPHS exklusiv für Sie bis um 20 Uhr geöffnet – da bleibt genug Zeit sich mit den Experten und anderen Besuchern auszutauschen!

      Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung an unter josephs@scs.fraunhofer.de!

      +
      17:00 Uhr
      JOSEPHS TALKS „Smarte Services“
      JOSEPHS®, Karl-Grillenberger-Str. 3, Nürnberg
  • Sa
    29.
    Jul
    2017

  • Mi
    9.
    Aug
    2017

    • Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Oliver Fuhrmann und Esther Schulz sind am Fraunhofer SCS in der Abteilung Innovation & Transformation tätig. Sie beschäftigen sich in ihrer Forschung mit aktuellen Fragestellungen im Kontext Digitalisierung mit den Themen Geschäftsmodellentwicklung und industriellen Dienstleistungen.

      Die Inhalte des Workshops werden mit den Teilnehmern anhand folgender Punkte gemeinsam erarbeitet:

      – Ergebnisse aktueller Studie aus dem Projekt „Digitalisierte Wertschöpfung“
      – Interaktiver Workshop zu Anforderungen und Herausforderungen bei der Digitalisierung
      – Diskussion von Lösungsansätzen und prototypische Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und smarter Services

      Heute richten wir den Blick auf Geschäftsmodelle in der digitalen Welt, in der das Angebot von smarten Services zunehmend an Bedeutung gewinnt. Die „kreative Zerstörung“ von etablierten Strukturen und Handlungsmustern durch Unternehmen wie Amazon, Apple, Uber, Google etc. ist in aller Munde. Ziel ist der gegenseitige Austausch und Transfer von Forschung in die Praxis, um erste Schritte in eine digitale unternehmerische Zukunft zu gehen.

      Erste Informationen rund um das Thema dieses Abends können Sie unter folgendem Link abrufen: https://www.scs.fraunhofer.de/de/forschung/digitalisierung/digitalisierte-wertschoepfung.html
      Um uns die Organisation zu erleichtern bitten wir Sie um eine kurze Anmeldung über josephs@scs.fraunhofer.de!

    • NZ-Klinikcheck-Talk
      Auf AEG, Energiecampus Nürnberg, Fürther Straße 250, Forum, 2. OG
      18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      An diesem Abend wird die Studie der Professoren Prof. Dr. Martin Emmert und Prof. Dr. Oliver Schöffski zum NZ-Klinikcheck vorgestellt und diskutiert. Es handelt sich um eine Veranstaltung der Nürnberger Zeitung.

      Welches Krankenhaus ist das beste für eine Herzschrittmacher-OP? Wo werde ich mit einer Lungenentzündung besonders gut versorgt? Im „NZ-Klinikcheck“ vergleicht die Nürnberger Zeitung die Behandlungsqualität der Krankenhäuser in Nürnberg und der Region. Nun soll mit den Lesern darüber diskutiert werden. Die NZ und die Universität Erlangen-Nürnberg laden alle Interessierten zum großen NZ-Klinikcheck-Talk ein.

      Jeden Samstag informiert die Nürnberger Zeitung derzeit im Klinikcheck über häufige Krankheiten und wo sie in der Region am besten behandelt werden. Aus Daten der Kliniken und Krankenkassen haben Gesundheitswissenschaftler der Universität Erlangen-Nürnberg dafür eine Rangfolge erstellt. „Ziel unseres Projekts ist es, die Versorgungsqualität in der Region insgesamt anzuheben“, erklärt Projektleiter Martin Emmert, Professor am Nürnberger Lehrstuhl für Versorgungsmanagement. „Wir möchten die Menschen dafür sensibilisieren, dass man sich nicht nur generell über ein Krankenhaus informieren sollte, sondern dass es deutliche Unterschiede je nach Fachgebiet geben kann.“

      Doch woran erkennt ein Patient eine gute Klinik? Wie lässt sich die Qualität der Behandlung stetig verbessern? Wie kommt der NZ-Klinikcheck bei den Krankenhäusern in der Region an? Wie reagieren die Verantwortlichen, wenn ihr Haus besonders gut oder schlecht abschneidet? Darüber soll gesprochen werden.

      Auf dem Podium sitzen die Klinikcheck-Macher Prof. Martin Emmert und Prof. Oliver Schöffski vom Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. NZ-Chefredakteur Stephan Sohr und Redakteurin Stephanie Rupp moderieren die Runde. Dazu stehen Dr. Felix Große, Chirurg und Beauftragter Arzt für Qualitätsmanagement am Klinikum Fürth, sowie Dr. Karsten Pohle, Kardiologe am Martha-Maria-Krankenhaus Nürnberg, Rede und Antwort.

      Leser, Experten, Patienten und alle medizinisch Interessierten sind eingeladen, am Mittwoch, 9. August, um 18.30 Uhr, zum großen NZ-Klinikcheck-Talk zu kommen. Nach dem Podiumsgespräch gibt es auch Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen.

      Ort und Zeit: Auf AEG, Energiecampus Nürnberg, Fürther Straße 250, Forum, 2. OG

      +
      18:30 Uhr
      NZ-Klinikcheck-Talk
      Auf AEG, Energiecampus Nürnberg, Fürther Straße 250, Forum, 2. OG
  • Di
    22.
    Aug
    2017

    • 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Das JOSEPHS wurde als neuartiges Konzept im Mai 2014 ins Leben gerufen – und hat sich von Beginn an bemüht Open Innovation und Design Thinking durchgehend umzusetzen. Wie sah und sieht das in der Praxis aus?

      Dr. Julia Jonas gibt einen Blick hinter die Kulissen und zeigt die Konzeption des Innovationslabors, die Umsetzung der Methoden im Alltag sowie Herausforderungen bei der Umsetzung in diesem offenen Labor mit vielen verschiedenen Akteuren. Anschließend sind interessierte Mitmacher herzlich zu einem kleinen Workshop eingeladen.

      Referentin: Dr. Julia M. Jonas, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik I – Innovation & Wertschöpfung

      +
      18:00 Uhr
  • Mo
    28.
    Aug
    2017

    • JOSEPHS Veranstaltungsreihe: Essen als Medizin
      JOSEPHS®, Karl-Grillenberger-Str. 3, Nürnberg
      17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Gesund zu essen ist einfach, wenn man weiß WIE! In diesem Vortrag erfahren Sie von der Gesundheitsberaterin und Rohkostköchin Claudia Souschek das Geheimnis der schnellen und gesunden Küche und welche positiven Auswirkungen es auf Ihr Wohlbefinden und damit Ihre Lebensqualität hat! Ist Rohkost überhaupt vertäglich? Schnell, gesund und schmackhaft – geht das überhaupt?

      Inklusive Vorführung und Kostprobe einer leckeren Smoothie-Bowl!

      Um die Organisation zu erleichtern, melden Sie sich bitte hier an: https://www.eventbrite.de/e/essen-als-medizin-tickets-35687634676?aff=efbeventtix

      Referentin: Claudia Souschek

      +
      17:30 Uhr
      JOSEPHS Veranstaltungsreihe: Essen als Medizin
      JOSEPHS®, Karl-Grillenberger-Str. 3, Nürnberg
  • Fr
    1.
    Sep
    2017

  • Di
    19.
    Sep
    2017

    • Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Forum Bundesbank“ lädt die Deutsche Bundesbank am 19. September 2017 ab 18.00 Uhr zum Vortrag „60 Jahre Bundesbank: Auch künftig der stabilen Währung verpflichtet“ ein.

      Die Bundesbank kann 2017 auf 60 Jahre erfolgreiche Stabilitätspolitik zurückblicken. Wie kam es zu dieser positiven Bilanz? Wie sind die deutschen Goldreserven entstanden? Und wie gelangte die D-Mark nach Ostdeutschland? Der Referent Franz Josef Benedikt, Präsident der Hauptverwaltung in Bayern, lässt die Geschichte der Bundesbank Revue passieren, geht aber auch auf aktuelle geldpolitische Entwicklungen sowie die künftigen Herausforderungen in der Währungsunion ein.

      Ort: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Bankgasse 9, 90402 Nürnberg

      Mehr Informationen unter https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Termine/2017/2017_09_19_forum_bundesbank_nuernberg_60jahre.html

  • Mi
    20.
    Sep
    2017

    • Veranstaltung im JOSEPHS zum Thema frugale Innovationen
      JOSEPHS®, Karl-Grillenberger-Str. 3, Nürnberg
      17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Firmen sehen sich im globalen Wettbewerb konfrontiert mit stetig steigendem Kostendruck, knapper werdenden Ressourcen, strengeren Umweltauflagen und gesättigten Märkten. Hinzu kommt Konkurrenz durch Produkte von Herstellern aus Schwellenländern. Gleichzeitig wächst die Bevölkerung weltweit rapide und mit ihr die Zahl potenzieller neuer Konsumenten mit geringem Einkommen. Wie aber kann der Verbrauch von Energie, Kapital, Zeit und Rohstoffen minimiert und gleichzeitig der „Konsumhunger“ befriedigt werden?

      Frugale Innovationen können hier wertvolle Ansätze und Lösungen liefern – indem „mit weniger mehr“ geschaffen wird. In ihrem Impulsvortrag erklärt Dr. Petra Blumenroth von der Bayern Innovativ GmbH, was frugale Lösungen ausmacht und sie von anderen Geschäftsmodellen unterscheidet. Anhand zahlreicher Beispiele verdeutlicht sie, dass es in vielen Branchen und Technologien Anwendungsmöglichkeiten gibt.

      Sechs Prinzipien umschreiben die Herangehensweise vom Problem zur kundenspezifischen, günstigen und ressourcenfreundlichen Lösung. Die abschließende Gruppenarbeit der Teilnehmer soll anregen, das neue Denkschema auf eigene Prozesse zu übertragen.

      Um uns die Organisation zu erleichtern bitten wir Sie um eine kurze Anmeldung über josephs@scs.fraunhofer.de!

      Titel: Einfach, günstig, nachhaltig – Frugale Innovationen für künftige Märkte Referenten: Dr. Petra Blumenroth (Bayern Innovativ GmbH)

      Zeit: Mittwoch, 20.09.2017 / 17-19 Uhr Ort: JOSEPHS®, Karl-Grillenberger-Str. 3, Nürnberg

      +
      17:00 Uhr
      Veranstaltung im JOSEPHS zum Thema frugale Innovationen
      JOSEPHS®, Karl-Grillenberger-Str. 3, Nürnberg
  • Do
    21.
    Sep
    2017

    • 10. Deutscher Marketing-Innovations-Tag
      Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg
      8:30 Uhr bis 16:45 Uhr
      Siehe »
      Kategorien: Aktuelles

      Am 21. September 2017 veranstaltet die am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der FAU angesiedelte Wissenschaftliche Gesellschaft für Innovatives Marketing e.V. (WiGIM) den 10. Deutschen Marketing-Innovations-Tag zum Thema „Augmented, Virtual & Mixed Reality: Möglichkeiten und Grenzen immersiver Ansätze im Marketing & Vertrieb“.

      Der 10. Deutsche Marketing-Innovations-Tag beschäftigt sich mit dem Einsatz von Augmented, Virtual & Mixed Reality im Marketing & Vertrieb. Derartige „immersive Ansätze“ ermöglichen es Unternehmen, ihre Marketing- und Vertriebsmaßnahmen auf neue Art und Weise für den Kunden wahrnehmbar und erlebbar zu machen. Kunden tauchen hierbei teilweise oder vollständig in eine vom Unternehmen gestaltete, künstliche Realität ein und setzen sich dadurch deutlich intensiver mit Inhalten auseinander als bei den meisten anderen Medien. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von der Produktpolitik (z.B. virtuelle Neuproduktentwicklung) über die Kommunikationspolitik (z.B. 360-Grad-Videos) bis hin zur Vertriebspolitik (z.B. Konfiguration und Vorstellung von Produkten am Point of Sale). Auch in der Marktforschung sind zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten vorstellbar (z.B. virtuelle Tests von Produkten).

      Weitere Informationen über die Veranstaltung finden Sie hier. Wenn auch Sie noch teilnehmen möchten, können Sie sich hier anmelden.

      +
      8:30 Uhr
      10. Deutscher Marketing-Innovations-Tag
      Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg
Abonniere | ICS-Feed