Navigation

Kurztipp des Tages: mehrere Dateien im Finder gleichzeitig umbenennen

Heute geht es mal um ein Feature, dass es unter Windows schon mindestens seit XP gibt, auf dem Mac jedoch bisher durch Drittherstellerprogramme gelöst werden musste: das Gleichzeitige umbenennen von mehreren Dateien. Beim Umbenennen mehrerer Dateien bis einschließlich OS X Mavericks wurde nur die erste umbenannt. Mit Yosemite hat Apple hier endlich nachgebessert – und zwar gewaltig. Denn es lässt sich sehr genau Einstellen, wie das Umbenennen erfolgen soll:

  • Text ersetzen, um etwa Tippfehler auszubügeln
  • Dateinamen vorgeben, welcher dann hochgezählt wird – etwa Toskana1.jpg, Toskana2.jpg, …
  • Text am Ende aller Dateinamen hinzufügen – etwa Toskana1-alt.jpg, Toskana2-alt.jpg, …

Finder-umbenennen

Aufrufen lässt sich das Menu beim Rechtsklick auf die markierten Dateien durch die Option n Objekte umbenennen.