Das Doktoranden-Service-Center

der Medizinischen Fakultät

Inhalt

Dissertationsthema für Mediziner am LS Medizinische Informatik

Evaluation der Geschwindigkeit und Genauigkeit alternativer Berechnungsinstrumente für klinische Anwendungen des Bayes-Theorems

Kurztitel: App-Evaluation für klinische Anwendungen des Bayes-Theorems (Themenausschreibung Dr. med.)

 

Aufgrund des Bayes-Theorems abgeleitete Häufigkeitsschätzungen sind klinisch nützlich, allerdings unterstützt unsere Intuition die praktische Berechnung kaum, so dass die Anwendung im Behandlungsalltag viele Ärzte überfordert (Gigerenzer). Im Vergleich zu herkömmlichen Methoden (Kopfrechnen, Zettel u. Stift) versprechen elektronische Berechnungsinstrumente eine verbesserte Präzision und Geschwindigkeit, setzen allerdings die Bedienung geeigneter technischer Werkzeuge voraus.

Screenshot einer interaktiven App zur klinischen Anwendung des Bayes-Theorems.

In der vorliegenden Arbeit soll anhand einer App zur Unterstützung Bayes-basierter Häufigkeitsschätzungen (siehe Abbildung) praktisch erprobt werden, inwieweit diese die Geschwindigkeit und Genauigkeit beispielhafter Schlussfolgerungen gegenüber nicht-unterstützten Berechnungswegen verbessert. Hierzu soll ein Parcours mit realistischen Berechnungs- und Interpretationsaufgaben in Verbindung mit einer didaktisch abgestimmten Einführungspräsentation vorbereitet und mit Medizinstudenten getestet werden. Die Bewertung der Gebrauchstauglichkeit des getesteten Prototyps soll hierbei auch alternative Interaktionskonzepte (bspw. Maus-Steuerung vs. Multi-Touch), technische Plattformen (mobile Endgeräte vs. Webanwendung) sowie grafische Darstellungsoptionen vergleichen

Ansprechpartner:

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind * markiert

Sie können die folgenden HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>