Career Service

Career Service der Universität Erlangen-Nürnberg

Inhalt

Neue Bewerbungsrunde beim „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“

Aktuell läuft die neue Runde des „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“. Gründungsinteressierte können sich noch bis zum 4. Oktober 2017 mit ihren innovativen Geschäftsideen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) bewerben. Neben den Haupt- und Anerkennungspreisen gibt es in dieser Runde einen Sonderpreis zu „Industrie 4.0“.

Den Gewinnerteams winken Preisgelder von bis zu 32.000 Euro.

Weitere Informationen unter www.gruenderwettbewerb.de.

MIT REHAU AUF DIE POLE POSITION! Recruiting-Event vom 12. – 15.10. am Hockenheimring

Die Rehau AG bietet auch dieses Jahr wieder ein Recruiting Event der besonderen Art! Neben der Chance auf eine Festanstellung bei REHAU warten z.B. spannenden Teamchallenges und ein unvergesslicher Tag am Hockenheimring beim Finale der DTM / des Audi Sport TT Cups auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im letzten Jahr konnte REHAU aus dem Event 7 Teilnehmer (alles Absolventen) für eine Festanstellung  gewinnen!

Für wen ist unser Event interessant?

Studierende aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften/Technik und Wirtschaftswissenschaften, die sich am Ende ihres Studiums (Bachelor/Master) befinden und Interesse an einer Festanstellung bei REHAU haben.

  • Der Event-Teaser gibt nochmals einen Eindruck vom Event.
  • Detaillierte Informationen erhalten Sie über die Landingpage.

Interne Strategieberatung Deutsche Telekom: Case study challenge

Das Center for Strategic Projects (CSP) – die interne Strategieberatung der Deutschen Telekom – veranstaltet vom 19. bis zum 20. September 2017 die CSP Case Study Challenge. Neben spannenden Case Studies ist auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Einblicken in die Telekom-Welt sowie einem Abendevent geplant.

Hier finden Sie alle Informationen rund um das Event und die Anmeldung: http://bit.ly/CSPstudyChallenge

Bewerbungsschluss ist Sonntag der 27.08.2017 23:59Uhr

herCAREER im Oktober im München

Die Karrieremesse herCAREER ist die einzige Messe Deutschlands, die alle Aspekte einer weiblichen und familiären Karriereplanung berücksichtigt. Hier stellen sich attraktive Arbeitgeber vor, die sich für Chancengleichheit von Frauen und Männern engagieren. Die zahlreichen Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zu Weiterbildungsmöglichkeiten und rund um das Thema Existenzgründung machen die Messe einzigartig.

Die herCAREER findet am 12. und 13. Oktober 2017 im Münchener MTC statt.

Alle Infos hier: http://www.her-career.com/content/index_ger.html

Studenten/-innen und Absolventen/-innen mit gültigem Studentenausweis reisen mit FlixBus kostenfrei zur Messe an:
www.her-career.com/FlixBus

Career Service Sommerkurse vom 18. bis 28. September

Liebe Studierende,

auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder ein Sommerkursprogramm in der Vorlesungsfreien Zeit. Die Seminare finden vom 18. bis 28. September 2017 statt. Angeboten werden fünf zusätzliche Ein- bis Zwei-Tages-Seminare wie Präsentationskompetenz, Projektmanagement und Bewerbungstrainings. Teilnehmen können Studierende aller Fachrichtungen ab dem 1. Semester  (außer FB Wirtschaftswissenschaften, hier geht´s zum Career Service FB Wiwi)

Das Programm

18.09. & 19.09.17             Grundlagen Projektmanagement

20.09.17                             Grundlagen der schriftlichen Bewerbung (Kompaktkurs)

21.09.17                              Umgangsformen im Arbeitsalltag

25.09. & 26.09.17             Präsentationskompetenz und Rhetorik

27.09. & 28.09.17             Bewerbungstraining (Schriftliche Bewerbung und Vorstellungsgespräch)

Die kostenlose, verbindliche Anmeldung für die einzelnen Kurse ist ab dem 04. August über StudOn möglich. Sie können den Kursen direkt beitreten, solange Plätze frei sind.

Bitte beachten Sie, dass ein unentschuldigtes Fehlen (ohne Abmeldung bis 5 Tage vor Kursbeginn bzw. kurzfristig nur mit Krankmeldung) eine Sperrung für die Kurse des kommenden Wintersemesters zur Folge hat!

Einladung zum Hochschulkontakttag 2017 im BMW Group Werk Regensburg

Beim Hochschulkontakttag erhalten Studierende neben Fachvorträgen über Einstiegsmöglichkeiten und Nachwuchsprogrammen ebenso einen Einblick in die Produktion. Außerdem ist ein persönlicher Austausch mit Experten und Vertretern aus dem Personalbereich geboten.

Der Hochschulkontakttag findet am 21. Oktober 2017 von 09:00 Uhr – 14:00 Uhr im BMW Group Werk Regensburg statt.
Adresse:

BMW Group Werk Regensburg

Berufsinformationszentrum (Tor 5)
Herbert-Quandt-Allee
93055 Regensburg

 

Anmelden können sich Studierende bis zum 13.10.2017 mit einer E-Mail an Hochschulkontakttag.Regensburg@bmw.de.
In der E-Mail sollten neben dem Namen auch der Studiengang, die Hochschule als auch das Semester vermerkt sein.

„Vehicle Construction Challenge“ – vom 7. bis 8. September in Berlin

Im September erwartet dich das schnellste careerloft-Event aller Zeiten: Gemeinsam mit unseren Partnern E.ON, EY, Merck und der Deutschen Telekom veranstalten wir ein Seifenkistenrennen der Extraklasse, oder wie es im 21. Jahrhundert heißt, eine „Vehicle Construction Challenge“ – vom 7. bis 8. September in Berlin!

Bewirb dich noch bis zum 6. August 2017 mit deinem Lebenslauf per E-Mail an info@careerloft.de. Alle weiteren Infos findest du hier.

ERP-Stipendienprogramm und McCloy-Programm

Ziel beider Programme ist es, die transatlantische Verständigung zu stärken und hochqualifizierte Nachwuchskräfte, die eine Tätigkeit im öffentlichen Sektor anstreben, zu fördern und miteinander zu vernetzen. Aus diesem Grund werden die Programme durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aus Mitteln des ERP-Sondervermögens gefördert.

Während das McCloy-Stipendienprogramm Mastervorhaben an der Harvard Kennedy School fördert, unterstützt das ERP-Programm ein- bis zweijährige Studien- und Forschungsvorhaben an amerikanischen Spitzenuniversitäten USA-weit. Beide Programme richten sich an exzellente Absolventen aller Fächer, die mindestens über einen Bachelor-Abschluss verfügen. Die finanzielle Förderung umfasst sowohl im ERP- als auch im McCloy-Programm ein monatliches Lebenshaltungsstipendium,  einen  Reisekostenzuschuss und ein einmaliges Startgeld. Im ERP-Stipendienprogramm erhalten die Stipendiaten zudem einen Gebührenzuschuss. Im McCloy-Programm werden die Studiengebühren vollständig übernommen. Einmal jährlich findet in Washington, D.C. ein gemeinsames Jahrgangstreffen für die Stipendiaten beider Programme statt. Mit der Aufnahme in die Programme geht auch eine Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes einher.

Weitere Informationen zu den Programmen finden Sie auch hier:

McCloy: www.studienstiftung.de/mccloy

ERP:  www.studienstiftung.de/erp

Bayern fördert innovative Raumfahrtanwendungen

Bayern unterstützt als Partnerregion die führenden Innovationswettbewerbe für Raumfahrtanwendungen. Seit 2004 prämieren jährlich der European Satellite Navigation Competition (ESNC) und seit 2012 der Copernicus Masters die besten Ideen und Geschäftsmodelle zur Nutzung von Satellitennavigation und Erdbeobachtungsdaten im Alltag. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag, Innovationen in diesen Wachstumsmärkten zu fördern und neue Unternehmen am High-Tech Standort Bayern anzusiedeln. In diesem Jahr erhalten die Gewinner der beiden Wettbewerbe Preise im Gesamtwert von EUR 2,5 Millionen. Interessenten reichen ihre Beiträge noch bis 30. Juni 2017 online ein:

Innovationstreiber für Raumfahrtanwendungen in Bayern: AZO
Die Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) organisiert beide Wettbewerbe. Zudem managt AZO das Inkubationszentrum ESA BIC Bavaria. Teilnehmer des ESNC oder Copernicus Masters haben die Möglichkeit sich für das bayerische Startup Programm zu bewerben. Neben finanzieller Unterstützung in Höhe von EUR 60.000 erhalten Startups hier bis zu zwei Jahre lang wertvolle Expertise lokaler Partner wie dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Airbus Defence and Space und Fraunhofer IIS.

Goethe-Universität Frankfurt – Karrierekonferenz Doktorandinnen und Postdocs am 28.09.2017

Im September findet an der Goethe-Universität Frankfurt die Karrieremesse „Kurswechsel“, mit Zielgruppe (Post-) Doktorandinnen statt.

Diese Jobmesse soll die Brücke schlagen zwischen Doktorandinnen, die in die freie Wirtschaft wechseln möchten, bzw. zum Teil ja auch müssen.

„Kurswechsel“  ist eine Kooperation der Goethe-Universität und Mentoring Hessen mit dem Koordinationsbüro „Frauen mit Format“, GRADE -Goethe Research Academy for Early Career Researchers-, dem Exzellenzcluster „Normative Orders“ und dem Gleichstellungsbüro der Goethe-Universität.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Messe, wie z.B. Aussteller, Rahmenprogramm etc: http://www.kurswechsel-konferenz.de/

Facebook: https://www.facebook.com/KurswechselGoetheUniversity/

Jobvector Career Day für Naturwissenschaftler, Medizinier, Informatiker und Ingenieure in Frankfurt/Main am 29.06.2017

Der jobvector career day richtet sich an Naturwissenschaftler, Mediziner, Informatiker und Ingenieure. Erhalten Sie wertvolle Informationen für Ihren Karriereweg aus erster Hand. Unterhalten Sie sich mit Personalverantwortlichen und informieren Sie sich über Praktika, Abschlussarbeiten und Einstiegspositionen. Optimieren Sie Ihre Bewerbungsunterlagen im fachspezifischen Bewerbungsmappencheck und erhalten Sie professionelle Bewerbungsfotos!

Der Eintritt zum jobvector career day und alle Leistungen sind kostenfrei.

Infos finden Sie hier: https://www.jobvector.de/karrieremesse-career-day-berlin-duesseldorf-frankfurt-muenchen.html&utm_source=dima&utm_medium=email&utm_campaign=dima_jvcd_fra17&utm_content=logo#frankfurt

Veranstaltungs- und Beratungsangebote der Agentur für Arbeit Erlangen

Kompass

Bild: Agentur für Arbeit

Auch der Arbeitgeberservice, die Berufsberatung, die Arbeitsvermittlung, das Berufsinformationszentrum (BiZ) und das Team Akademischer Bereich in der Agentur für Arbeit Fürth bieten zahlreiche Veranstaltungen an, die dich beim Berufseinstieg unterstützen sollen.

So werden beispielsweise Studieninteressierte bei der Bewerbung um ein duales Studium durch mehrere Assessment-Center Trainings unterstützt. Wenn du dein Studium ganz oder teilweise im Ausland verbringen möchtest, kannst du dich über Medizin-Studienplätze am Schwarzen Meer oder Auslandsaufenthalte im Fernen Osten, Frankreich oder Großbritannien informieren.

Darüber hinaus bietet die Agentur für Arbeit auch Jobspeeddatings an, welche die Herstellung direkter Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern ermöglichen. Im  Rahmen des Veranstaltungsprogramms des Career Service führt die Agentur für Arbeit  auch an der FAU zwei Seminare zur Berufsorientierung für Geistes- und Sozialwissenschaftler und für Naturwissenschaftler an.

Genauere Informationen über das Veranstaltungsangebot findest du auf der Homepage der Agentur für Arbeit

2. bayerisch-französisches Forum für Absolventen und Unternehmen / 2ème Forum franco-bavarois pour les jeunes diplômés et les entreprises

Der deutsch-französische Wirtschaftsclub in Bayern e.V., die französischen Außenhandelsräte in Bayern (CCEF), das französische Generalkonsulat in Bayern sowie das Bayerisch-Französische Hochschulzentrum organisieren gemeinsam das

2. bayerisch-französische Forum für Absolventen und Unternehmen

Entdecken Sie die bayerisch-französische Arbeitswelt und ihre Unternehmen

am Freitag, den 5. Mai 2017, um 12:30 – 19:00 mit anschließendem Buffet

(Palais Seyssel d’Aix, Kaulbachstraße 13, 80539 München)

Das Forum bietet Praktika-Interessenten, Studierenden, jungen Absolventen eines deutsch-französischen integrierten Studienganges sowie Freiwilligen des Volontariat International en Entreprise und Berufsanfänger die Gelegenheit, bayerische, deutsche und französische Unternehmen kennenzulernen. Neben Podiumspräsentationen rund um das Thema des Berufseinstieges und Workshops zur Karriereberatung im franco-allemand sind dieses Jahr auch erstmalig direkte Bewerberkontakte zwischen den beteiligten Unternehmen und den jungen Teilnehmern vorgesehen.

www.bayern-france.org

Boston Consulting Group Case interview training am 18. Mai in München

Für Studierende und Promovierende der Rechts-, Sozial- und Geisteswissen- schaften sowie der Medizin und der Psychologie aus dem süddeutschen Raum.
BCG München, Ludwigstraße 21 18. Mai 2017 15:00 Uhr
Lernen Sie die BCG und deren Interviewprozesse kennen und nutzen Sie die Möglichkeit einer intensiven Interviewvorbereitung: Erfahren Sie, worauf die BCG Wert legt und wie Sie im Interview mit Kompetenz, Selbstsicherheit und Souveränität überzeugen. Erfahrenen Beraterinnen und Berater werden mit Ihnen ein Case-Interview trainieren und Ihnen im Anschluss ein ausführliches Feedback sowie wertvolle Tipps für Ihre Gespräche geben.
Bei einem gemütlichen Dinner lassen Sie den Tag gemeinsam ausklingen. Sie haben dabei die Gelegenheit, sich auszutauschen und in die Welt der Beratung einzutauchen. Herausragende Universitätsstudierende der oben genannten Studiengänge bewerben sich mit Ihrem CV (inkl. Notenangaben) bis zum 7. Mai 2017 unter on.bcg.com/training-muenche

meet.ME vom 29. bis 30.06.2017 in Stuttgart – Frauen in MINT-Berufen

Zum dritten Mal bietet der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT.“ den Karriereauftakt „meet.ME“ an.

Zwei Tage lang erhalten junge MINT-Studentinnen und -Absolventinnen hilfreiche Tipps und Informationen zum professionellen Netzwerken, für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben und tauschen sich mit Personalverantwortlichen der „Komm, mach MINT.“-Partner aus.

Die meet.ME findet vom 29. bis 30.06.2017 im Funkhaus des SWR, Neckarstraße 230 in 70190 Stuttgart statt.

Bewerben können sich MINT-Studentinnen und MINT-Absolventinnen ab dem 4. Semester eines Bachelor-Studiengangs. MINT, das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik.

Die meet.ME bietet MINT-Studentinnen und -Absolventinnen Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen jungen MINT-Frauen. Zudem erhalten sie professionelle Schulungen zum Netzwerken, zur Stellenauswahl und Verhandlungsführung.

In mehreren Speeddatings und an Infoständen der Unternehmen und Institutionen bestehen zahlreiche Möglichkeiten, potenzielle Arbeitgeber kennenzulernen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter: www.komm-mach-mint.de/MINT-Veranstaltungen/meet.ME-2017

Die Reise- und Übernachtungskosten (29. und 30. Juni 2017) werden erstattet.

Zur Online-Bewerbung: https://civi.kompetenzz.net/public/events/15/students

Anmeldeschluss ist der 16.05.2017.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Barbara Gronauer (gronauer@komm-mach-mint.de).

Sinojobs Career Days HAM

Als Europas führende Karriere- und Recruiting-Messe mit China-Fokus verbinden die SinoJobs Career Days attraktive Arbeitgeber mit vornehmlich chinesischen Young Professionals und Absolventen. Diese zukünftigen Fach- und Führungskräfte haben einen Großteil ihrer Hochschulausbildung in Europa absolviert und zeichnen sich neben einer hohen Leistungsbereitschaft vor allem durch besondere europäisch-chinesische Kompetenz aus. Sie sind an Karrieren in internationalen, in China agierenden Unternehmen interessiert und nutzen unsere Veranstaltung für eine erste Kontaktaufnahme.

Seit 2011 nehmen jährlich mehr als 2.000 Besucher an den SinoJobs Career Days teil und treffen dort auf über 50 renommierte Arbeitgeber aus Europa und Greater China. Zu den Ausstellern der vergangenen Jahre gehören Unternehmen wie Volkswagen China, Daimler AG, Jungheinrich AG, Siemens AG, BOSCH AG, AUDI, Schaeffler Greater China, Grob Werke, Mubea, Ingenics, KUKA, Zollner, SCHOTT AG, Manz, Albert Handtmann, BHTC, Benteler und viele weitere.

Termine

SinoJobs Career Days Düsseldorf:   15. November 2017

SinoJobs Career Days München:     17. November 2017

www.sinojobs-careerdays.com

CareerVenture Recruiting

Kernelement der CareerVenture Recruiting-Veranstaltungen sind verbindliche, 45-minütige Vorstellungsgespräche mit den teilnehmenden Unternehmen. Für die eingeladenen Kandidaten ist die Teilnahme kostenlos. Sie erhalten ein Anfahrts- und Übernachtungssponsoring im Rahmen eines Sponsoring Programms.

Im Frühjahr 2017 sind zwei derartige Veranstaltungen geplant:

  1.  CareerVenture business & consulting spring am 06.März 2017 in Frankfurt. Bewerbungsschluss ist hier der 05.Februar 2017. An dieser Veranstaltung nehmen Unternehmen wie Anadeo Consulting GmbH, plenum AG und Finbridge GmbH & Co. KG teil.
  2. CareerVenture information technology spring am 10. April in Frankfurt (in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Informatik GI). Bewerbungsschluss ist der 12.März 2017. Hier nehmen Unternehmen wie die Aldi Einkauf GmbH & Co. oHG, die Robert Bosch GmbH und die Xenium AG teil.

Weitere Informationen und die Bewerbungsmöglichkeiten finden Sie unter www.career-venture.de.

Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung in Asien

Das Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung fördert im Studienjahr 2017/2018 Stipendiaten, die an Hochschulen in Asien (China, Indonesien, Südkorea, Thailand, Vietnam) Deutsch als Fremdsprache unterrichten und Bildungsprojekte durchführen.

Die Lektoren bringen sich aktiv in die Bildungsarbeit an ihrem Hochschulstandort ein, egangieren sich im Sinne der Völkerverständigung und qualifizieren sich persönlich und fachlich weiter. Das Programmjahr wird durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot im Bildungs- und Projektmanagement sowie ein individuelles Coaching begleitet.

Bewerben können sich Hochschulabsolventen aus deutschsprachigen Ländern sowie Hochschulmitarbeiter aus China, Indonesien, Südkorea, Thailand und Vietnam. Bewerber aus dem deutschsprachigen Raum sollten ein ausgeprägtes Interesse an Asien, Interesse an Lehre und Projektarbeit, muttersprachliche Deutschkenntnisse, einen Hochschulabschluss sowie Eigeninitiative und Engagement mitbringen. Hochschulmitarbeiter aus Asien sollten an Lehre und Projektarbeit, dem Erwerb und der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen sowie der Zusammenarbeit mit anderen Lektoren in der Region interessiert sein und über fließende Deutschkenntnisse verfügen.

Detaillerte Informationen zum Programm und zur Bewerbung finden Sie auf der Homepage www.boschlektoren.de. Bewerbungsschluss ist der 28.Februar 2017

CAR-connects Bochum 2017

Am 02. Februar 2017 findet erneut Deutschlands größte Automotive Karriere-Messe CAR-connects im Bochumer RuhrCongress statt. Über 100 ausstellende Unternehmen der internationalen Automobilbranche nehmen teil und sind auf der Suche nach jungen Talenten.

Die Messe richtet sich an Studierende, Absolventen und (Young-)Professionals der Fachrichtungen Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, BWL/VWL, Logistik und Informatik. Selbstverständlich sind auch Studierende aller anderen Fachrichtungen willkommen, die Interesse an dieser spannenden Branche haben.

Die CAR-connects ist für Teilnehmer kostenlos. Einzige Voraussetzung ist eine Onlineanmeldung unter www.car-connects.de, damit den Teilnehmern ihre Eintrittskarte per E-Mail zugestellt werden kann.