Career Service

Career Service der Universität Erlangen-Nürnberg

Inhalt

#creativehero2018 bis zum 16. Dezember gesucht!

ArtNight sucht kreative Köpfe und belohnt das tollste Video mit 1000€. Zusätzlich erhalten die ersten drei Gewinner einen kreativen Trip nach Berlin.

ArtNight, ein kreatives StartUp aus Berlin, sucht bis zum 16. Dezember den #creativehero2018.

Um sich zu bewerben, müssen Sie nur ein kurzes Video auf Instagram hochladen, Ihr kreatives Projekt zeigen und sich selbst kurz vorstellen. Natürlich den #cerativehero2018 nicht vergessen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website unter www.creativehero2018.com

NICE-Förderprogramm: Freiwilligendienst oder Auslandspraktikum ohne Gebühren

Als deutsch-argentinische Stiftung unterhält NICE ein Förderprogramm, in dessen Rahmen jährlich bis zu 50 Teilnehmer/-innen einen Freiwilligendienst oder ein Auslandspraktikum ohne Gebühren vermittelt bekommen können.

Das Programm besteht aus zwei Teilen und richtet sich an Studenten/-innen & Absolventen/-innen (Studentenprogramm) bzw. an Schüler/-innen & Schulabgänger/-innen (Schülerprogramm).

Auslandspraktikum für Studenten/-innen sind möglich in Tourismus, Marketing, Logistik, Sprachen, Soziale Arbeit, BWL, Kunst & Kultur, Pädagogik, Kommunikation und Eventmanagement.

Weitere Informationen unter: https://nice-network.org/foerderprogramm/

IT-Workshop „expedITion“ u.a. in München am 28. November

Sie wollen mit IT die Welt verändern? Dann fangen Sie jetzt damit an und gehen Sie mit auf expedITion!
Bei den diesjährigen Workshops von Capgemini arbeiten Sie gemeinsam mit erfahrenen Entwicklern und Beratern an IT-Themen, die unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren verändern werden.

München, 28.11.2018
AI-Analyse von IoT-Streaming mit IBM Watson
Bewerbungsschluss: 14. November 2018

Weitere Städte und Informationen erhalten Sie auf: https://www.capgemini.com/de-de/karriere/karriere-events/expedition-workshops/

Stipendienprogramm zur „Realisierung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre“ (FFL)

Für die aktuelle Ausschreibung können sich qualifizierte Promovendinnen in der Abschlussphase ihrer Promotion, Postdoktorandinnen und Habilitandinnen für ein Stipendium von bis zu 12 Monaten bewerben.

Es werden nur Frauen gefördert, die eine akademische Laufbahn mit dem Ziel einer Professur in Deutschland anstreben. Zudem werden für die Phase nach Einreichung der Habilitation Stipendien für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs für eine Dauer von bis zu 6 Monaten gewährt. Außerdem können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen jeder Qualifikationsstufe, die aufgrund von Elternzeit ihr wissenschaftliches Vorhaben unterbrochen haben, für ein Wiedereinstiegsstipendium bewerben. Eine Förderung ist in allen Fächern möglich.

Die Höhe der Stipendien beträgt monatlich 1.200 Euro für Promovendinnen, 2.200 Euro für Postdoktorandinnen, 2.600 Euro für Habilitandinnen sowie 3.000 Euro für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Höhe des Wiedereinstiegsstipendiums ist von der jeweiligen Qualifikationsstufe abhängig.

Die Teilnahme an einem Vorauswahlgespräch ist zwingend erforderlich. Bitte vereinbaren Sie bei ernsthaftem Interesse hierfür einen Gesprächstermin bei Frau Dr. Imke Leicht (gender-und-diversity@fau.de). Dieser Termin muss bis spätestens zwei Wochen vor Ende der Bewerbungsfrist stattgefunden haben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen für die im Zeitraum zwischen dem 01.06.2019 und dem 01.09.2019 beginnende Förderung müssen bis spätestens Donnerstag, den 28. Februar 2019 im Referat F4 – Graduiertenschule und wissenschaftlicher Nachwuchs (Bahnhofplatz 2, 91054 Erlangen) eingereicht werden.

Businessplan-Wettbewerb: The Law Challenge 2018

Bundesweit werden jedes Jahr diverse Gründungswettbewerbe, Ideenwettbewerbe und Businessplanwettbewerbe ausgerufen. Im Unterschied zu anderen europäischen Ländern wurde bislang in Deutschland noch kein branchenspezifischer Wettbewerb, der schwerpunktmäßig den Rechtsberatungsmarkt adressiert, organisiert. The Law Challenge 2018 hilft dem ab. The Law Challenge ist ein Businessplan-Wettbewerb, der fortan einmal jährlich stattfindet und bei dem angehende sowie erfahrene Rechtsanwälte zu wechselnden innovativen Fragestellungen gegeneinander antreten.

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen unter: www.thelawchallenge.com

part of the PITCH vom 22.-25. November in Berlin

Drei Tage lang kommen Visionäre an einem Ort zusammen und kämpfen um ein Ziel –
Geschäftsideen in die Realität umzusetzen!

Sie sind Student/-in des dritten Semesters oder höher, Absolvent/-in oder Doktorand/-in? Dann zeigen Sie Unternehmergeist, entwicklen kreative Ideen und entscheiden Sie den Pitch für sich!

Bewerbung sind bis 1. November 2018 unter www.thepitch.rolandberger.com möglich.

Studentischer Wettbewerb: Die Flaconi Marketing Challenge

THINK OUTSIDE THE BOX

Die Flaconi Marketing Challenge ist ein studentischer Wettbewerb, der 2018 erstmalig stattfindet.

Studierende aus ganz Deutschland werden dazu aufgerufen, eine innovative 360-Grad-Kampagne für eine eigene Flaconi Box zu entwerfen. Die drei besten Teams erhalten die Chance, ihre Marketing-Konzepte vor der Jury im Flaconi Headquarter in Berlin zu pitchen. Neben spannenden Marketing-Insights und Erfahrungsaustausch hält die Challenge einen Hauptgewinn von 2000 Euro bereit.

Die Anmeldung ist für alle Studiengänge offen. Bewerbungen sind bis zum 15.12.2018 möglich. Alle Informationen und Anmeldung finden Sie unter: https://www.flaconi.de/marketing-challenge/

 

VDI nachrichten Recruiting Tag am 18. Oktober in Nürnberg

Am 18. Oktober 2018 lädt VDI nachrichten zum Recruiting Tag in Nürnberg ein, von 11:00 bis 17:00 Uhr im Kleinen Saal der Meistersingerhalle.

Auf dieser Karrieremesse für Ingenieure und IT-Spezialisten bieten Unternehmen aus der Region neue und interessante Herausforderungen in unterschiedlichen Branchen an. Brose, LEONI, LGA, Valeo Siemens eAutomotive, MEKRA und andere mehr – vom Klein- und Mittelständler bis Konzern ist alles dabei.

Alle Informationen über die Unternehmen, die kostenlose Registrierung und das Programm finden Sie unter: www.ingenieur.de/nuernberg

Zudem gibt es ein spannendes Vortragsprogramm z.B. zum Thema Bewerbungsunterlagen sowie kostenfreie Bewerbungsfotos.

DBU Promotionsstipendium

DBU – Deutsche Bundesstiftung Umwelt (www.dbu.de) – ist Europas größte Umweltstiftung mit einem Stiftungskapital von 2,1 Mrd. € und vergibt u.a. Stipendien für Promotionen im Umweltbereich. Seit 1992 wurden über 1.300 Stipendien vergeben, die größtenteils sehr erfolgreich waren. Über 80% der StipendiatInnen schließen ihre Promotion ab und davon werden über 80% mit summa oder magna cum laude promoviert.

DBU fördert

  • überdurchschnittliche AbsolventInnen aller Fachrichtungen
  • Forschungsthemen mit hoher Umweltrelevanz
  • anspruchsvolle lösungsorientierte Promotionsvorhaben
  • an deutschen Hochschulen.

Weitere Informationen z.B. zu der finanziellen Ausstattung der Stipendien sowie dem Seminarprogramm etc. finden Sie unter https://www.dbu.de/stipendien_promotion.

herCAREER am 11. und 12. Oktober in München

Die Besucherinnen der herCAREER erwartet:

  • Deutschlands größtes Netzwerkevent für Frauen mit über 5.000 Teilnehmern/-innen
  • über 60 hochkarätige Vorträge und Panels
  • rund 300 MeetUps, Talks und Labs zum Erfahrungsaustausch
  • über 450 Role Models, Insider und Experten/-innen
  • (Erfahrungs-) Austausch auf Augenhöhe & Networking mit Vorständen, Aufsichtsräten, Gründer/innen, Personalverantwortlichen, Politiker/innen, Business Angels & Fachexpert/innen

und über 200 Aussteller & Partner, mit dabei TOP-Arbeitgeber, Persönlichkeitsentwicklung durch Weiterbildung, Finanzen & Vorsorge, Gründung und Unternehmertum.

Für das kostenfreie Messe-TICKET registrieren sich Studierende hier: www.her-career.com/da-muss-ich-hin

Passend dazu gibt es ein ANREISE-SPECIAL: Studierende reisen nach vorheriger Ticket-Registrierung mit FlixBus kostenfrei nach München zur etwas anderen Karriere- und Netzwerkmesse für Frauen.
Mehr dazu auf  www.her-career.com/flixbus

Zum vollständigen Aussteller- & Partnerverzeichnis kommen Sie auf www.her-career.com/aussteller

woman&work-Erfinderinnenpreis

Der women&work-Erfinderinnenpreis zeichnet seit 2017 Frauen aus, die maßgeblichen Einfluss an Erfindungen haben – sei es im technischen, sozialen oder im Service-Bereich, sowie in Gesellschaft und Organisation.

Für den women&work Erfinderinnenpreis können sich Frauen ab 18 Jahren bewerben, die eine Erfindung in Deutschland entwickelt und/oder beim Deutschen Patent- und Markenamt oder beim Europäischen Patentamt angemeldet haben.

Der women&work-Erfinderinnenpreis wird in drei Kategorien vergeben:

  1. Technologie:
    Hierzu zählen innovative Apps, neue Technologien, ebenso wie Verfahrensinnovationen.
  2. Service & Sozial:
    Hierzu zählen neue und innovative Dienstleistungen, die für Differenzierung und Kundenbegeisterung sorgen. Hierunter fallen aber auch Dienstleistungen, deren Nutzen der Gesellschaft zugutekommt und deren Zweck nicht vorrangig Profit ist.
  3. Geschäftsmodell & Organisation:
    Hierzu zählen Neuerungen in Strategie, Marketing, Lieferketten, Wertschöpfung, Pricing oder Kostenstrukturen. In diese Kategorie fallen aber auch organisatorische Prozess- oder Management-Neuerungen.

Eine Bewerbung ist bis zum 20. September möglich: www.Erfinderinnenpreis.de.

„Nachwuchswissenschaftler/-in des Jahres“ gesucht!

Das Karriereportal academics schreibt erneut den mit 5.000 Euro dotierten Preis „Nachwuchswissenschaftler/in des Jahres“ 2018 aus.

Der renommierte Nachwuchspreis des Online-Karriereportals der ZEIT und der Zeitschrift „Forschung & Lehre“ des Deutschen Hochschulverbandes wird in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal vergeben. Auch dieses Jahr wird wieder ein Nachwuchswissenschaftler prämiert, der mit herausragenden und zukunftsweisenden Forschungsleistungen den jeweiligen Wissenschaftsbereich nachhaltig vorangebracht hat und sich darüber hinaus durch beispielhaftes Handeln und ehrenamtliches Engagement für die Wissenschaft auszeichnet.

Der Nachwuchspreis wird unabhängig vom Fachbereich an eine Einzelperson vergeben, die zu Bewerbungsschluss nicht älter als 35 Jahre sein darf, Erziehungszeiten werden dabei angerechnet.
Kandidatinnen und Kandidaten können nur von anderen Personen vorgeschlagen werden. Die Bewerbungsvorschläge müssen bis zum 30. September 2018 per E-Mail an nachwuchspreis@academics.de eingereicht werden.

Automotive Karriere-Messe CAR-connects am 10. Juli in München

Am 10.07.2018 findet die automotive Karriere-Messe CAR-connects in der BMW-Welt München statt.

Sie bietet Studierenden, Absolventen und (Young-) Professionals der MINT Fachrichtungen eine Möglichkeit, um in den Austausch mit namenhaften Unternehmen wie BMW, Continental, der DRÄXLMAIER Group, Faurecia, Harman, Hella, IBM, TESLA Grohmann oder Valeo zu kommen.
Selbstverständlich sind auch Studierende aller anderen Fachrichtungen willkommen, die ihre Zukunft im automotive Bereich sehen.

Sie profitieren von einem vielfältigen Angebot der Veranstaltung:

  • Direkter Kontakt zu Personalverantwortlichen
  • Professionelle Lebenslauf-Checks
  • Kostenlose Bewerbungsfotos

Die CAR-connects ist für Sie kostenlos. Die einzige Voraussetzung ist eine Onlineanmeldung vorab unter www.car-connects.de

Unexpected BGC Careers am 7.-8. Juni in Hamburg

Mit Unexpected BCG Careers am 7.-8. Juni 2018 in Hamburg wird Studierenden, Doktoranden und Professionals (w/m) aller nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtungen die Möglichkeit gegeben, zu erfahren, wie sie ihre fachliche Expertise jenseits des klassischen Karrierepfads bei der weltweit führenden Strategieberatung einbringen können.

Bei dem zweitägigen Event treffen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Beraterinnen und Berater mit verschiedenen Werdegängen und erhalten aus erster Hand umfangreiche Einblicke in den Alltag eines Nichtwirtschaftswissenschaftlers bei BCG. Sie lernen zudem anhand von ausgewählten Praxisbeispielen strategisches Denken und die Umsetzung in der Praxis kennen.

Bewerbungsschluss: 11. Mai 2018.

Weitere Informationen unter: http://unexpectedcareers.bcg.de/

Workshop CEO for 2 Days

vom 19.-20. April (Workshop, Businesssimulation) haben Studierende die Möglichkeit die Führung eines Unternehmens aus Sicht der Top-Entscheider kennenzulernen.

Anmeldefrist: 02. April 2018

Plakat: CEOfor2days

women&work: kostenfreie Webinare für Frauen

Frauen verdienen immer noch deutlich weniger als Männer.
Der „Equal Pay Day” weist jährlich auf diesem Missstand hin.
Darum bieten die Veranstalter der women&work,
Europas größter Messe-Kongress für Frauen, wieder kostenfreie Webinare an.

Female Identity – Erfolgreich positionieren! (Donnerstag, 12. April | 18-19 Uhr)
Karriere-Design = Lebens-Design (Dienstag, 17. April 2018 | 18-19 Uhr)

Weitere Webinare – auch zur Vorbereitung auf die women&work am 28. April in Frankfurt am Main,
finden Sie auf der Webseite der women&work – www.womenenadwork.de.

Für die Teilnahme an den Webinaren benötigen die Teilnehmerinnen lediglich einen Webbrowser,
den Adobe Flash® Player und einen aktivierten Lautsprecher an ihrem Computer.
Eine Anmeldung erfolgt unter http://webinar.womenandwork.de.

Gesucht: Geschäftsideen aus dem Bereich Hochschulen

Sie haben eine Geschäftsidee? Schreiben gerade Ihren Businessplan? Oder Ihr Businessplan braucht noch den letzten Schliff?

Der Gründungswettbewerb start2grow bietet Chancen für Geschäftsideen aus dem Bereich Hochschulen. Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter und Professoren haben das Potenzial zum Preisträger beim Gründungswettbewerb start2gow | 39.

Am 16. März 2018 startet der von der Wirtschaftsförderung Dortmund bundesweit ausgerichtete Gründungswettbewerb start2grow | 39. Die Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme ist ab sofort unter www.start2grow.de möglich.

Den besten Unternehmenskonzepten winken hohe Preisgelder: Die Gewinner bekommen bis zu 15.000 Euro. Außerdem hat start2grow den Sonderpreis „Technologie“ im Wert von 10.000 Euro für eine innovative, technologische Geschäftsidee sowie den Sonderpreis „Digitale Unternehmerin“ im Wert von 4.000 Euro ausgelobt.

Veranstaltungshinweise für Studierende, Doktoranden und Referendare der Rechtswissenschaften

LL.M. Day am 17. März 2018 in München und am 7. April 2018 in Berlin

Programm: Der LL.M. Day bietet jungen Juristen die Möglichkeit, einige der besten Law Schools der Welt im kleinen Rahmen kennenzulernen. In Gruppensitzungen und am Stand werden alle wichtigen Fragen zur Planung, Finanzierung und erfolgreichen Durchführung eines LL.M.-Studiums beantwortet. In München gibt es außerdem einen Vortrag zum amerikanischen Bar Exam und zum britischen Solicitors Qualifying Exam, die sich gut mit einem LL.M.-Studium verbinden lassen.

Zielgruppe: Juristen ab einem Jahr vor dem Ersten Staatsexamen, Referendare und Doktoranden, sowie Volljuristen und Studierende der Rechtswissenschaften mit anderen Abschlüssen (z.B. Bachelor, Diplom).

Bewerbungsfrist: 25. Februar 2018 (München) und 18. März 2018 (Berlin). Die Teilnahme ist kostenlos, die Zahl der Plätze ist jedoch begrenzt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie unter www.e-fellows.net/llmday2018.


Perspektive Wirtschaftskanzlei am 13. und 14. April 2018 im Collegium Glashütten (bei Frankfurt am Main)

Programm: Ausgewählte Nachwuchsjuristen können sich bei zehn namhaften Kanzleien über Einstiegsmöglichkeiten informieren und wertvolle Kontakte zu Partnern und Associates aus allen Rechtsgebieten knüpfen. Auf dem Programm stehen Workshops, Einzelgespräche sowie ein festliches Abendessen mit anschließendem Bar-Abend.

Zielgruppe: Juristen mit vollbefriedigendem staatlichen Teil der Ersten Juristischen Prüfung sowie Volljuristen.

Bewerbungsfrist: 25. Februar 2018

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zahl der Plätze ist allerdings begrenzt. e-fellows.net übernimmt die Kosten für Übernachtung im Einzelzimmer und Verpflegung. Außerdem gibt es einen großzügigen Reisekostenzuschuss.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Bewerbung gibt es unter www.e-fellows.net/kanzlei.

Innovative IKT-Konzepte gesucht

Der „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ startet in eine neue Runde!

Gründungsinteressierte können ihre innovativen Geschäftsideen mit dem Schwerpunkt auf Informations- und Kommunikationstechnologien noch bis zum 3. April 2018 einreichen. Neben den Haupt- und Anerkennungspreisen wird in dieser Runde ein Sonderpreis zu „Smart Living“ verliehen. Den Gewinnerteams winken Preisgelder von bis zu 32.000 Euro und ein individuell abgestimmtes Coaching. 

Weitere Informationen unter www.gruenderwettbewerb.de.

FAU Digital Tech Academy starting January 2018 ++ JETZT BEWERBEN!/APPLY NOW! ++

Im Januar 2018 startet die “FAU Digital Tech Academy”, ein Projekt zur fakultätsübergreifenden Förderung und Sichtbarmachung von Innovationen und Unternehmertum an der FAU. Daneben gibt es, zum einen, die “Digital Tech Inspire” Formate für Professoren/innen, Wissenschaftler/innen und Studierende, die Innovation und Unternehmertum an den Schnittstellen der Disziplinen fördern möchten. Zum anderen gibt es das „Digital Tech Fellows” Programm – ein einjähriges englischsprachiges extra-curriculares Qualifizierungsprogramm für alle Studierenden der FAU die sich für die Themen Digitalisierung, Technologie, Innovation und Unternehmertum interessieren:

The “Digital Tech Fellows” is FAU’s new program open only to outstanding digital talents from all FAU degree programs and faculties! We give you all you need to follow your heart and passion for digitization, entrepreneurship and innovation. Work in interdisciplinary teams, get in touch with international expert coaches and mentors, and develop your own pristine and validated business model. Within one year, you will learn the newest state-of-the-art innovation methods and work in a small team on your entrepreneurial challenge. Choose either your own start-up idea or one of the highly enticing projects from our company partners. You’ll work with 24 other handpicked talents from FAU as well as our international expert coaches and mentors – a unique chance to widen your professional network globally. That’s also why we’ll have a sports track with yoga and sailing provided by professional athletes – there is no place you can’t learn something for your project! All these skills and networks we provide will distinguish you significantly from other founders and entrepreneurs in your later work-life. And at the end of that one year, you´ll have developed your own pristine and validated business model empowering you to enter your chosen market.

Besides, some participants will get a highly exclusive grant to visit one of the top universities worldwide to work on the international perspective of his or her project.

Sounds interesting? More information about the program and application: http://bit.ly/dta-apply

Facebook: https://www.facebook.com/faudta/

Twitter: https://twitter.com/fau_dta

*Die Digital Tech Academy ist gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.