Das Doktoranden-Service-Center

der Medizinischen Fakultät

Inhalt

Das neue Seminarprogramm des Graduiertenzentrums ist online – Anmeldung startet am 1. Oktober um 9 Uhr

Insbesondere hinweisen möchten wir Sie auf die folgenden Veranstaltungen für Mediziner:

16./17.10.18: Erstellen einer Dissertation in der Medizin (Prof. Dr. Katrin Schiebel)
23.10.2018: Drittmitteleinwerben in den Lebenswissenschaften (Prof. Dr. Katrin Schiebel) für Medizinstudierende ab dem 7. Semester
06.11.2018: Karrierewege in der Hochschulmedizin (Prof. Dr. Katrin Schiebel)

Die Anmeldung ist ab Montag, 1. Oktober 2018 ab 9 Uhr über die Webseite des Graduiertenzentrums möglich:

https://www.fau.de/graduiertenzentrum/kurse-und-veranstaltungen/

 

 

Ausschreibung Kongress-Stipendium der Dt. Gesellschaft für HNO-Heilkunde e.V.

Kongress-Stipendium für Studenten

anlässlich der 90. Jahresversammlung der
Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie  e.V., Bonn

Ausschreibung Kongress-Stipendium fuer 2019

Kontakt und Ansprechpartnerin bei Fragen:

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
Frau Ulrike Fischer
Friedrich-Wilhelm-Str. 2 * 53113 Bonn
(Tel.: 0228 / 923 922-0, E-Mail: kongress@hno.org)

Einladung zum Minisymposium „Tierversuche“

Einladung zum Minisymposium „Tierversuche – Initiativen und Probleme im Kontext der verantwortungsbewussten biomedizinischen Forschung am Tier“

Das GK1660 „Schlüsselsignale der Adaptiven Immunantwort“ lädt ein

Datum: 14. September 2018
Uhrzeit: 9:00 – 12:00 Uhr
Ort: Nikolaus-Fiebiger Zentrum, Glückstr. 6, 91052 Erlangen – Seminarraum im Erdgeschoss 0.024

Programm: Ankündigung_Minisymposium_Tierversuche

Gäste sind herzlich willkommen!

 

Medical Immunology Campus Erlangen
An Interdisciplinary Center of the Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Dr. rer. nat. Sonja Pötzsch (Scientific Coordinator)
Mikrobiologisches Institut – Klinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene
Universitätsklinikum Erlangen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Wasserturmstraße 3/5 · 91054 Erlangen
Phone +49. 9131. 85. 225 71
Fax +49. 9131. 85. 225 73
Mail Sonja.Poetzsch@uk-erlangen.de
www.mice.uni-erlangen.de

Immuno-Oncology Symposium in Lübeck: Besonderes Angebot für Studierende der Medizin

Wir möchten Sie über ein hochkarätig besetztes Symposium ‚Immuno-Oncology‘ (Download-Link Flyer) informieren. Auf diesem Symposium wird eine Vielzahl internationaler Referenten über den aktuellsten Stand verschiedener Immuntherapieansätze und der zugrundeliegenden Forschung bei verschiedensten Tumorentitäten berichten.

Um insbesondere Studierenden den Zugang zu diesem spannenden Meeting zu ermöglichen, gibt es einen stark ermäßigten Tarif von 50 € (Zugang zum Symposium, Tagesverpflegung und Abendveranstaltung mit Livemusik).

Das Symposium findet am 17./18. Oktober 2018 in Lübeck statt.
Weitere Infos zum Programm und auch den Link für die erforderliche Anmeldung finden Sie unter:
https://www.cancer-immuno-oncology.org

Experimentelle Doktorarbeit im Bereich Immunologie – Pharmakodynamik zu vergeben!

Medizinische Doktorandenstelle im pädiatrischen Forschungszentrum in der AG von
PD Dr. A. Hörning zu vergeben

In der Kinderklinik ist im Bereich der Molekularen Pädiatrie in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Klinik 4 (Prof. Dr. med. M. Wiesener)  zum Thema Pharmakodynamische Bestimmung der mTOR Inhibition durch Everolimus in peripher zirkulierenden Zellen des Immunsystems zur Prävention des akuten immunologischen Nierentransplantatversagens, eine medizinische Doktorarbeit zu vergeben.

Die Arbeit umfasst die Mitarbeit in der translationalen Forschung und befasst sich damit auch mit experimentellen Untersuchungen an Patientenproben. Ziel ist, die Prävention des immunologisch bedingten akuten und chronischen Nierentransplantatversagens durch pharmakodynamische Messungen der Everolimus vermittelten mTOR-Inhibition in Immunzellsubpopulationen des angeborenen und adaptiven Immunsystems.

Um die Arbeit in einem zeitlich begrenzten Rahmen zügig umsetzen zu können, ist die Bereitschaft zu einem Freisemester (SS 2019) wünschenswert. Die Einarbeitung sollte ab ca. 15. Oktober 2018 semesterbegleitend erfolgen.

Interessierte Bewerber wenden sich bitte an Frau Dr. rer nat. Mandy Wahlbuhl-Becker (Mandy.Wahlbuhl-Becker@uk-erlangen.de) bzw. OA PD Dr. med. A. Hörning (Andre.Hoerning@uk-erlangen.de)

Doktorandenstelle in der Plastischen Chirurgie

Diese Doktorarbeit wird an Medizinstudierende im 5. bis 7. Semester vergeben!

Die Plastisch- und Handchirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen sucht ab sofort eine / einen med. Doktorandin/en im Rahmen eines klinischen Forschungsprojektes.

Der Titel des Projektes lautet: „Handkraft und Kraftverteilung der Hand bei Patienten mit Erkrankungen der Hand (z.B. Karpaltunnelsyndrom,  Rhizarthrose, Bandverletzungen des Handgelenkes)“.

Ausschreibung Doktorandenstelle 03_2018

Kontakt:

Dr. med. A. Cai
Plastisch- und Handchirurgische Klinik
Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h.c. R. E. Horch
Universitätsklinikum Erlangen
Krankenhausstr. 12, 91054 Erlangen

Tel. ++49-9131-85 33277
aijia.cai@uk-erlangen.de

Zwei Doktorarbeiten zu vergeben!!!

In der Anästhesiologischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen werden zwei Doktorandinnen oder Doktoranden für die Bearbeitung der folgenden Themen gesucht:

Kodierung kalter Temperaturen in A- und C-Fasern kälteüberempfindlicher Mäuse

Detaillierte Informationen finden Sie hier: Doktorarbeit_Kälteüberempfindlichkeit

Analyse der Natriumkanalsubtypen in unimodalen Kaltfasern der Maus

Detaillierte Informationen finden Sie hier:  Doktorarbeit_Natriumkanäle

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Frau Prof. Dr. Katharina Zimmermann
katharina.zimmermann@fau.de

Experimentelle Doktorarbeit im Bereich enteral-mukosaler Immunologie zu vergeben!

Medizinische Doktorandenstelle in der Pädiatrischen Gastroenterologie

(AG PD Dr. Hörning)

In der Kinderklinik ist im Bereich Molekulare Pädiatrie zum Thema chronisch entzündliche Darmerkrankungen/mukosaler Immunologie eine medizinische Doktorarbeit zu vergeben.

Die Arbeit umfasst die Mitarbeit in der translationalen Forschung und befasst sich damit auch mit experimentellen Untersuchungen an Patientenproben. Ziel ist es, eine Darstellung der Therapieeffekte bei pädiatrischen Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen auf zellulärer Ebene zu ermöglichen, um so die Therapie zukünftig zu optimieren.

Um die Arbeit in einem zeitlich begrenzten Rahmen zügig umsetzen zu können, ist die Bereitschaft zu einem Freisemester wünschenswert.

Interessierte Bewerber wenden sich bitte an Frau Dr. rer nat. Mandy Wahlbuhl-Becker (Mandy.Wahlbuhl-Becker@uk-erlangen.de) bzw. OA PD Dr. med. A. Hörning (Andre.Hoerning@uk-erlangen.de)

Doktorandenstelle in der Medizinischen Klinik 1

In der medizinischen Klinik I ist im Bereich chronisch entzündliche Darmerkrankungen/Darmimmunologie eine medizinische Doktorarbeit zu vergeben.

Die Arbeit umfasst die Mitarbeit an einer prospektiven klinischen Studie und enthält experimentelle Untersuchungen an Patientenproben sowie einen klinisch-statistischen Teil.

Ziel ist es, Erkenntnisse für eine gezielte Therapiesteuerung von anti-Adhäsionstherapien bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen zu gewinnen und so die Therapie zu optimieren.

Die Bereitschaft zu einem Freisemester wäre vorteilhaft, ist aber keine Voraussetzung.

Interessierte Bewerber wenden sich bitte an Dr. med. Sebastian Zundler (sebastian.zundler@uk-erlangen.de).