Campusmanagement

Campusmanagement an der FAU

Inhalt

mein campus 7.2 – was ist neu?

Am heutigen Dienstag wurde das neue Release von mein campus, Version 7.2, freigeschalten.
Nachfolgend finden Sie – rollenspezifisch – eine Auflistung der Änderungen mit kurzen Erläuterungen (wo unserer Meinung nach erforderlich).

Für Studierende

  • Anpassung des Überweisungsträgervordrucks an das SEPA-Format
  • vollständige Übersetzung der Immatrikulationsbescheinigung ins Englische
  • Anzeige der Klausureinsichtstermine in einem gesonderten Abschnitt in der Funktion „Notenspiegel“ (Anzeige der Klausureinsichtstermine für Klausuren des aktuellen Semesters, zu denen der Studierende angemeldet war)
  • Bereitstellung der Leistungsbescheinigung nach §48 BAföG bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen zur Beantragung von BAföG (Bescheinigung, die beim BAföG-Amt bei der Beantragung von BAföG vorzulegen ist)
  • PDF-Dokument zur Beantragung der Bachelor- bzw. Masterarbeit für Studierende der Philosophischen Fakultät (Vordruck für die Beantragung der Bachelor- bzw. Masterarbeit, der beim jeweiligen Betreuenden vorzulegen und von diesem auszufüllen ist und anschließend beim Prüfungsamt eingereicht werden muss)
  • Integration der virtuellen Klinik „INMEDEA“ für Studierende der Humanmedizin (Studierende, die sich im klinischen Abschnitt befinden, können anhand von Testfällen in der virtuellen Klinik „Inmedea“ ihren Wissensstand prüfen)
  • Konfiguration der Studienmatrix für Studierende der Humanmedizin (die Studienmatrix liefert einen Soll-Ist-Vergleich der um Studiengang zu erbringenden Leistungen)
  • Automatische Zuordnung der Veranstaltungen der Humanmedizin und Zahnmedizin zu „Veranstaltungen meines Studiengangs“ (in der Veranstaltungsverwaltung werden Veranstaltungen, die von der Lehrstühlen und Einrichtungen der Medizinischen Fakultät angeboten werden, für Studierende der Zahnmedizin und Humanmedizin direkt für ihren Studiengang angezeigt)
  • Erweiterung der Veranstaltungsanzeige um ein Bemerkungsfeld für zusätzliche Informationen (Dozenten haben beim Anlegen der Veranstaltungen die Möglichkeit, in einem Bemerkungsfeld zusätzliche Hinweise zur Veranstaltung für die Studierenden zu hinterlegen)

Für Prüfer und Dozenten

  • Umfassende Änderung des Notenfreigabe-Prozesses (in Abstimmung mit den Studiendekanen und des Arbeitsgremiums „Lehre und Studium“ wurde der Freigabeprozess unter dem Gesichtspunkt der maximalen Flexibilität der Notenfreigabe neu gestaltet; ausführliche Beschreibung des Prozesses)
  • Erweiterung des Teilnehmerexports um die Spalten „Klinisches Semester“ und „studentische E-Mailadresse“ in der Funktion „Teilnehmerliste“ und in der Veranstaltungsverwaltung
  • Massendruckfunktion für Scheine für die Studiengänge Humanmedizin und Zahnmedizin
  • Alphabetische Sortierung der Veranstaltungen in der Dozentenansicht in der Veranstaltungsverwaltung
  • Erweiterung der Anzeige des Kurstitels für Dozenten beim Umbuchen von Teilnehmern

Für Mitarbeiter im Prüfungsamt und Studentenkanzlei

  • – Massendruckfunktion für EN-Bescheide des Studiengangs Rechtswissenschaften
  • – Massendruckfunktion für Diploma Supplement in englischer Sprache
  • – Anpassung des Überweisungsträgervordrucks an das SEPA-Format

Allgemeine Änderungen

  • Gesondertes Ausweisen des Erziehungswissenschaftlichen Bereichs für Lehramt Gymnasium und Realschule auf den Studienbescheinigungen und Prüfungsdokumenten (die Erziehungswissenschaften werden nun als eigenständiges Studienfach im Lehramt Realschule und Gymnasium neben den beiden Unterrichtsfächern ausgewiesen)
  • strukturelle Änderung der Abbildung der Zwei-Fach-Bachelor-Studiengänge für statistische Zwecke (in jedem der zwei Fächer wird ein eigenes Abschlusskonto ausgewiesen, das auch für statistische Zwecke ausgewertet werden kann)
  • Erweiterung der Studiengangsstrukturen für die Studiengänge Humanmedizin und Zahnmedizin sowie Pharmazie und Lebensmittelchemie

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anmerkungen zu den Änderungen haben, steht das Referat Campusmanagement Ihnen gerne zur Verfügung.