Wichtige Informationen für PHP-Update bei Verwendung des Webbaukasten (NavEditor)

Durch das Update auf PHP7.1 am Mittwoch, den 18. Oktober 2017, kann es zu Problemen kommen, sofern der Webauftritt noch mit dem Webbaukasten betrieben und der NavEditor, die UnivIS API oder das CRIS-Plugin genutzt wird. Für diese Fälle bitten wir darum, sicher zu stellen, dass

  1. der NavEditor in der neuesten Version installiert ist (ggf. ein Update über Erweitert – Update einspielen).
  2. bei Verwendung der UnivIS API die Dateien class_univis.php, class_univis_en.php, class_cache.php und class_render.php zu aktualisieren sind.
  3. bei Verwendung der aktuellen Version des CRIS-Plugins die Dateien class_CRIS.php und cris.php zu aktualisieren sind.
  4. Die neuen Versionen der Dateien finden Sie auf dem Webserver karli.rrze.uni-erlangen.de unter /proj/websource/docs/muster/www.defaultwebauftritt.uni-erlangen.de/websource/vkdaten/tools/univis (UnivIS API) bzw. /proj/websource/docs/muster/www.defaultwebauftritt.uni-erlangen.de/websource/vkdaten/tools/cris (CRIS-Plugin).

Sollten Sie selbst bereits Anpassungen an der UnivIS API oder dem CRIS-Plugin vorgenommen haben, können Sie die relevanten Änderungen auch einfach durch Einspielen des Patches /proj/websource/docs/muster/www.defaultwebauftritt.uni-erlangen.de/webbaukasten-php71.patch durchführen.

Formular-Plugin: Captcha jetzt barrierefrei

Das Captcha-Feld, das im Formular-Plugin des Webbaukastens zur Verfügung steht, wurde jetzt überarbeitet. Statt des verzerrten Bildes mit Zahlen müssen nun leichte textuelle Rechenaufgaben gelöst werden, um die Barrierefreiheit des Formulars zu gewährleisten. Wie das Captcha-Feld eingebunden werden muss, können Sie im Blogartikel Neuerungen im Formular-Plugin: Captcha und Extra nachlesen.

Sobald Sie auf die neueste Version des Formular-Plugins aktualisiert haben, wird das Captcha automatisch angepasst. Einzig den beschreibenden Text müssen Sie gegebenenfalls anpassen, sofern Sie bisher das Captcha-Feld schon eingebaut hatten.

Neuerungen im Formular-Plugin: Captcha und Extra

Neuer Feldtyp Captcha

Häufig werden Formulare im Web dafür missbraucht, automatisiert Spam-Nachrichten zu verbreiten. Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, ist die Verwendung eines zusätzlichen Captcha-Feldes, in dem z.B. ein verzerrter Text von einem Bild gelesen und eingegeben oder eine Aufgabe gelöst werden muss, was für Computer nur schwer automatisiert möglich ist.

Aus diesem Grund wurde das Formular-Plugin des Webbaukastens um die Möglichkeit erweitert, ein solches Captcha-Feld einzubauen. Hierzu sind nach Aktualisierung auf die neueste Version des Formular-Plugins Ergänzungen in zwei Dateien nötig:

  1. in der *.conf-Datei (z.B. standard.conf) Einfügen der Zeile
    form_field     captcha|captcha||trim;required;valid_captcha;xss_clean|autocomplete="off"
  2. in der *-form.html-Datei (z.B. standard-form.html) vor
         </div>
    </fieldset>

    am Ende des Formulars Einfügen der Zeilen

    <div class="zeile">Bitte geben Sie die dargestellten Zeichen in das Feld ein:</p>
         <div class="datenart">
              <label for="captcha">Captcha</label>
              {captcha_error}
         </div>
         <div class="eingabe">
              {captcha}
              <p>Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.</p>
         </div>
    </div>

Wir empfehlen dringend, in Ihren Formularen dieses zusätzliche Feld zu ergänzen.

Neue Option Extra für form_field

Für alle Formularfeldern wurde die Möglichkeit ergänzt, zusätzlichen Code innerhalb der HTML-Formular-Tags hinzuzufügen. Dies ist beispielsweise nützlich, um die Länge eines Input-Feldes mittels size oder die Größe eines Textareas mittels cols und rows zu beeinflussen:

form_field     input|name||trim;required;xss_clean|size="40"
form_field     textarea|zusatz||trim;required;xss_clean|cols="50" rows="10

Hierdurch wird dann folgender Quelltext für die Formularfelder erzeugt:

<input name="name" size="40" type="text" value="" />
<textarea cols="50" rows="10" name="text"></textarea>