Campusmanagement

Campusmanagement an der FAU

Inhalt

Ziele und Nutzen

Abgrenzung der Begriffe „campo“ und „HISinOne“

HISinOne ist der Name der integrierten Softwarelösung, welche die bisherigen Einzellösungen ersetzen wird.

campo bezeichnet die konkrete Umsetzung dieser Software an der FAU, zugeschnitten auf die Prozesse an unserer Hochschule.

Vorteile vom „neuen“ campo gegenüber dem „alten“ mein campus

Das Neusystem campo und somit die FAU-spezifische Umsetzung der Software HISinOne bietet zahlreiche Vorteile gegenüber dem „Altsystem“ mein campus. Diese liegen vor allem in der erleichterten Handhabung und Benutzerfreundlichkeit sowie in der Fülle an neuen Möglichkeiten.

Das integrierte webbasierte Campus-Management-System vereint bislang voneinander getrennte Funktionalitäten unter einer Oberfläche mit einer gemeinsamen Datenbank. Die Zugangsdaten die eine Person erhält, bleiben ihr dann das ganze spätere studentische Leben (Experten sprechen hier vom „Student-Life-Cycle“) an der FAU erhalten. Das bedeutet in der Praxis eine enorme Erleichterung, Studierende haben eine einzige Kennung für alle Funktionalitäten und müssen nicht ständig umdenken.

Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle auch der Zugewinn für internationale Studienbewerber/innen durch campo. Der gesamte Bewerbungsprozess und die sich daran anschließenden Schritte wie Anmeldung, Immatrikulation, Rückmeldung und alle prüfungs- und veranstaltungsrelevanten Aspekte können komplett in deutscher wie auch in englischer Sprache durchgeführt werden.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Tatsache, dass man aktive Prozesse stets unterbrechen und weiterführen kann. Dies war bisher in der Form nicht möglich. Wurde ein Vorgang abgebrochen, musste man bei null anfangen. Nun kann man beispielsweise im Rahmen einer Bewerbung um einen Studienplatz ganz bequem pausieren und später weitermachen, die bisher eingegebenen Daten gehen dabei nicht verloren.

Viele Funktionen, ein System – HISinOne

HISinOne ist ein Projekt zur Einführung einer neuen Softwaregeneration für den Bereich Lehre und Studium.

Im Fokus des Projektes stehen die IT-unterstützten, administrativen Prozesse rund um das studentische Leben von der Bewerbung der Studieninteressenten, über die Studienplatzvergabe und Studierendenverwaltung bis hin zur Organisation und Verwaltung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen. Das Einführungsprojekt wird in enger Zusammenarbeit zwischen der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) und der Hochschul-Informations-System eG (HIS) in Hannover realisiert und wird voraussichtlich bis zum Jahr 2021 (Überführung in Regelbetrieb) dauern.

Die Projektarbeiten betreffen die gesamte Universität und sind wichtige und notwendige Investitionen in die Zukunftsfähigkeit der Hochschule.

Das Ziel des HISinOne-Projektes ist die Optimierung der Verwaltungsprozesse im Bereich Studium und Lehre und die Einführung einer integrativen Softwarelösung, welche die Arbeit der Beschäftigten und den Alltag der Studierenden erleichtert und den Studieninteressenten den Zugang zu unserer Universität vereinfachen wird.