Career Service

Career Service der Universität Erlangen-Nürnberg

Inhalt

Seminar „Berufseinstieg mit Behinderungen und chronischen Krankheiten“ vom 16.-19. August in Köln

Auch in diesem Jahr bietet die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks ein Seminar zur Vorbereitung des Berufseinstiegs an. Die Veranstaltung richtet sich speziell an Studierende sowie Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten.
Im Seminar erhalten Sie im persönlichen Gespräch sowohl ein Feedback zur eingereichten Bewerbungsmappe als auch zum simulierten Bewerbungsgespräch. Fragen und Probleme in Bewerbungsverfahren können dabei individuell angesprochen werden.

Ein ausführliches Programm und den Anmeldelink finden Sie unter: www.studentenwerke.de/seminar-berufseinstieg.

Kongress „SensAbility – The WHU Social Enterprise Conference“ am 18./19. März an der WHU in Vallendar

Der SensAbility-Kongress findet in diesem Jahr unter dem Motto „Socialpreneurs – Leading the Journey of Change” statt. In Reden, einer Panel Discussion, Workshops und Crashkursen werden die Teilnehmer mit Sozialunternehmern in Kontakt gebracht. Auf der Career Fair und beim Speed Dating gibt es Gelegenheit, zu Networken und Gleichgesinnte kennen zu lernen. Der „Social Pitch“ stellt zudem die Möglichkeit dar, die eigene Unternehmensidee bei SensAbility vor Risikokapitalgeldgebern zu präsentieren. Überzeugen die Teilnehmer mit ihren Konzepten, so wird ihr Projekt mit mindestens 50.000€ finanziert und mit einem Inkubatorvertrag unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.sensability.de .

LL.M. Day am 19. März in München

Der LL.M. Day bietet jungen Juristen die Möglichkeit, einige der besten Law Schools der Welt im kleinen Rahmen kennenzulernen. In Gruppensitzungen und am Stand werden alle wichtigen Fragen zur Planung, Finanzierung und erfolgreichen Durchführung eines LL.M.-Studiums beantwortet. Außerdem gibt es einen Vortrag zum amerikanischen Bar Exam, das sich gut mit einem LL.M.-Studium verbinden lässt.

Die Veranstaltung richtet sich an Juristen ab einem Jahr vor dem Ersten Staatsexamen, Referendare und Doktoranden, sowie Volljuristen und Studierende der Rechtswissenschaften mit anderen Abschlüssen (z.B. Bachelor, Diplom).

Weitere Informationen und Bewerbung unter: www.e-fellows.net/llmday2016 (Die Teilnahme ist kostenlos.)

(Bewerbungsschluss: 28.02.2016)

360° Strategy Insights mit Horváth & Partners Management Consultants am 10. und 11. Mai

360° Strategy Insights ist die Verbindung zwischen Fachkonferenz, Workshop und Strategieberatung. Horváth & Partners bietet Studierenden und Doktoranden/innen die exklusive Teilnahme an der 16. Jahreskonferenz Strategisches Management „2020 is now! – Wie Strategien Unternehmen verändern“. Sie erleben hochkarätige Strategieexperten aus der Unternehmenspraxis. In Vorbereitung auf die Fachkonferenz sind Sie eingeladen am Vortag und in einem Workshop mit Beratern/innen an einer aktuellen Fallstudie mit Bezug zur Fachkonferenz zu arbeiten. Anhand eines konkreten Projektbeispiels diskutieren Sie gemeinsam mögliche Lösungsansätze und können so intensive Einblicke in die Strategieberatung gewinnen. Ein abendliches Get-Together bietet darüber hinaus Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.360grad-strategy-insights.de .

(Bewerbungsschluss: 18.04.2016)

Junior Professional Officer-Programm für deutsche Nachwuchskräfte in internationalen Organisationen

Mit dem Programm „Junior Professional Officer / Beigeordnete Sachverständige“ (JPO-Programm) fördert die Bundesregierung den deutschen Nachwuchs bei unterschiedlichsten internationalen Organisationen, aber vorwiegend im Kontext der Vereinten Nationen. Mit diesjährig 32 Stellen bietet dieses Programm Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung eine herausragende Einstiegsoption in eine Berufstätigkeit bei internationalen Organisationen.

Einsatzmöglichkeiten ergeben sich hierbei für Absolventen verschiedenster Fachrichtungen an Standorten wie u.a. New York, Genf, Rom, Amman oder Nairobi.

Eine Übersicht über die aktuellen Stellenausschreibungen und Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes und auf der Internetseite des BFIO. Weitere allgemeine Informationen zum JPO-Programm finden Sie unter: www.bmz.de/jpo.

(Bewerbungsschluss: 26.02.2016)

youtrex Stipendien und „Make a Wish“-Aktion 2016

Verwirklichen Sie Ihre Studien- und Karriereziele für 2016. In der Neujahrsaktion Make a Wish fördern das Karrierenetzwerk youtrex und Partner Studierende und Graduierte der Mathematik, Informatik, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Aktuell vergibt youtrex Stipendien im Wert von 500 EUR (einmalig) zur Realisierung wichtiger Projekte und Wünsche.

Weitere Informationen, Registrierung und Bewerbung unter: www.youtrex.de.

(Bewerbungsschluss: 28.02.2016)

Perspektive Wirtschaftskanzlei am 8. und 9. April im Collegium Glashütten (nahe Frankfurt)

Bei diesem Event können sich ausgewählte Juristen bei neun namhaften Kanzleien über Einstiegsmöglichkeiten informieren und wertvolle Kontakte zu Partnern und Associates aus allen Rechtsgebieten knüpfen. Auf dem Programm stehen Workshops, Einzelgespräche sowie ein festliches Abendessen mit anschließendem Bar-Abend. Die Veranstaltung richtet sich an Juristen mit vollbefriedigendem staatlichen Teil der Ersten Juristischen Prüfung sowie Volljuristen.

Weitere Informationen und Bewerbung unter: www.e-fellows.net/kanzlei . (Die Teilnahme ist kostenlos.)

(Bewerbungsschluss: 21.02.2016)

Mit der CryptoRallye der DATEV eG über die CeBIT 2016

Bei der CryptoRallye treffen Teilnehmer auf andere IT-begeisterte Studierende und IT-Profis der DATEV und werden bei einer mobilen Schnitzeljagd gefordert. Via Smartphone-App lösen die Teilnehmer IT-Fragen aus verschiedenen Bereichen, um den nächsten QR-Code aufzuspüren. Als Hauptgewinn der Rallye winken zwei 3-Tages-Tickets für „Rock im Park 2016“ – Zelt und Festivalcamping inklusive. 60 Studierenden der Fachrichtung Informatik beziehungsweise Wirtschaftsinformatik bietet sich die Möglichkeit mit auf die CeBIT nach Hannover zu fahren.

Weitere Informationen und das Rätsel für die Anmeldung finden Sie unter: www.datev.de/cryptorallye .

 

LOGISTIK MASTERS 2016 – Wettbewerb für Logistikstudenten

Der Logistik Masters Wettbewerb 2016 findet zwischen dem 29. Januar und dem 29. Juli statt. Sieben Fragebögen bestehend  aus je 10 Multiple Choice-Fragen aus allen Bereichen der Logistik müssen dazu beantwortet und spätestens bis zum 16. August 2016 eingesendet werden. Teilnehmen können alle zum Sommersemester 2016 immatrikulierten Studierenden.

Nähere Informationen und Anmeldung unter: www.logistik-masters.de .

Journalistenseminar „rohren 27“ vom 27.Juli bis 5.August in Monschau-Rohren (Eifel)

Beim Journalistenseminar lernen 17 Schüler und Studierende an 10 Tagen in der Eifel die Grundlagen des Print-, Hörfunk-, TV- und Onlinejournalismus kennen. Alles mit dem Ziel zu erkennen: Ist Journalismus mein Traumberuf? Und wenn ja: Wie kann ich dieses Ziel erreichen? Die Teilnehmer recherchieren und filmen, schreiben Artikel, planen Radio- und Fernsehsendungen, führen Interviews, erhalten Training vor und hinter der Kamera sowie am Mikro – alles unter stressigen Realbedingungen. Außerdem bekommen sie wichtige Tipps für Bewerbungen und Vorstellungsgespräche – auch für den Fall, dass sie sich gegen den Journalismus entscheiden.

Das Seminar leiten Medienprofis wie Ulrich Adrian, der bereits als ARD-Korrespondent in New York und Warschau war, Mitarbeitern des NDR, der Deutschen Welle und Berufsberatern des Arbeitsamtes.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.journalistenseminar-rohren.de .

(Bewerbungsschluss: 15.04.2016)

Accelerate Stuttgart startet im April 2016!

Die Finanz- und Versicherungsbranche befindet sich stark im Wandel, die voranschreitende Digitalisierung der Unternehmen und Geschäftsmodelle ist aktueller denn je. Deshalb startet die Accelerate Stuttgart GmbH ab 1. April 2016 mit dem ersten FinTech Accelerator in Stuttgart, nachdem das Team bereits seit Oktober 2015 Startups erfolgreich unterstützt. Das maßgeschneiderte Programm fördert gezielt Gründerteams, die neue Technologien im Finanz- und Versicherungsbereich entwickeln, traditionelle Lösungen ablösen möchten und Produkte und Services anbieten, die auf die modernen Kundenbedürfnisse angepasst sind.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.accelerate-stuttgart.de .

(Bewerbungsschluss: 29.02.2016)

Studie des Psychologischen Instituts der Universität Zürich

Wie gelingt der optimale Einstieg bei einem neuen Arbeitgeber? Holen Sie sich Ihre Standortbestimmung mit persönlichen Erfolgsfaktoren und erfahren Sie, wie Ihr Stellenantritt optimal gelingt.

Nehmen Sie an der Studie des Psychologischen Instituts der Universität Zürich teil. Sie ist für alle Studierenden und Absolventen die gerade eine neue Stelle angetreten haben oder dies in Kürze vor haben (auch Nebenjobs und Praktika, während und nach dem Studium).

Zur Studienhomepage: www.unipark.de/uc/berufseinstieg .

Ausschreibung der BAYHOST-Mobilitätsbeihilfen 2016

Durch die BAYHOST-Mobilitätsbeihilfen können Forschungsaufenthalte von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern (Bewerbungsschluss: 04.04.2016) und Praktika im östlichen Europa (Bewerbungsschluss: 27.05.2016) gefördert werden. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf einem Austausch zwischen Bayern und der Tschechischen Republik.

Nähere Informationen und die genaue Ausschreibung finden Sie unter:

www.uni-regensburg.de/bayhost/foerderung

women&work am 4. Juni in Bonn: Bewerbung für Vier-Augen-Gespräche läuft

Studentinnen und Absolventinnen aller Fachbereiche auf der Suche nach Praktika oder dem Traumarbeitgeber nach dem Studium, können sich für ein Vier-Augen-Gespräch anmelden. Dazu hinterlegen interessierte Kandidatinnen einen Online-Lebenslauf und geben an, mit welchen Unternehmen sie Gespräche auf der Messe führen möchten. Die Lebensläufe werden in einem passwortgeschützten Online-Bereich gesammelt, auf den nur die Unternehmen Zugriff haben, die vorterminierte Vier-Augen-Gespräche anbieten. Jedes Unternehmen kann dabei nur in die Lebensläufe der Kandidatinnen einsehen, die sich explizit bei diesem Unternehmen beworben haben. Die jeweiligen Unternehmen wählen die für sie interessanten Kandidatinnen aus und legen gleichzeitig auch schon konkrete Uhrzeiten für die Gespräche auf der Messe am 4. Juni in Bonn fest.

Weitere Informationen und Bewerbung unter: bewerbung.womenandwork.de .

(Bewerbungsschluss: 30.05.2016)

Stipendien der Robert Bosch Stiftung für das Studienjahr 2016/17

Das Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung fördert im Studienjahr 2016/17 Stipendiaten, die an Hochschulen in Osteuropa und Asien Deutsch als Fremdsprache unterrichten und Bildungsprojekte durchführen. Erstmals werden in diesem Jahr auch Lektorate in Indonesien, Südkorea, Thailand und Vietnam ausgeschrieben.

Die Lektoren bringen sich aktiv in die Bildungsarbeit an ihrem Hochschulstandort ein, engagieren sich im Sinne der Völkerverständigung und qualifizieren sich persönlich und fachlich weiter. Das Programmjahr wird durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot im Bildungs- und Projektmanagement sowie ein individuelles Coaching begleitet.

Bewerben können sich Hochschulabsolventen aus deutschsprachigen Ländern sowie Hochschulmitarbeiter aus Osteuropa und China. Bewerber aus dem deutschsprachigen Raum sollten ein ausgeprägtes Interesse an Osteuropa und/oder Asien, Interesse an Lehre und Projektarbeit, muttersprachliche Deutsch-Kenntnisse, einen Hochschulabschluss sowie Eigeninitiative und Engagement mitbringen.

Detaillierte Informationen zum Programm und zur Bewerbung finden Sie unter: www.boschlektoren.de. (Bewerbungsschluss: 28.02.2016)

Polyurethan zum Kennenlernen für Studenten PUR – Einsteiger-Workshop bei KraussMaffei am 22. März

Um den Werkstoff Polyurethan für Studenten, Designer und Branchenfremde lebendig werden zu lassen und seine Vielfalt zu zeigen, laden der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e. V. (FSK) und das Unternehmen KraussMaffei in München zu einem Einsteiger-Workshop ein. Neben der Einführung in die Anwendungsgebiete und chemischen Grundlagen der Polyurethan-Chemie können Nachwuchskräfte im Technikum von Bayer die Herstellung von Polyurethan-Teilen hautnah miterleben.

Der Workshop findet am 22. März 2016 statt und ist für Studenten und Hochschulen kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.fsk-vsv.de/termine-veranstaltungen.

 

DRIVE-E-Akademie vom 12. bis 17. Juni 2016 in Braunschweig

Die siebte DRIVE-E-Akademie wird vom 12. bis 17. Juni 2016 in Braunschweig stattfinden und Einblicke in die Theorie und Praxis der Elektromobilität bieten. Auf die Gewinner der DRIVE-E-Studienpreise 2016 warten bis zu 6.000 Euro für ihre herausragenden Studien-, Projekt- oder Abschlussarbeiten zum Thema.

Die DRIVE-E-Akademie bietet ihren Teilnehmern ideale Möglichkeiten, Kontakte mit Gleichgesinnten aus ganz Deutschland sowie Fachexperten aus Industrie und Forschung zu knüpfen. 2016 werden im Rahmen eines deutsch-amerikanischen Symposiums erstmals auch Vertreter aus Übersee zu Gast sein und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren.

Bewerbungen ausschließlich online unter: www.drive-e.org.

(Bewerbungsschluss: 29.03.2016, 12 Uhr MEZ)

Mit einem Test zum Stipendium: jetzt bei der Studienstiftung bewerben!

Vom 12. Januar bis 16. Februar 2016 können sich leistungsstarke und engagierte Studierende im ersten oder zweiten Semester für den Auswahltest der Studienstiftung des deutschen Volkes anmelden. Die Testbesten werden zur Teilnahme an einem Auswahlseminar eingeladen. Im Seminar haben die Bewerberinnen und Bewerber die Chance, im persönlichen Gespräch zu überzeugen. Die Studienstiftung bietet ihren Stipendiaten neben dem monatlichen Stipendium ein vielfältiges Förderprogramm aus Auslandsstipendien, Sprachkursen, Bildungsprogramm, persönlicher Beratung und vielem mehr.

Weitere Informationen zur Selbstbewerbung unter: www.studienstiftung.de/studienfoerderung/selbstbewerbung.de.

NICE „Winteraktion“ für Praktikumsvermittlung nach Argentinien

Als Spezialist für Bildungsaufenthalte hilf NICE dabei, Praktika sämtlicher Studienrichtungen individuell zu organisieren und auch auf die jeweiligen Auflagen für Pflichtpraktika einzugehen. Wer nur geringe Spanischkenntnisse mitbringt, kann sich vor Ort mit einem Intensivkurs angemessen auf den Einsatz in der Praktikumseinrichtung vorbereiten. Bis zum 01.03.2016 bietet die argentinische Vermittlungsagentur einen Rabatt von 150€ auf jede Praktikumsvermittlung.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.nice-network.org.

Praktikanten- & Absolventenmesse (PAM!®) am 23. Mai 2016 im Museum der bildenden Künste, Leipzig

Die am 23. Mai in Leipig stattfindende Messe richtet sich in erster Linie an Studierende und Absolventen, die ihre Zukunft in der Finanzdienstleistungsbranche sehen, schwerpunktmäßig jedoch aus den Bereichen der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Mathematik oder Informatik kommen. Dabei wird durch den engen Branchenfokus und das Augenmerk auf die Qualität von Besuchern und Ausstellern eine exklusive und fruchtbare Atmosphäre geschaffen, in der ein intensiver Austausch zwischen Unternehmensvertretern und Studierenden stattfindet. Ziel der Veranstaltung ist es, eine Plattform für den intensiven Dialog zwischen Studierenden und Unternehmensvertretern zu ermöglichen, um den beruflichen Einstieg der Studierenden zu erleichtern.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.absolventenmesse.net.