Career Service

Career Service der Universität Erlangen-Nürnberg

Inhalt

Vergabe einmaliger Beihilfen aus dem Oskar-Karl-Forster-Stipendium-Fonds

Die Universität Erlangen-Nürnberg vergibt im Studienjahr 2014/15 aus dem Oskar-Karl-Forster-Stipendium-Fonds an begabte und bedürftige Studenten/Studentinnen einmalige Beihilfen zur Beschaffung von Büchern oder sonstiger Lernmittel sowie an Doktoranden nur zu den Druckko­sten von Dissertationen. Das Stipendium wird ausschließlich an Studenten und immatrikulierte Doktoranden der Universität Erlangen-Nürnberg vergeben.

Beihilfen können nur Studierende erhalten, die mindestens im 2. Semester studieren und Leistungen nach dem BAföG erhalten. Bedürftigkeit kann ebenfalls angenommen werden, wenn das laufende Nettoeinkommen der Unterhaltsverpflichteten monatlich nicht höher ist als der doppelte Freibetrag nach BAföG.

Nicht gefördert werden Studenten, die bereits eine Studienbei­hilfe aus dem Oskar-Karl-Forster-Stipendium-Fonds erhalten haben.

Die Höhe der Beihilfe beträgt höchstens 400,– €. Entsprechend der zur Verfügung stehenden Mittel kann der Höchstbetrag niedriger angesetzt werden, um mehr Bewerbungen berücksichtigen zu können. Die Anschaffungen sind nach Bescheiderteilung des Stipendiums durch quittier­te Rechnungen zu belegen, die das Anschaf­fungs­datum und den Titel des Werkes ausweisen müssen. Es können nur Anschaffu­ngen berück­sichtigt werden, die nach dem 01. Oktober 2014 getätigt wurden.

Antragsformulare liegen bei folgender Stelle auf:

Hochschulort Erlangen: Stipendienstelle (Zim­mer 00.047), Halbmondstr. 6,  91054 Erlangen, Tel. 09131/8­5 24075, e-mail: irmgard.foerster@fau.de

Die Anträge sind bis spätestens 3. F e b r u a r   2 0 1 5 bei der Stipendienstelle der Universität, Postfach 35 20, in 91054 Erlangen einzuzeichen.

connecticum 2015 – 4 Tage, 400 Arbeitgeber, 18.000 Teilnehmer

Die connecticum ist Deutschlands große Karriere- und Recruitingmesse für Studenten und Absolventen. Über 400 renommierte Arbeitgeber aller Größen und Branchen präsentieren sich hier einmal im Jahr mit Messeständen, Firmenvorträgen, Einzelgesprächen und ihren Stellenangeboten für Praktika, Studentenjobs, Abschlussarbeiten, Traineestellen und den Berufseinstieg.

Im kommenden Jahr findet die connecticum vom 05. bis 8. Mai 2015 am Flughafen Berlin-Tempelhof statt. Der Eintritt ist frei. Für Ihren ersten Überblick finden Sie hier eine Liste der teilnehmenden Unternehmen 2014.

 

Ausschreibung UMSICHT-Wissenschaftspreis 2015 – Bewerbungsschluss am 28. Februar 2015

Der UMSICHT-Wissenschaftspreis zur Förderung industrienaher Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik prämiert Menschen, die wissenschaftliche Ergebnisse der Gesellschaft in herausragender Weise zugänglich machen. Der Preis wird in den Kategorien Wissenschaft und Journalismus vergeben und ist mit insgesamt 15 000 Euro dotiert: 10 000 Euro für den Preisträger der Kategorie Wissenschaft und zweimal 2500 Euro in der Kategorie Journalismus.

Zugelassen sind sämtliche Arbeiten, die sich mit den Themen Umwelt, Sicherheit in der Verfahrenstechnik oder Energie beschäftigen. Die Arbeiten sollten nicht älter als zwei Jahre sein und können auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden. Zu den Bewerbungsunterlagen gehören: die Forschungsarbeit oder Publikation, eine Zusammenfassung der Arbeit (max. drei DIN A4-Seiten), ein einseitiges Motivationsschreiben mit dem Titel »Darum beschäftige ich mich mit Forschung«, Bewerbungsformular, ein Lebenslauf und eine Einverständniserklärung. Für eine übersichtliche Datenübermittlung steht ein Online-Formular zur Verfügung.

Der Preis wird ausgeschrieben vom UMSICHT-Förderverein des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2015. Weitere Informationen unter: s.fhg.de/wissenschaftspreis-2015

 

L’Oréal Digital Fair am 5. November 2014

L’Oréal Deutschland ist auf der Suche nach potentiellen Führungsnachwuchskräften in den Kernfunktionen Marketing, Sales, Controlling und Supply Chain Management. Deshalb lädt die L’Oréal Digital Fair am 5. November 2014 alle Studierende im letzten Studienjahr der Bereiche Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen und Young Professionals (max. drei Jahre Berufserfahrung) zum gemeinsamen Austausch auf http://www.online.careersinternational.com/loreal-karriere.html ein.

Nach einem online-Vortrag von Natalie Condic, Talent Aquisition Manager, können fachlichen Fragen direkt mit L’Oréal Mitarbeitern diskutiert und mehr über L’Oréal als Arbeitgeber erfahren werden. Zusätzlich erhalten die TeilnehmerInnen spezifische Informationen zu offenen Stellenangeboten in den Kernfunktionen Marketing, Sales, Controlling und Supply Chain Management. Eine Registrierung ist hier möglich.

Sales Strategy Seminar 2014 bei Procter & Gamble – Bewerbungsschluss am 12. Oktober 2014

Auch in diesem Jahr lädt Procter & Gamble (P&G) als einer der führenden Markenartikelhersteller zu einem Customer Business Development/Sales-Seminar ein. Die zweitägige Veranstaltung am 05. und 06. November 2014 in Schwalbach wendet sich an Studierende aus allen Studienbereichen, die Interesse für den Bereich Customer Business Development/Sales mitbringen. Bewerbungsschluss ist der 12. Oktober 2014.

Blicke während des Seminars hinter die Kulissen von P&G und lerne Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie die Unternehmenskultur kennen. Du bekommst die Möglichkeit zu sehen, wie sich der Vertrieb auf alle Aspekte des Geschäfts auswirkt. Gleichzeitig lernst du das Top-Management persönlich kennen und bekommst einen Einblick in deine Karrieremöglichkeiten bei P&G.
Alle Reise- und Übernachtungskosten werden von P&G übernommen. Weitere Informationen findest du hier.

Neben dem fachlichen Programm werden im Rahmen des Seminars zukünftige Praktikanten für P&G gesucht, wofür an den Seminartagen persönliche Bewerbungsgespräche stattfinden.

Stipendien aus der Sigmund-Schuckert-Stiftung

Die von der Stadt Nürnberg verwaltete Sigmund-Schuckert-Stiftung vergibt Stipendien an evangelische SchülerInnen und StudentInnen.

Wenn du Student oder Studentin bist, der oder die

  • unter evangelisch-lutherischem, evangelisch-reformiertem oder evangelisch-uniertem Bekenntnis lebt
  • eine enge Verbindung zur Stadt Nürnberg aufweisen kann, d.h. dort geboren und aufgewachsen ist oder seit mindestens vier Jahren einen Wohnsitz in der Stadt hat
  • die Höchstgrenze von 16 Hochschulsemestern nicht überschreitet
  • bestimmte Einkommensvoraussetzungen erfüllt,

dann bewirb dich mit diesem Formblatt der Stiftungsverwaltung. Das Stipendium wird kalenderjährlich gewährt und dient zum Bestreiten deiner Ausbildungskosten.

Weitere Informationen gibt es bei der Stiftungsverwaltung der Sigmund-Schuckert-Stiftung
Theresienstraße 1, 3. Stock Zi. 360
90403 Nürnberg
oder unter Tel. 0911/231-7062 oder -2903

Viel Erfolg!

Tag der Mathematik bei der R+V Versicherung – Bewerbung bis 30. September 2014

Die R+V Versicherung lädt am 24. Oktober 2014 im Rahmen des „Tags der Mathematik“ alle Studierende und Absolventen der (Wirtschafts-)Mathematik in ihre Direktion nach Wiesbaden ein, um ihnen einen Einblick in die Berufsfelder für Mathematiker in einer deutschen Versicherung zu ermöglichen. Dabei können die teilnehmenden Studierenden in allen mathematischen Abteilungen der R+V Gespräche und Diskussionen mit Fach- und Führungskräften führen und sich über Einstiegsmöglichkeiten informieren.

Nutzen Sie die Chance, einen der führenden deutschen Versicherern kennen zu lernen! Teilnahme und Verpflegung sind für Studierende und Absolventen kostenfrei.
Interessierte Studierende senden bitte bis 30. September 2014 eine verbindliche Anmeldung mit ihrem Namen, Studiengang und einer aktuellen Notenübersicht an Frau Herrmann und Frau Zießler (G_Mathematik@ruv.de).
Weitere Informationen unter www.ruv.de/de/karriere/tag-der-mathematik-wiesbaden.jsp.

BASF Days China 10th – 12th November 2014

You are currently doing a PhD or Post-Doc in Europe in Chemistry with focus on Polymers or Material Science?
Or are you in your Master or PhD of Engineering focusing on Chemical or Process Engineering?
You would like to know more about BASF and the job & career opportunities in China?
Apply now for the “BASF Days China” from 10th – 12th November 2014 in Ludwigshafen and get to know us better by discussions, lectures, lab visits and a site tour. You will meet the research experts and representatives of different research BASF sites.

Please send your application (CV and motivational letter) until 10th October 2014 to Dr. Franca Tiarks (franca.tiarks@basf.com).

STICKS & STONES 2014 – Feedback

Nun ist die STICKS & STONES 2014 schon wieder Vergangenheit. Aber nach der Messe ist ja bekanntlich auch vor der Messe :-) Wir sind begeistert, dass so viele dabei waren. Etwas mehr als 2.500 BesucherInnen sind gekommen. Das waren 25% mehr als im Vorjahr. Nächstes Jahr wollen wir dir noch mehr bieten: neue Location, neue Programmpunkte, mehr Aussteller, aber alles einhornmäßig. Um das zu schaffen, würden wir uns über deine Meinung / dein Feedback freuen:
 
Du warst dieses Jahr auf der STICKS & STONES? Hier entlang: http://goo.gl/OYbb0z
 
Du warst NICHT dabei? Hier entlang: http://goo.gl/vXEDE8
 
Der Link zu den Bildern der STICKS & STONES 2014 werden dir im Anschluss deines Feedbacks angezeigt.
 
Vielen Dank!

 

Reif für die Wachstumswende? – Ferienakademie für Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen

Auch dieses Jahr findet wieder die Ferienakademie für Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen in Tutzing vom 10.-11. Oktober 2014 statt. Die Akademie bietet ein vielseitiges Angebot im malerischen Ambiente des Tutzinger Schlosses am Starnberger See.
Die Veranstaltung findet in Kooperation der für Gleichstellungsfragen benannten Büros der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der LMU, der TUM, der Universität Augsburg sowie der Evangelischen Akademie Tutzing statt.
 
Die diesjährige Akademie trägt den Titel „Reif für die Wachstumswende?“ und gibt in diesem Jahr Raum „über die Lebensgrundlagen der Einen Welt“ neu nachzudenken.
 
Nähere Informationen zur thematischen Ausrichtung der einzelnen Foren sowie zur Anmeldung entnehmen sie bitte der Verlinkung http://web.ev-akademie-tutzing.de/cms/index.php sowie dem Programm unter http://www.gender-und-diversity.uni-erlangen.de/download/Ferienakademie2014.pdf. Zudem finden Sie hier auch Hinweise zu den interessanten Veranstaltungen der beteiligten Erlanger Professorinnen und Mitarbeiterinnen.
Wir würden uns freuen, viele Mitglieder der FAU in Tutzing begrüßen zu dürfen!

 

Mithilfe: Fragebogen

 

Im Rahmen einer Bachelorarbeit im Studiengang Medien und Kommunikation an der Universität Passau führt Saskia Kanzler diese Umfrage zum Thema Arbeitgeberkommunikation durch.

https://www.soscisurvey.de/arbeitgeberkommunikation/

 

Die Befragung richtet sich an Studierende und Absolventen von technischen und naturwissenschaftlichen (MINT-) Fächern.

 

 

Die Teilnahme wird etwa fünf Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Alle Angaben werden selbstverständlich vertraulich und anonym behandelt. Bitte beantworten Sie alle Fragen so wahrheitsgemäß und vollständig wie möglich. Denken Sie bitte daran, dass es bei der Beantwortung der Fragen keine richtigen oder falschen Antworten gibt.

 

 

Bitte beachten Sie, dass sich die im Folgenden aufgeführten Fragen nach Ihrer Mediennutzung nur auf das Informationsverhalten zu potenziellen Arbeitgeber beziehen und nicht etwa auf die Mediennutzung zu Unterhaltungszwecken.

 

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme. Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich an Saskia Kanzler unter kanzle01@stud.uni-passau.de melden.

Restplätze: Seminar „Berufseinstieg mit Behinderungen und chronischen Krankheiten”

Seminar für Studierende, Hochschulabsolventen und – absolventinnen vom 5. bis 8. August 2014 in Köln

Die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks lädt zum Seminar “Berufseinstieg mit Behinderungen und chronischen Krankheiten” vom 5. bis 8. August 2014 ein.

Veranstaltungsort:
Jugendherberge Köln-Riehl
An der Schanz 14, 50735 Köln
Tel.: 0221 9765130

http://koeln-riehl.jugendherberge.de

Teilnahmevoraussetzungen:
Teilnehmen können sowohl Studierende am Ende des Studiums als auch Hochschulab-solventinnen und Hochschulabsolventen mit Behinderungen und chronischen Krankhei-ten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs und abhängig vom Da-tum des Studienabschlusses berücksichtigt.

Anmeldung und Teilnahmebestätigung
Die Anmeldung erfolgt über den Link: https://adobeformscentral.com/?f=AQdJSCHi3boUDpu0gbunyg.
Anmeldeschluss ist der 9. Juni 2014. Unmittelbar nach erfolgreichem Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Die Teilnahmebe-stätigung schicken wir Ihnen nach Ablauf der Anmeldefrist.

Teilnahmebedingungen
1. Vorlage einer Bewerbungsmappe bei der IBS / Keine E-Mail mit Anhängen
Den Abgabetermin hierfür teilen wir Ihnen nach der Anmeldung mit der vorläufigen Teilnahmebestätigung mit.
2. Teilnahme an einem simulierten Bewerbungsgespräch mit Feedback
Das Bewerbungsgespräch wird auf der Grundlage der eingereichten Bewerbungs-mappe geführt, auf Video aufgezeichnet und im Anschluss in einem persönlichen Gespräch ausgewertet. Das Video wird danach gelöscht.
3. Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe
In den Arbeitsgruppen wird zu unterschiedlichen Themen recherchiert. Hierfür be-nötigen Sie ein internetfähiges Notebook, das mitgebracht werden muss.
Den Inhalt sowie den Aufbau des Seminars entnehmen Sie bitte dem Programm.

Teilnahmekosten
1. Unterkunft und Verpflegung
Für Teilnehmer/innen ohne Erwerbseinkommen werden die Kosten für Unterbringung und Verpflegung übernommen. Interessierte mit Erwerbseinkommen wenden sich bitte an die IBS. Unterkunft und Verpflegung werden von der IBS organisiert.
2. Fahrtkosten
Die Hin- und Rückfahrkarte (2. Klasse der Deutschen Bahn) wird im Nachgang des Seminars
erstattet. Hierfür sind die Originalfahrkarten einzureichen.
Beim Kauf der Fahrkarte ist zu prüfen, ob sich der Einsatz einer BahnCard lohnt.
Für Teilnehmer/innen, die mit dem Pkw anreisen, übernehmen wir eine Pauschale von 0,20 Euro pro Kilometer, maximal 130,- Euro. Darin sind bereits die Kosten für Begleitpersonen enthalten.
Die Fahrtkosten sind innerhalb von vier Wochen nach Seminarende abzurechnen. Danach können keine Kosten mehr erstattet werden.

Rücktrittsbedingungen
Bei Absagen nach dem 10. Juni 2014 müssen wir Ihnen 50% des Übernachtungspreises in Rechnung stellen. Diese Regelung entfällt, sofern ein/e Ersatzteilnehmer/in den Seminarplatz wahrnimmt.

Anmerkung
Sollten Fragen zur Anerkennung des Seminars bei den Agenturen für Arbeit bzw. ARGEN kommen, teilen Sie uns dies bitte mit.

Kontakt
Für organisatorische Fragen:
Manuela Beutke
Tel.: 030 297727-64

Für inhaltliche Fragen:
Ursula Jonas
Tel.: 030 297727-61
Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS)
Deutsches Studentenwerk
Monbijouplatz 11
10178 Berlin

Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS)
Deutsches Studentenwerk
Monbijouplatz 11
10178 Berlin
Tel.: 030 297727-64
Fax: 030 297727-69
E-Mail: studium-behinderung@studentenwerke.de
www.studentenwerke.de/behinderung

16. Deutscher Multimediapreis mb21 Kreativwettbewerb für alle bis 25 Jahre

Der Deutsche Multimediapreis mb21 ist die Plattform für multimediale Projekte und Ideen von Kindern und Jugendlichen bis 25 Jahre. Seit 1998 hat der Wettbewerb die Aufgabe, deutschlandweit junge Medienmacher/innen und ihre herausragenden Projekte zu fördern und auszuzeichnen.

Deine Ideen sind gefragt!

Wenn Du nicht älter als 25 Jahre bist, hast Du die wichtigste Teilnahmebedingung bereits erfüllt. Wie Du am Wettbewerb teilnimmst – allein, als Gruppe, Schulklasse oder mit einem Freizeitprojekt – ist Dir
überlassen. Jeder kann bis zu drei Projekte aus den Jahren 2012 bis 2014 einreichen. Wichtig ist, dass Dein Beitrag
bis zum 17. August 2014 bei uns eingeht.
Das Anmeldeformular mit allen Wettbewerbsinfos findest Du auf www.mb21.de

„Mut zur Lücke“ mal anders – Das QX-Gap Year beflügelt die Karriere

Du willst zwischen Bachelor und Master zwei, drei oder sogar vier garantiert spannende, internationale Top-Praktika absolvieren? Du bist heiß darauf bei internationalen Strategieberatungen, DAX-Konzernen, Venture Capital Gesellschaften, Online Start-Ups und NGOs mit einzusteigen?

Dann bist Du beim QX-Gap Year richtig! Es bietet Dir:
– unverzichtbare Praxiserfahrung.
– über 200 internationale und nationale Praktika.
– eine völlig individuelle und flexible Planung und Betreuung während Deines Einsatzes, abgestimmt auf Deine persönlichen Ziele.
– fordernde und fördernde Top-Projekte, direkt bei den wichtigsten Entscheidungsträgern unserer Partnerunternehmen.

Bewirb Dich jetzt und schreibe eine Email mit Deinem Lebenslauf und Zeugnissen an:
http://www.quarterly-crossing.de/ oder informier Dich bei Facebook unter QX-Gap Year.

!Tipp vom Career Service

Die Stellensuche ist für viele Absolventen  frustrierend. Oft finden sich nur wenige interessante Stellenangebote, und diese haben dann sehr spezifische Anforderungen an die Qualifikation der Bewerber.

Wenn Sie eine Stelle interessiert, Sie aber das Anforderungsprofil nicht erfüllen,  sollten Sie sorgfältig abwägen, ob eine Bewerbung  sinnvoll ist. Wichtig ist hierbei, ob Sie den überwiegenden Teil der  Anforderungen erfüllen können und ob die fehlenden Qualifikationen entscheidend für die Stelle und „zwingend erforderlich“ sind, oder ob Sie sich nach Ihrer eigenen Einschätzung die benötigten Kenntnisse  leicht aneignen können.

Gerade wenn Ihnen geforderte Qualifikationen fehlen, ist es wichtig in Ihrem Anschreiben besonders gut zu argumentieren, warum Sie sich für einen geeigneten Kandidaten halten.

>>>Wenn Sie Unterstützung bei der Stellensuche oder dem Erstellen des passenden Anschreibens benötigen, vereinbaren Sie einen Beratungsstermin beim Career Service http://www.uni-erlangen.de/studium/career-service/Studierende-Absolventen/SS2012/BW.shtml

!Tipp vom Career Service

Nicht nur der Inhalt, auch die Form des Lebenslaufs ist ein wichtiges Kriterium bei der Beurteilung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Daher sollten Sie sich bei der Erstellung genügend Zeit nehmen und einige Grundregeln beachten.

– Der Lebenslauf sollte lesefreundlich gestaltet sein, also übersichtlich aufgebaut und einheitlich gegliedert
– Vermeiden Sie zu viel Fließtext und beschreiben Sie Aufgaben, Erfahrungen oder Skills eher stichpunktartig
– Besonders relevante Punkte können Sie z.B. durch fettgedruckte Schrift hervorheben
– Achten Sie auf korrekte Schreibweise, besonders  auch bei Eigennamen, wie Namen von Firmen oder Institutionen
– Der Lebenslauf kann länger als 1 Seite sein, als Absolvent sollten Sie in der Regel mit einem Umfang von 2 Seiten auskommen
-Vergessen Sie zum Schluss nicht Datum und Unterschrift

>>>Wenn Sie Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen benötigen, bietet Ihnen der Career Service einen individuellen Bewerbungsmappencheck an. Vereinbaren Sie einfach telefonisch oder per Mail einen Termin mit uns!
http://www.uni-erlangen.de/studium/career-service/Studierende-Absolventen/SS2012/BW.shtml

 

!Tipp vom Career Service

Der Lebenslauf ist das zentrale Dokument Ihrer Bewerbung! Daher sollten Sie sehr genau auf die Gestaltung Ihres Lebenslaufs achten!

Der Lebenslauf ist untergliedert in einen Kopf mit persönlichen Daten, Hauptteil mit Ihrem Werdegang (Schulbildung, Studium, Nebentätigkeiten etc.), anschließend folgen Zusatzinformationen wie z.B. ehrenamtliches Engagement, Weiterbildungen, Sprach- und IT-Kenntnisse. Am Schluss stehen Datum und Unterschrift.

>>>Wenn Sie Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen benötigen, bietet Ihnen der Career Service einen individuellen Bewerbungsmappencheck an. Vereinbaren Sie einfach telefonisch oder per Mail einen Termin mit uns!
http://www.uni-erlangen.de/studium/career-service/Studierende-Absolventen/SS2012/BW.shtml

!Tipp vom Career Service

  • Der erste Eindruck ist entscheidend, dass gilt auch für Ihre Bewerbungsunterlagen! Versenden Sie keine Standardbewerbung, sondern nehmen Sie sich bei jeder Bewerbung insbesondere für die Formulierung Ihres Anschreibens genügend Zeit. Schneiden Sie das Anschreiben immer individuell auf die jeweilige Stelle und das Unternehmen zu, und begründen Sie, warum Sie ein Gewinn für Ihren potentiellen Arbeitgeber wären.

>>>Diesen und weitere detaillierte Tipps zur Gestaltung Ihrer Bewerbungsunterlagen und zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche, sowie Infos zu verschiedenen Berufsfeldern und vieles mehr finden Sie in den Ratgebern der Fachbibliothek des Career Service.

Die komplette Literaturliste können Sie hier einsehen: http://www.uni-erlangen.de/studium/career-service/Studierende-Absolventen/Fachbibliothek/index.shtml

Fachbibliothek des Career Service

Der Career Service stellt in seiner Fachbibliothek Literatur Rund um die Themen “Studium und Beruf” zur Verfügung.

Die Fachbibliothek befindet sich in den Räumlichkeiten der Allgemeinen Studienberatung (IBZ – Raum 0.021 in der Halbmondstraße 6) und kann zu den allgemeinen Öffnungszeiten von 8.00 bis 18.00 Uhr genutzt werden.
Die Literatur kann vor Ort eingesehen werden oder gegen Hinterlegung eines Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder 50,- Euro kurzfristig entliehen werden.

Eine Liste der Literatur finden Sie auf der Seite des Career Service. Viel Spaß beim Stöbern!

Bewerbungsmappencheck

Sie suchen eine Praktikumsstelle, eine Abschlussarbeit oder eine Festanstellung in Deutschland und möchten gerne Ihre Bewerbungsunterlagen vor dem Versenden nochmals prüfen lassen?

Wir schauen mit  Ihnen gemeinsam Ihre Bewerbung durch und geben Ihnen insbesondere ein Feedback zur inhaltlichen Formulierung von Anschreiben und  Lebenslauf. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Studierenden und Absolventen/-innen der Uni Erlangen-Nürnberg.

Bei Interesse vereinbaren Sie einen individuellen Termin telefonisch unter 09131/85-24141 oder per Mail career-service@zuv.uni-erlangen.de. Die Beratung findet in der Halbmondstraße 6 in Erlangen statt. 
Der Bewerbungsmappencheck ist ein Angebot des Career Service in Kooperation mit dem Alumni-Referat.