Inhalt

Bibliotheksschulungen und Führungen für Erstsemester 2022

Für alle Erstsemeter interessant!? 🙂

Die Uni-Bibliothek bietet vor Vorlesungsbeginn und in den beiden ersten Wochen Online-Termine per Zoom zum Kennenlernen der Bibliotheksservices, Literaturrecherche, FAUcard als Bibliotheksausweis, Lernräume, E-Books, E-Journals, Kopienlieferdienst FAUdok etc. an.

Die Online-Termine müssen auf der Homepage der Uni-Bibliothek  gebucht werden:

Kurze Führungen vor Ort gibt es auch in der Technisch-naturwissenschaftlichen Zweigbibliothek (TNZB):

Da erfahrt ihr dann Antworten auf „Wo kann ich lernen?“, „Wo gibt es Drucker, Scanner & PC-Arbeitsplätze?“ und „Wo finde ich schnell Literatur zu meinem Fach?“ etc.
Die Führungen in der TNZB  sind ohne Anmeldung, aber aus räumlichen Gründen auf 10 Personen pro Termin begrenzt.

Auch ohne Schulung oder Führung lohnt sich ein Blick auf die Website der Uni-Bib:
Willkommen Studierende – Universitätsbibliothek (fau.de)

Allgemeine Module (MB und ET)

Mathematik für Ingenieure 1 (GOP):

  • Vorlesung, Übung

    • Zahlensysteme (besonders komplexe Zahlen)

    • Vektoren und Matrizen

    • Mengenlehre

  • Unbenoteter Schein als Voraussetzung zur Prüfungszulassung. Scheinerteilung erfolgt entweder über Testate oder Hausaufgabenblätter.

Unser Tipp:
In den Übungen wird noch einmal der gesamte prüfungsrelevante Stoff behandelt und ihr werdet auch gleich optimal auf die Übungsblätter vorbereitet. Die Übungen sollten deshalb auf jeden Fall besucht werden.

BWL für Ingenieure (GOP):

  • Vorlesung und Prüfung über zwei Semester

  • Verschiedene Themen wie z.B.:

    • Unternehmensgründung

    • Marketing

    • Unternehmensstrategie

Unser Tipp:
Viele Themen aus BWL begegnen euch auch später in anderen Fächern, was euch den Lernaufwand auf die weiteren Prüfungen etwas erleichtern sollte.

IT- und E-Business:

  • Vorlesung in Nürnberg an der WiSo

  • Verschiedene Managementthemen

  • Projektarbeit (kurze Hausaufgabe und Multiple-Choice-Fragen zum Thema richtiges Zitieren); macht 25% der Klausurnote aus

Unser Tipp:
Wer Probleme beim Pendeln hat, kann sich in diesem Fach auch zu Hause die Vorlesungsaufzeichnung ansehen. Den Zugang findet ihr auf StudOn.

Buchführung (optional):

  • Übung, Tutorium in Nürnberg

  • zum Verständnis von finanziellen Vorgängen

  • computergesteuerte Prüfung

Unser Tipp:

Diese Veranstaltung ist für das dritte Semester vorgesehen. Es lohnt sich jedoch definitiv, sie bereits im ersten Semester zu besuchen, da das dritte Semester deutlich stressiger ist als das erste. Im Übrigen wird auf StudOn im Laufe des Semesters eine Lernplattform eingerichtet.

Personen mit Vorkenntnissen in diesem Bereich können einen Crashkurs besuchen und die Prüfung bereits Mitte Dezember schreiben.

MB-Module (speziell für MB)

Statik und Festigkeitslehre (GOP):

  • Vorlesung, Übung, Tutorium

    • Berechnung von statischen Systemen
    • Festigkeitsberechnung

Unser Tipp:
Die Übungen sollte auf keinen Fall verpasst werden, da die Lösungen für die Übungsaufgaben nicht online gestellt werden. Außerdem erklären die Übungsleiter alle Schritte sehr genau und verständlich, was später für die Klausurvorbereitung eine enorme Hilfe ist.

Werkstoffkunde (GOP):

  • Vorlesung unterteilt in 4 Themengebiete

    • Grundlagen
    • Metalle
    • Glas & Keramik
    • Kunststoffe

Unser Tipp:
Werkstoffkunde ist das wohl stofflich umfangreichste und komplexeste Fach im 1. Semester. Es empfiehlt sich früh genug mit der Wiederholung in Hinblick auf die Klausur zu beginnen.

Technische Darstellungslehre I:

  • Achtung: Anwesenheitspflicht!

    • Erstellen von Technischen Zeichnungen
  • Verpflichtende Hausübungen

Unser Tipp:
In TD gibt es keine Abschlussprüfungen. Man muss lediglich alle Zeichnungen korrekt anfertigen. Erfahrungsgemäß ist es sinnvoller die Hausübungen in kleinen Gruppen anzufertigen, da man so schneller fertig wird und außerdem gegenseitig auf Fehler überprüfen kann.

ET-Module (speziell für ET)

Einführung in die Informations- und Kommunikationstechnik

  • Vorlesung, Übung

    • Grundlegendes über Spannung, Strom und wichtigen Bauteile einer Schaltung

Unser Tipp:

Vom Lehrstuhl wird eine umfangreiche Aufgabensammlung online zur Verfügung gestellt. Vor allem zur Prüfungsvorbereitung lohnt es sich die relevanten Aufgaben dieser Sammlung durchzurechnen.

Grundlagen der Informatik

  • Vorlesung und de facto obligatorische Übung
    • Grundlagen des Programmieren in Java, Graphentheorie, rekursive Algorithmen

Unser Tipp:

In der Tafelübung besteht praktisch Anwesenheitspflicht, da Hausaufgaben, die in 2er Teams erarbeitet werden können, ggf. vorgestellt werden müssen. Die Übung muss mit 60% bestanden werden.

Praktikum Software für die Mathematik

  • findet am Ende des ersten Semesters während der vorlesungsfreien Zeit statt

  • Anwesenheitspflicht, Anmeldung erforderlich

  • Dauer: 1 Woche

  • Erlernen des Umgangs mit dem Programm Matlab

Unser Tipp:
Bereitet das Praktikumsskript gründlich vor. Dadurch lässt sich viel Zeit und Ärger sparen!

Pendeln mit den Öffentlichen: TechFak – WiSo

Das Pendeln mit den Öffentlichen zwischen den zwei Fakultäten ist leider nicht ohne Umsteigen möglich und dauert im Vergleich zur Fahrt mit dem Auto etwas länger.

Von der Haltestelle „Technische Fakultät“ geht es mit der Linie 20 oder alternativ von der Haltestelle „Erlangen Süd“ mit der Linie 30 in Richtung Nürnberg bis zur Haltestelle „Am Wegfeld“. Ca. alle 15 Minuten fährt ein Bus, die genauen Abfahrtzeiten könnt ihr in der VGN-App checken.

Ab „Am Wegfeld“ geht es mit der Straßenbahnlinie 4 in Richtung Gibitzenhof weiter zum Friedrich-Ebert-Platz und von dort aus mit der U-Bahn-Linie U3 bis zum Rathenauplatz. Folgt der Beschilderung an der U-Bahn-Haltestelle: in die Richtung „Äußere Laufer Gasse“ und dann „Universität“ laufen, von dem es fünf Fußminuten zur WiSo sind.

Die Gesamtfahrzeit beläuft sich insgesamt auf ungefähr 40 Minuten.

Genaue Infos zu Abfahrtszeiten, etc. findet ihr auf der Webseite des VGN.

Pendeln mit dem Auto: TechFak – WiSo

Das Auto ist wohl die schnellste Möglichkeit um zwischen Erlangen und Nürnberg zu pendeln. Sinnvoller Weise bieten sich hier Fahrgemeinschaften an.

Es ist zu beachten, dass die die Parkplatzsituation an der WiSo sehr schlecht ist. An der TechFak hat man schon besser Chancen (aufgrund der dezentralen Lage der Fakultät). Wichtig ist deshalb die Parkkarte, die Ihr sowohl für die TechFak als auch die Nürnberger WiSo braucht.

Infos dazu findet Ihr unter Informationen zur Parkkarte

Informationen zur Parkkarte

WIng-StudentInnen, die für die Tiefgarage Lange Gasse in Nürnberg (Anfahrt über Hirschelgasse) eine Parkberechtigung erworben haben, können anschließend mit Ihrem Parkschein und der entsprechenden Quittung ihre beantragte Parkberechtigung für das Südgelände in Erlangen freischalten lassen.

Kosten:

Die Parkkarte kostet für ein Semester ca. 50,- €. Unter folgendem Link findet Ihr die Anträge, welche Ihr frühzeitig einreichen solltet:

Wichtig: Aus Gründen der Planung müsst ihr hierfür in beiden Fakultäten jeweils eine Parkkarte beantragen! Zuerst bezahlt Ihr die Gebühr in Nürnberg, anschließend bekommt Ihr die Freischaltung für die TechFak.