Plugin RRZE-Downloads mit neuen Features

Das bekannte Plugin RRZE-Downloads kann nun Icons wahlweise als GIF, PNG oder SVG zu den Download-Links anzeigen.

Darüberhinaus ist die Anzeige von Vorschaubildern möglich. Voraussetzung hierfür ist, dass die Konfiguration des Webservers die Erstellung solcher Bilder im Upload-Prozess unterstützt. Sobald dies der Fall ist, braucht lediglich die Konstante PREVIEW_ENABLED in der config.php auf true gesetzt werden.

Im Menü unter Einstellungen kann festgelegt werden, ob das Icon bzw das Vorschaubild links oder rechts neben dem Text stehen, sowie die Größe des Icons und für welche Dateiformate diese Ansicht gelten soll.

Das Plugin kann sowohl im TinyMCE Editor als auch im neuen Gutenberg Editor verwendet werden.
Shortcode ist [downloads].

Ausführliche Informationen und insbesondere eine Aufstellung aller Attribute finden Sie unter https://www.wordpress.rrze.fau.de/plugins/fau-und-rrze-plugins/rrze-downloads/

Anstehende Änderung bei Kontakte-Plugin

Für die bequeme Suche nach Kontakt-ID-Nummern, die in Shortcodes verwendet werden, wurde vor einigen Jahre eine Meta-Box eingeführt, die eine Liste aller Kontakte mit der jeweiligen Nummer zeigte:

Screenshot_ Metabox Kontaktinfo

Diese Box wurde immer bereit gestellt, wenn man einen Beitrag, eine Seite oder ein anderes Objekt bearbeitete. Eine Auswahl konnte mit der Box nicht statt finden, Sie diente allein dafür, die Nummer leicht auffindbar zu machen.

Diese Box wird in den nächsten Versionen des Kontakte-Plugins entfernt.  Bitte verwenden Sie stattdessen die Kontaktübersicht um die jeweils gesuchte Nummern ausfindig zu machen.

Ursache für das Entfernen der Box liegt darin, dass diese die Performance des Backend für Autoren und Redakteure verschlechtert. Um so mehr Einträge als Kontakte vorhanden sind, um so mehr.
Weitere Gründe für das Entfernen liegen darin, dass die Kunden-Beobachtung und -Feedback ergeben hat, dass diese Box oftmals nicht verwendet wird. Weiterhin wird die Box spätestens mit der Einführung des neuen „Gutenberg-Editors“ obsolet werden.

 

Spamschutz bei WordPress-Formularen ohne reCAPTCHA

Häufig werden Formulare im Web dafür missbraucht, automatisiert Spam-Nachrichten zu verbreiten. Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, ist die Verwendung eines zusätzlichen Captcha-Feldes, in dem z.B. ein verzerrter Text von einem Bild gelesen und eingegeben oder eine Aufgabe gelöst werden muss, was für Computer nur schwer automatisiert möglich ist.

Das Formular-Plugin Contact Form 7, dass unter WordPress zur Gestaltung von Formularen zur Verfügung steht, bietet neuerdings die Möglichkeit, hierfür den von Google zur Verfügung gestellten Dienst reCAPTCHA zu verwenden. Aus Datenschutzgründen müssen wir dringend davon abraten, diesen Dienst zu nutzen, da hierbei z.B. das Userverhalten und Rechnerinformationen an Google übermittelt und analysiert werden um festzustellen, ob ein Mensch oder eine Maschine das Formular ausfüllt.

Eine Alternative dazu bietet folgende einfache Abfrage, die man in seinem Contact Form 7-Formular ergänzen kann:

[quiz random-math-quiz "Spamschutz: Wieviel ist eins plus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|3"
"Spamschutz: Wieviel ist drei minus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|1"

"Spamschutz: Wieviel ist fünf minus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|3"
"Spamschutz: Wieviel ist zehn minus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|8"
"Spamschutz: Wieviel ist elf minus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|9"
"Spamschutz: Wieviel ist zehn minus fünf? (Bitte Zahl eingeben)|5"
"Spamschutz: Wieviel ist drei minus zwei? (Bitte Zahl eingeben)|1"
"Spamschutz: Wieviel ist zehn plus eins? (Bitte Zahl eingeben)|11"]

Da es sich hierbei nicht um verzerrte Bilder, sondern um einfache Rechenaufgaben handelt, die von einem Screenreader problemlos vorgelesen werden können, ist auch die Barrierefreiheit größenteils gewährleistet.

Plugin FAU Person: Probleme bei Darstellung

Es kommt derzeit zu Darstellungsproblemen, wenn der Shortcode [[kontakt format=“page“]] verwendet wird.

Im letzten Update des Plugins haben sich leider Fehler eingeschlichen.

  1. Fehler bei der Darstellung von Kontakten mit dem Format „page“ innerhalb von Accordions.
    Dieser Fehler macht sich dann bemerkbar, wenn der Shortcode [[kontakt]] mit dem Parameter format=“page“ innerhalb von Accordions verwendet wird.
    Das Accordion wird dabei vorzeitig nach dem Shortcode geschlossen, so dass darauf folgende Shortcodes des Kontakte-Plugins nicht korrekt dargestellt werden. Wir bitten bis zur Behebung des Fehlers (aber auch unabhängig davon) innerhalb von Accordions auf die Verwendung des Formats format=“page“ zu verzichten.
  2. Fehlerhafte Darstellung von Bildunterschriften.
    Ebenfalls bei der Verwendung von „format=page“ kann es zu der falschen Anzeige von Bildunterschriften kommen. Dieses tritt unter folgenden Konstalltion ein:

    • a) der Shortcode wird mit dem Parameter format=“page“ verwendet,
    • b) als Artikelbild des Kontaktes ist ein Bild angegeben,
    • c) als Artikelbild für die Seite, in dem der Shortcode angegeben, wird ein weiteres, aber  anderes Bild verwendet.

    In diesem Fall wird die Bildbeschreibung (bzw. die IPC-Info) des Bildes Artikelbildes der Seite angezeigt, jedoch das Bild zum Kontakt.

Wir bitte die Probleme zu entschuldigen. Wir werden uns bemühen, die Probleme möglichst schnell zu beheben.