Alle Artikel von Hartmut Wedekind

Über Hartmut Wedekind

Prof. em. Hartmut Wedekind, Lehrstuhl Informatik 6

Warum ist Mathematik ein Horrorfach? Muss das sein?

1) Problemstellung Seit ich im Jahre 2000 emeritiert wurde, habe ich über dieses Thema nachgedacht.  Mit den Wackersteinen, die über uns in Form von zig-tausend Unterschriften unter eine Petition (Bittschrift) der Schüler geschüttet wurden,  ist mir nach der schriftlichen Abitur-Prüfung 2019 klar geworden, dass die Frage, ob Mathematik in den Schulen ein Horrorfach sei, immer noch unbeantwortet bleibt. Andererseits haben deutsche Schüler entsprechend den TIMSS-Studien qualitativ wenig zu bieten...

Weiterlesen

Von einer Klima-Falle in eine Klima-Aporie?

Was ist eine Aporie? Einer Klimafalle, die wir bereits im Blog behandelt haben, kann man entgehen, einer Klima-Aporie nicht. Seit den platonischen Dialogen sind wir vertraut mit dem Begriff „Aporie“. Es bedeutet „Ausweglosigkeit“. Die Auseinandersetzungen, die sich mit Aporien befassen, nennt man Aporetik. Figuren wie wir es sind, die sich mit Aporetik befassen, nennt man Aporetiker. Diverse platonische Dialoge enden in einer Aporie. Am eindrucksvollsten für uns ist der aporetische  Dialog „T...

Weiterlesen

Ein Relevanz-Problem,dargestellt an Upload-Filtern im Urheberrecht

1) Eine Geschichte von Alfred Schütz (1899-1959) zur Einführung Das Erzählen von Geschichten ist wieder ein Tagesthema.  Geschichtenerzählen (storytelling) firmiert heute unter dem Begriff „Narrative“ und gilt wieder als hochmodern, obwohl diese Kunst aus dem biblischen Zeitalter stammt, das sich  durch  eine Dominanz des Analphabetentums auszeichnete. Man sollte vor Geschichtenerzählern aber nicht die Nase zu rümpfen. Geschichten brauchen nicht wirkliche Geschichten zu sein. Wenn Geschichten f...

Weiterlesen

Prozess-Management (PM) in einer Welt des Internets der Dinge (IoT)

  (Ein Architektur-Modell) Vorbemerkung: Einer meiner praktischen Kollegen sagte mir mal, dass ein Informatiker, der über Architekturen (Anordnungen) schreibt und spricht, einem Kommunisten gleicht, der sich über wirtschaftliche Zusammenhänge auslässt: Oberflächlich und beschränkt. Das mag für den Kommunisten zutreffen. Allgemein stimmt das natürlich nicht. Der Kollege vergisst die wichtige Unterscheidung zwischen Orientierungswissen und Verfügungswissen (PDF 1), die auf Mittelstraß zurüc...

Weiterlesen

Infrastrukturen und methodische Digitalisierung

1 )  Infrastrukturen Es ist gar nicht so einfach, den Begriff „Infrastruktur“ festzulegen. Am einfachsten macht man es sich, wenn man sagt, „Infrastruktur“ ist das, was unterentwickelte oder schlecht entwickelte Länder nicht haben. Negativ-Festlegungen  wie diese haben den Vorteil, dass sie im Wesentlichen risikolos geäußert werden können.  Ähnliches gilt für den Gebrauch   des negativen All-Quantors „Nicht Alle“, im Politischen sehr beliebt. „Nicht alle Deutschen sind ordentlich“ oder „Nicht a...

Weiterlesen

Plattform- Ökonomie

1)  Einleitung Jeder , der durch unsere Städte fährt und durch blinkende, doppelparkende Auslieferungs-Fahrzeuge  aufgehalten wird, merkt am eigene Leibe, dass der Elektronische Handel (eCommerce) in den letzten Jahren kräftig zugelegt hat; der Handel, nicht aber die Infrastruktur der  physischen Güterverteilung. Laut der unten aufgeführten Statistik ist rund  eine Verzehnfachung  des Umsatzes seit 2005 zu verzeichnen. Und die Entwicklung schreitet voran, so dass man schon an eine Auslieferung ...

Weiterlesen

Real-und Heilsgeschichte

1) Geschichtsschreibung und Astronomie Geschichtsschreiber sind in ihrer Berufsausübung sehr verwandt mit den Astronomen, die noch weiträumiger ins Weltall schauen und nicht nur unsere Erden-Welt in ihrem Zeitablauf   beschreiben. Das sieht auch der bekannte Historiker Christopher Clark so,  der sein neuestes Buch „Von Zeit und Macht“ (2018) mit der Analogie beginnt „ Wie die Schwerkraft das Licht, so beugt die Macht die Zeit“. Eine Kraft, deren Wirkungsweise überall zu sehen ist, ist die Schwe...

Weiterlesen

Stephen Hawking und der physikalisch begründete Atheismus

  (Erschütterungen einer Rationalen Theologie ?) 1.)  „Kurze Antworten auf große Fragen“ (2018), Hawkins letztes Buch Nach Albert Einstein (1879-1955) ist Stephen Hawking wohl der berühmteste Kosmologe der Neuzeit. Kosmologie ist die Lehre vom Entstehen und Vergehen des Weltalls. Von seinen 10 großen Fragen in seinem letzten Buch „Kurze Antworten auf große Fragen“ wollen wir uns nur mit seiner ersten Frage „Gibt es einen Gott?“ befassen, gemeint ist ein Schöpfergott mit einer zeitl...

Weiterlesen

Beschreiben von Digitalisierungen

1) Die Treppenleiter : Beobachten, Erklären, Beschreiben und dann Umsetzen Projektentwicklung ist wie ein Treppensteigen, es geht aber nicht nur aufwärts, manchmal  auch  wieder abwärts, und dann und wann  fängt man auch wieder ganz unten an. Abb. 1: Projektenwicklung als Treppensteigen Zunächst beobachtet man den Gegenstand, der projektiert werden soll, z.B. den Immatrikulationsvorgang an Universitäten oder den Auftragseingang in einer Firma. Manchmal gibt es auch  keinen Gegenstand,...

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz

Alan Turing (1912-1954) Wer über Künstliche Intelligenz redet, kann nicht umhin, sich zunächst mit dem Genie der Abstraktion, dem Logiker, Mathematiker und Informatiker  Alan Turing zu befassen.  Turing war eine ganz außergewöhnliche Erscheinung. Nicht umsonst wurde der bedeutendste Wissenschaftspreis der Informatik nach ihm benannt. Er hat die Theortische Informatik begründet, hat die deutsche Verschlüsselungsmaschine ENIGMA im 2. Weltkrieg erfolgreich analysiert und nicht zuletzt hat er den...

Weiterlesen