Navigation

OS X Mavericks Server und die Dateifreigaben

Wir haben vor einiger Zeit einen unserer OS X Server auf Mavericks aktualisiert. Zunächst sah alles ganz toll aus, doch wir bemerkten, dass wir uns nicht mehr auf die Freigaben verbinden konnten, jeglicher Login-Versuch schlug fehl.

Das galt aber nur für Benutzerkonten, die aus der AD kamen, lokale gingen. Das Problem konnte wie folgt gelöst werden:

  1. In der Server.app eine neue Gruppe erstellen, in der alle Benutzer drin sind, die später auf irgendein Share zugreifen sollen (können natürlich auch ganze Gruppen aus AD/OD sein). Diese Gruppe gibt an, wer sich überhaupt per AFP/SMB mit dem Server verbinden darf, unabhängig von den Rechten der einzelnen Shares.
  2. Klick auf das Zahlrad und „Zugriff auf Dienste bearbeiten“. Dateifreigabe aktivieren.
  3. Rechte auf die einzelnen Shares wie gewohnt vergeben.

Ein ähnliches verhalten wird wahrscheinlich auch für weitere Dienste wie Mail, Kontakte, VPN, etc. gelten.