Inhalt

Vollständige Dienstunterbrechung am Donnerstag ab 16 Uhr

Statusmitteilung

Update: CRIS steht wieder vollständig zur Verfügung. Datenauslieferungen waren für 14 Minuten unterbrochen, das CRIS-Backend für 22 Minuten nicht zugänglich.

Am Donnerstag, den 5.3.20, wechselt das CRIS-System die Hardwareplattform innerhalb des Rechenzentrums. Für die Übertragung der virtuellen Maschine muss diese dafür vollständig heruntergefahren werden.

Folgende Dienste sind für die aufgeführte Dauer im Zeitraum zwischen 16 und 16:45 Uhr nicht verfügbar:

  • Datenauslieferung an angeschlossene Websites: 15 Minuten
  • CRIS öffentliches Portal und interner Bereich: 30 Minuten

Die WordPress-Installationen auf Basis des RRZE-Angebotes cachen die Inhalte lokal für eine Stunde, so dass die Anzeige von Publikationen, Projekten, etc. nur in seltenen Fällen nicht erfolgen kann. Sofern dieser Fall eintritt, leeren Sie bitte nach Wiederherstellung des CRIS-Systems manuell den WordPress-Cache, die Wiederbefüllung beginnt dann direkt neu.

Versionsupdate CRIS am 30.01.2020 ab 16 Uhr

Update 16:32 Uhr: CRIS ist wieder verfügbar.

Am Donnerstag, den 30.01.2020, wird ab 16 Uhr eine neue Softwareversion für CRIS eingespielt. Das öffentliche Portal und der interne Bereich sind für ca. 45 Minuten nicht verfügbar. Die notwendigen Nacharbeiten und das Update des CRIS-Suchindizes schließen sich daran an, so dass es bis zum Freitagmorgen (ca. 9 Uhr) noch zu Einschränkungen kommen kann.

Die Belieferung von angeschlossenen Webseiten erfolgt unterbrechungsfrei. Die Einrichtung eines erstmaligen Datenabrufes für die Homepage ist allerdings während des Updates nicht möglich.

UnivIS-Import durchgeführt

Kurzmitteilung

In unregelmäßigen Abständen wird noch ein Import aus UnivIS zu CRIS durchgeführt. Bei der aktuellen Datenübernahme wurden 167 Publikationen neu in CRIS angelegt. Diese befinden sich jetzt im Status Entwurf, müssen also wie bisher überprüft und fertiggestellt werden.

Wenn Sie noch Publikationen in UnivIS eintragen, prüfen Sie bitte, ob dies überhaupt noch notwendig ist. Eine Umstellung der Publikationsliste ist einfach möglich.

Livebetrieb: Vollautomatischer Import von Publikationen

Der Testbetrieb zum vollautomatischen Import von Publikationen aus Web of Science und Scopus ist beendet. Dieser Service steht nun dauerhaft in CRIS für alle Forschenden an der FAU zur Verfügung. Die CRIS-Dokumentation wurde entsprechend ergänzt.

Alle Autorinnen und Autoren einer neu importierten Publikation erhalten jeweils Freitags per E-Mail eine Information über die neu durchgeführten Importe. Somit können notwendige und sinnvolle Ergänzungen, wie z.B. die Verknüpfung mit Projekten und Forschungsbereichen, direkt durchgeführt werden. Die entsprechenden Links sind in der E-Mail enthalten.

Fragen zu diesem Service senden Sie bitte wie immer an den CRIS-Support.

Testbetrieb: Automatischer Publikationsimport von Web of Science

Seit einigen Tagen werden Publikationen, welche neu in der internationalen Publikationsdatenbank Web of Science gelistet werden, automatisch zu CRIS übernommen. Dabei erfolgt die Anreicherung mit allen Autoren ebenfalls automatisch. Wir rechnen damit, dass durch die bestehende Lizenzvereinbarung („core collection“) durchschnittlich 4.000 Publikationen mit FAU-Affiliation pro Jahr verarbeitet werden können.

Das Verfahren befindet sich im Moment im Testbetrieb, die hierbei importierten Datensätze werden dennoch direkt ins Forschungsportal übernommen und stehen damit ohne weiteren Aufwand für die angeschlossenen Webseiten zur Verfügung.

Für Autoren/innen an der FAU bietet das neuen Feature eine deutliche Arbeitserleichterung, da eine manuelle Suche und ein Abgleich mit bestehenden Datensätzen komplett entfallen kann. Bewährt sich die automatische Datenübernahme, ist eine Ausweitung auch auf vergangene Jahre möglich, damit die Publikationslisten möglichst vollständig sind.

Als Autor/in können Sie auch informiert werden, wenn eine neue Publikation fertiggestellt wird. Lesen Sie dazu bitte den Beitrag Benachrichtung bei neuer Publikation. Eine gleichartige Funktion bietet CRIS auch für Admins an Organisationen.

Software-Upgrade am Freitag

Kurzmitteilung

Update 9:30 Uhr: CRIS steht wieder vollständig zur Verfügung.

Am kommenden Freitag, den 15.02., wird zwischen 7:30 und 8:00 Uhr ein Softwareupgrade für CRIS installiert. Während dieser Zeit ist CRIS nicht verfügbar. Die Datenauslieferung an die Webseiten wird währenddessen unterbrechungsfrei aufrechterhalten.

Im Anschluss an das Upgrade muss der Suchindex komplett neu aufgebaut werden, so dass CRIS erst ab ca. 9:45 Uhr wieder vollständig zur Verfügung steht.

Systemupdate am Donnerstag, den 29.11.

Statusmitteilung

Update 29.11. 12:45 Uhr: Der Login ist nun wieder freigeschaltet.
Update 29.11. 10:45 Uhr: Der öffentliche Bereich ist wieder verfügbar. Ein Login ist noch nicht möglich.

Am Donnerstag ab 10 Uhr wird ein Systemupgrade für CRIS durchgeführt. Dabei ist CRIS für voraussichtlich 45 Minuten nicht erreichbar.

Nach dem Update wird der Suchindex neu aufgebaut, daher werden für ca. zwei weitere Stunden die Suchergebnisse teilweise unvollständig sein.

Die Datenauslieferung an die Homepages erfolgt während dieser Zeit unterbrechungsfrei und mit vollständigen Daten.

WordPress-Plug-in: Datenabruf jetzt mit IDM-Key bzw. FAU.ORG-Nummer möglich

Die Datenabfrage durch das WordPress-Plug-In für CRIS benötigte bisher die CRIS-ID der jeweiligen Person bzw. Organisation. Diese ist zwar leicht direkt im Forschungsportal ermittelbar, einfacher ist jedoch die Verwendung bekannter Identifikatoren.

Für Abruf zu Forschungsdaten nach Personen kann nun der jeweilige IDM-Benutzername verwendet werden:

bisher: [cris show=publications persID=1233464]
   neu: [cris show=publications persID=ab12cdef]

Analog kann nun die FAU.ORG Nummer („Kostenstellen“) bei der Abfrage zu organisationsbezogenen Daten verwendet werden:

bisher: [cris show=publications orgID=1234567]
   neu: [cris show=publications orgID=1010101010]

Selbstverständlich werden alle bisherigen Abruftypen weiterhin unterstützt, eine Umstellung bestehender Anbindungen ist weder notwendig noch sinnvoll.

Das Plug-In wurde weiterhin um weitere Filtermöglichkeiten erweitert. Nähere Informationen finden Sie in der Dokumentation des RRZE.

Neuer Import aus UnivIS

Das Importmöglichkeit für Publikationen aus UnivIS war durch die CRIS-Systemumstellung nicht mehr verfügbar. Die Software wurde nun angepasst und es wurden durch den CRIS-Support in den letzten Tagen 388 Publikationen neu aus UnivIS übernommen.

Die importierten Daten liegen in CRIS als Entwürfe vor. Bitte ergänzen Sie externe Autoren (in vielen Fällen ist auch die Autorenautomatik nutzbar) und die Angaben zu FAU-Publikation und Peer-Review.

Allgemeiner Hinweis: Die Eingabe von Publikationen in UnivIS ist nur noch in Einzelfällen notwendig. Nutzen Sie bitte primär CRIS für die Erfassung Ihrer Forschungsleistungen. Damit in UnivIS keine unvollständigen Profile dargestellt werden, stellen Sie Ihr Profil bitte um. Folgen Sie dazu dieser Anleitung.

Neue Version CRIS Plug-In für WordPress

Für die Nutzung der Daten aus dem Forschungsinformationssystem steht eine neue Version des Plug-Ins für WordPress zur Verfügung. Diese ist bereits auf der zentralen CMS-Instanz des RRZE installiert. Nutzer eigener Installationen wählen bitte die Download-Option unter https://github.com/RRZE-Webteam/fau-cris.

In der nun aktuellen Version 3.4.4 werden vor allem Fehler behoben, dies sind im Einzelnen:

  • Preise/Auszeichnungen
    • Sortierung von Preisen/Auszeichnungen nach Nachnamen anstatt Vornamen,
    • Korrekte Darstellung im Fall mehrerer Preisträger,
    • Verbesserte Filtermöglichkeiten.
  • Publikationen
    • Korrektur: Darstellung Datensatz eines noch nicht erschienenen Buches,
    • Erweiterte Filtermöglichkeit auf (nicht-) FAU-Publikation.
  • Projekte
    • Doppelte Nennung einer Person entfernt, wenn diese in verschiedenen Rollen für das Projekt tätig ist.

Eine Beschreibung aller Optionen und Konfigurationsmöglichkeiten finden Sie unter https://www.wordpress.rrze.fau.de/plugins/fau-cris/. Darüberhinaus hilft Ihnen auch gern der CRIS-Support bei der Einbindung in Ihre Homepage.